[Problem] Registrierung SNOM 300 an einer FB7490 schlägt fehl

uek1967

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich versuche eben mein SNOM300 an einem Lancom ES-2126+ hinter einer FB7490 zu registtrieren, was mir aber nicht gelingen will. Ich habe das snom auf Wrekseinstellungen resettet es schreit DHCP Request aer bekommt keine IP. Breche ich den Request ab bootet es aber ich kann nichts einstellen und bekomme es bei bisher keinem Provider registiert.
Kann mir da jemand helfen?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
27,010
Punkte für Reaktionen
732
Punkte
113
Kein Wunder, dass dir das nicht gelingen will. An einem LANCOM Switch kann man kein IP-Telefon registrieren. Wie verhält es sich denn, wenn du das Telefon erst einmal direkt an die Fritzbox anschließt? Schreit es da auch oder bleibt es leise? :confused:
 
  • Like
  • Sad
Reaktionen: NDiIPP und sonyKatze

uek1967

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
da schreit es dhcp request wie wild erhält aber vom dhcp server der FB keien Adresse und manuell kann ich keine vergeben, da ich nicht in das Menü gelange.

Gruss

Uli
 

erzbischof

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
hallo
also ich möchte auf dieses Thema nochmal zurück greifen
Ich habe bzw versuche 5 snom300 anzumelden/einzurichten
also direkt an der FB7490 geht es aber wenn ein switch dazwischen ist nicht mehr , was kann ich tun

danke im vorraus
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,306
Punkte für Reaktionen
202
Punkte
63
Das Thema müsste eigentlich anders genannt werden: "Registrierung SNOM 300 hinter einen unpassend konfigurierten Switch schlägt fehl". Im Normalfall ist ein Switch im Auslieferungszustand eher transparent und mischt sich nirgends ein.
So wäre die nächste Info von dir der Name und die (grobe) Konfiguration deines Switches.
 

erzbischof

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
also ich bin schon weiter
die telefone müssen erst direkt registriert werden und können dann im lan verbunden werden
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,306
Punkte für Reaktionen
202
Punkte
63
Wenn die Registrierung hinter einem zusätzlichen Switch fehlschlägt, ist definitiv was am Switch faul. So etwas kommt nur vor, wenn der Switch DHCP-Broadcasts "unterschlägt", einen eigenen aktiven DHCP-Server hat oder die Telefone in ein VLAN legt etc. pp.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,676
Punkte für Reaktionen
336
Punkte
83
Schon merkwürdig. Ich habe hier kein Problem mit meinem Snom 300 hinter einem Switch. Man müsste auf der FRITZ!Box das LAN mitschneiden, um zu sehen, was die FRITZ!Box erreicht und was nicht. Oder einen anderen Switch probieren. In Deinem Fall bietet sich ein Switch mit PoE an …
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,306
Punkte für Reaktionen
202
Punkte
63
Ein jeder "normal konfigurierter" und intakter Switch sollte ganz und gar unauffällig das LAN durchreichen.

@erzbischof: Erhalten denn andere Geräte am HP-Switch korrekte IP-Adressen und funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,676
Punkte für Reaktionen
336
Punkte
83
Soweit ich das sehe, ist das nicht einmal ein konfigurierbarer Switch. Vielleicht ein Problem auf Ethernet-Ebene (Aushandlung der Rolle) oder ein Problem mit ARP. Kann bei dem Alter des Switch aber auch ein defekt sein. Oder das Snom 300 macht etwas Außergewöhnliches.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,706
Punkte für Reaktionen
515
Punkte
113
Ist vielleicht eher unwahrscheinlich, aber lässt sich leicht nachprüfen...
Schau mal in die LAN-Anschlüsse mit einer Lampe rein.
Sind die Kontakte verbogen?
Steckt da Alufolie drinne? (Kenn ich als "Streich im Schulnetzwerk" :cool: )
Oder noch fieser aber auch schon erlebt: LAN-Kabel geht von Switch in den Switch
...das gabs auch schonmal, und weils ein langes Kabel war dauerte es stundenlang bis es auffiel und ein beherztes "nachverfolgen" brachte es dann ans Licht.
Einen hab ich noch: Crossoverkabel statt Patchkabel in Benutzung?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: kleinkariert

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,306
Punkte für Reaktionen
202
Punkte
63
Dann ziehe ich die zwecklosen Fragen nach DHCP/DNS zurück und vereinfache meinen Beitrag.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,676
Punkte für Reaktionen
336
Punkte
83
Crossoverkabel statt Patchkabel in Benutzung?
Könnte sein. Der Switch ist zwar mehr als 13 Jahre alt, aber beherrschte laut Datenblatt schon die automatische MDI/MDI-X Konfiguration. Dürfte also auch nicht Ursache sein. Einfach merkwürdig.
die telefone müssen erst direkt registriert werden und können dann im lan verbunden werden
Was genau meinst Du damit: Steckst Du die Telefone erst in den Switch der FRITZ!Box, lässt die Telefone registrieren, und steckst die Telefone danach in den HP-Switch um … und danach geht es?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via