.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Reicht ISDN/Analog für VoIP?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von hklaehn, 13 März 2005.

  1. hklaehn

    hklaehn Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich möchte auch gerne VOIP - USer werden, und bevor ich mir die falsche Ausrüstung kaufe, wolte ich mich erkundigen, ob es überhaut mit einem ISDN bzw. Analoganschluss möglich ist, VoIP zu nutzen.

    Da ich mich viel in Frankreich aufhalte, wäre es optimal, wenn es da eine Möglichkeit gäbe. In Frankreich steht mir ein analoger Anschluss zu Verfügung.

    Gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit französischen VoIP-Anbietern gemacht hat?

    Vorab schon mal Danke für die Hilfe!

    Gruß
    hklaehn
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Du weißt schon, was VoIP eigentlich ist, oder? ;)

    Für VoIP sind weder analog noch ISDN notwendig!
    (Genau davon wollen wir ja eigentlich alle weg! ;) )

    Man braucht dafür lediglich einen Internet-Zugang.

    Und diesen vorzugsweise per DSL.

    Eine Internet-Verbindung per analogem oder ISDN-Zugang taugt da eigentlich nicht, und rechnet sich auch in den wenigsten Fällen.
     
  3. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Das ist mit Verlaub gesagt Quatsch. Ein ISDN- Kanal zum Internet kann locker zwei gleichzeitige VoIP- Gespraeche. Und preislich gibt es in dieser Welt noch ein paar andere Relationen bzw. Restriktionen als die hier in D.

    rsl
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Vielleicht hilft das hier weiter.

    jo
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, daran habe ich wirklich nicht gedacht! ;)
     
  6. hklaehn

    hklaehn Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, habe mich etwas missverständlich ausgedrückt...

    Habe hier in DL einen ISDN-Anschluss und in Frankreich stünde mir ein Analoger anschluss zu Verfügung. Und ich wollte wissen, ob es mit dem geht...

    Das nächste Problem wäre dann ein frz. Internet-Provider (call-bycall reicht).

    Da ich der Sprache nicht 100% mächtig bin, ist es für mich schwierig, da was zu finden. Kennt da jemand einen Provider?

    Eent. Auch einen, der VoIP anbietet?

    Meine restlichen Fragen hat inzwischen die SUCHE benatwortet.

    An dieser Stelle ein Lob an das Forum, hier wird jedem Schnell geholfen!!

    Nochmal zu dem Provider:
    Stelle mir zwei Mögleichkeiten vor: ich brauch auf jedenfall in Frankreich einen Internet-Provider. Wenn ich erst einmal online bin, könnte ich ja über Sipgate etc. nach DL telefonieren. Aber anderesrum muss eben der PC ansein und eine Verbindung stehen.

    Da wäre es einfacher, man finder einen frz. VoIP-Provider zu normalen Preisen, der eine frz. Nummer anbietet, die ich von frankreich aus anrufen kann. (-> frz. Nummer in D auf SPA)

    Ich hoffe Ihr könt mir folgen und habt ein paar gute Ideen für mein Problem :D

    Viele Grüße

    hklaehn
     
  7. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,500
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ist denn Festnetz von F nach D sooo teuer? Die Einwahl ins Internet kostet ja auch.

    Außerdem muß der Anbieter des Internetzuganges nicht gleichzeitig VoIP anbieten, es gibt genügend freie Angebote.