.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Remotedesktopverbindung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von mr999, 23 März 2005.

  1. mr999

    mr999 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DSL Supporter
    Hallo,

    es gibt ja die Funktion "Remotedesktopverbindung" in Windows XP.Was muß meine Freundin bei Ihrer Fritz Box Fon Wlan und ich bei meiner Fritz Box Fon Wlan genau einstellen, damit ich auf Ihren PC zugreifen kann um Ihr ab und zu bei PC-Problemen zu helfen?

    Mit einem normalen DSL Modem und Netmeeting war das ja alles kein Problem.Aber bei Netmeeting wird ja jetzt nur noch die "interne" 192er IP angezeigt durch den Router.

    Deswegen wollten wir das jetzt über die "Remotedesktopverbindung" (Start>Programme>Zubehör> Kommunikation) mal versuchen, aber eine Verbindung haben wir noch nicht herstellen können.

    Ich glaube bei der Fritz Box Fon Wlan waren ja schon einige Ports extra dafür freigegeben, nur habe ich leider die ganzen Einträge im Fritz Box Fon Wlan Menü für die Portfreigabe gelöscht...:(

    Und wie geht das über Netmeeting?
    Weil da ja wie gesagt nur die 192er Ip angezeigt wird....
     

    Anhänge:

  2. klueschen

    klueschen Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, verstehe nicht ganz.
    Deine Fritzbox zeigt dir doch deine aktuelle IP an.
    Geb Ihr einfach deine und es sollte gehen.
     
  3. mr999

    mr999 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DSL Supporter
    ne geht ja eben nicht...weil irgendwelche Ports ja freigegeben werden müssen...
     
  4. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ist die Freigabe fuer Remote Desktop Sharing nicht schon vorkonfiguriert in der Fritzbox ? also dass man nur noch IP-Adresse anpassen und die Regel aktiv setzen muss ?
    auf jedenfall gehts ueber TCP-Port 3389. Wenn auf dem Router auch DynDNS konfiguriert ist, muss man nicht erst umstaendlich irgendwelche IPs austauschen sondern kann auch ueber den DynDNS Namen eine Verbindung bekommen
     
  5. mr999

    mr999 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DSL Supporter
    Das habe ich doch schon geschrieben, das das drinne steht bzw. bei mir stand...ich habs ausversehen gelöscht.
    Wäre nett wenn mir jemand mal die Einstellungen sagen könnte.
     
  6. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hier die Einstellungen:
     

    Anhänge:

  7. mr999

    mr999 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DSL Supporter
    alles klar, danke.Und welche Ports brauche ich für Netmeeting?
     
  8. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Hallo mr999,
    schalte die Ports
    359, 522, 1503, 1720, 1731 frei, dann klappts auch mit der Freundin.
     
  9. mr999

    mr999 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DSL Supporter
    Ja und welche ? TCP, UDP,ESP,GRE ?
     
  10. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    TCP :D
     
  11. cedrus

    cedrus Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich verwende vnc viewer (Freeware) für diesen Zweck.. Klein, handlich und passwort geschützt.. Zugriff möglich via PPC sogar.
     
  12. Fidel

    Fidel Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja.. nichts gegen VNC (benutze ich selbst häufig), aber eine Remote-Desktop-Verbindung bietet doch diverse Vorteile (lokale Laufwerke und Drucker direkt verfügbar) und ist auch deutlich schneller und 'flüssiger'. Wer beides kennt, wird wohl wenn möglich eher den Remote Desktop nehmen... geht übrigens ebenfalls mit PPC und Palm.