Rep 310 bzw. 1750 stören Bewegungsmelder

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Habe jetzt durch Zufall rausbekommen, daß die Reps benachbarten Bewegungsmelder stören, dabei ist der Typ egal, normal oder Radar.
Der Melder schaltet sich nach wenigen Sekunden periodisch wieder ein und aus.
Aus netztechnischen Gründen kann ich keines der beiden Geräte verlegen.

Melder und Reps wurden gewechselt, ebenso die WLAN Kanäle.
Bin jetzt etwas ratlos, weil jahrelang problemlos funktioniert hat.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,027
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Und den Zusammenhang hast du wie nachgewiesen?
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Indem ich den Rep rausziehe und der Melder wieder normal läuft.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,825
Punkte für Reaktionen
728
Punkte
113
Bewegungsmelder ist auch Netzstrom abhängig?
Falls ja, und die beiden sich zB eine Doppelsteckdose teilen, würde ich mir diese ein mal anschauen.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,027
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Die Bewegungsmelder haben eine ordentliche CE Zulassung?

An den Repeatern wirst du ja nichts verändert haben in Bezug auf Sendeleistung und Antennen. D.h., die haben eine CE Zulassung. Bleiben eigentlich nur die Bewegungsmelder, die mit dem (zulässigen) Störeinfluss nicht zurechtkommen.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Die Melder haben Zulassung (Kopp) (Netzgeräte). Die Steckdose ist geprüft.
Ich habe nichts verändert bis der Fehler auftrat, dann nur die Melder probehalber getauscht.
Auch Netzwerk wurde nichts verändert. Kanäle getauscht, Repeater ebenfalls.
Vorhin noch die FB (7590) mit gleicher Konfiguration.
Keine Änderung, die WLAN Netze meiner Umgebung sind ziemlich schwach.
Im Haus gibt es kein neues Gerät, daß stören könnte, bzw. wurden alle testweise vom Netz genommen.
 

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Moin,

ich habe hier das gleiche Problem mit einer Lampe mit Bewegungsmelder von Steinel und einem 3000er. Sobald ich das zweite 5GHz Modul mit Kanal 100 oder höher hinzu schalte, schaltet der Bewegungsmelder wie er gerade lustig ist. Nur das erste Modul 5 GHz mit Kanal 36 erzeugt das Problem nicht.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,607
Punkte für Reaktionen
1,556
Punkte
113
Wenn das 5GHz-Band die Probleme verursachen soll fragt sich weshalb auch ein Repeater 310 stört, der nur das 2.4GHz-Band unterstützt.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,027
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Wie groß ist denn der Abstand zwischen den Geräten? Wenn die sich von der Sendeleistung aus dem Tritt bringen lassen, ist das generell kein gutes Zeichen ...
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
15 cm in etwa. Sind zwei getrennte Up Dosen.
Und nochmal zur Erinnerung, ist jahrelang problemlos gelaufen.

Korrektur es gab doch eine Änderung. Ich nutze seit einiger Zeit Mesh.
Das könnte zeitlich mit dem Problembeginn übereinstimmen.
Vorher hatte jedes Gerät seine eigene SSID,
Werde heute nachmittag noch mal alles zurückschrauben
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,027
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Ich denke, da wird dir nur bleiben, die Geräte räumlich voneinander zu trennen. Alles andere ist eher Glücksspiel.
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Hat schon mal jemand an ein Netzfilter gedacht?
Bei einfach konstruierten Geräten kann ja die HF über das Stromnetz "vagabundieren"!
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Ich habe mal den betroffenen 1750 im System aus dem Mesh genommen und bis jetzt kein Fehler mehr.
Warten wir mal bis morgen früh...
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
AVM-"Mesh" ist ja doch etwas "transzendent", also könnte man auch schon in die Richtung "aufmodulierte Hochfrequenz" denken...
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Transzendenz nun ja, das gefällt mir in dem Zusammenhang.
Aber erst mal Abwarten, ehe ich die Pferde scheu mache.
Ich schalte jetzt nacheinander Geräte im Haus ein die besonders abends in Betrieb gehen,
wie Kameras, Infrarotstrahler, Zigbee und Z-Wave Rattenschwanz etc.pp.
Mein Haus ist reichlich smart versorgt und gerade Zigbee liegt im 2,4 GHz Bereich.
Da bin ich gut beschäftigt, man muß ja immer warten ob oder ob nicht.
Bis jetzt noch nicht.
So dumm kann man gar nicht denken, wie es kommen kann.
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Das gleiche Thema gabs schon in https://knx-user-forum.de/forum/öff...sh-wlan-stört-mdt-bewegungsmelder#post1353098 . Es ist also nichts Neues.
Ich könnte die Situation AP + Bewegungsmelder direkt "nachbauen", weil ich die gleichen "Tenda"-Geräte habe, wie der TO dort.
Bei mir stehen die Tendas (mit deren Funktion ich voll zufrieden bin) nirgendwo in der Nähe von Bewegungsmeldern. Für die "Feldforschung" mache ich mal eine Ausnahme..
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Das ist sehr löblich, wenn die Geräte räumlich trennbar sind.
Nur wenn der ideale Repeaterstandort, genau neben einem Melder ist,
weil nur dort benötigt und Steckdosen vorhanden sind wird's schwierig.
Mich ärgert nur, daß es jahrelang anstandslos lief inklusive 7.29 und ohne Hardwareänderung.
Habe nun heute Nacht erstmal den Radarmelder gegen einen alten Kopp getauscht,
weil der Radar zu sensibel ist.
Fakt ist, Mesh mit seinen ständigen Ummeldungen,
(sagt zumindest das überlaufende Logging der FB, wie schön leer ist das jetzt wieder) stört massiv.
Deshalb Mesh überall aus und wieder getrennte SSIDs vergeben.
Ich brauche Mesh auch nicht, da (außer Handys) alle Empfänger stationär
und ich so selbst festlegen kann, wer sich mit wem verbindet
Die 7590 glüht jetzt etwas leiser.
Es gab heut Nacht zwar auch ohne Mesh vereinzelte Störungen, aber kein Vergleich zu Mesh.
Jetzt kommt die nächste Testnacht.
Zumal nun noch die 7.50 eingespielt ist.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,027
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Fakt ist, Mesh mit seinen ständigen Ummeldungen,
(sagt zumindest das überlaufende Logging der FB, wie schön leer ist das jetzt wieder) stört massiv.
Das Logging kann man ja einfach deaktivieren. Mit Ummelden meinst du Band- und AP Steering? Das macht hier keine Probleme, im Gegenteil, die Geräte buchen sich immer da ein, wo es Sinn macht.

Immer bedenken: Die Endgeräte entscheiden, wo sie sich schlussendlich einbuchen, der AP kann nur Empfehlungen geben. Und nur weil es nun nicht mehr geloggt wird, heißt das ja nicht, dass die Ummeldungen nicht mehr stattfinden - auch ohne Mesh.
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,483
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Prinzipiell richtig, nur grau ist alle Theorie.
Die Endgeräte (zumindest ein Teil) suchen sich eben nicht immer den besten Punkt aus.
Wenn sich z.B. eine Kamera nicht am nächsten Rep, sondern an der entferntesten Box einloggt mit 2/1 MB
und dort hängen bleibt, kann ich sie auch aus lassen.
So lege ich fest wer mit wem und die Verbindung steht dauerhaft und vor allem stabil.
Wo kann ich bitte die Ereignisse abschalten? die Einstellung ist mir noch nicht untergekommen.
Fakt ist auch, wenn unter Mesh die Box vollgeschrieben wird, kostet das Rechenzeit und Speicherplatz,
auch wenn das nur Kleinkram ist. Kleinvieh macht in der Summe auch Mist.
Die 7.50 scheint mir im Seitenaufbau nochmals langsamer geworden zu sein.
Oder ich habe mit meinen ca. 70 WLAN Endstellen etwas zuviel
Wie dem auch sei, eine lange Nacht ist mir gewiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,027
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Wo kann ich bitte die Ereignisse abschalten? die Einstellung ist mir noch nicht untergekommen.
Im Ereignis-Log der Fritzbox die Ansicht auf "WLAN" umschalten. Dann kannst du die An- und Abmeldeereignisse deaktivieren.

Fakt ist auch, wenn unter Mesh die Box vollgeschrieben wird, kostet das Rechenzeit und Speicherplatz,
Das ist schon seit Ewigkeiten kein Problem mehr, da das Log eine Maximalgröße hat und alte Einträge rausgelöscht werden.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.