reverse.agi funktioniert nicht mehr

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

das reverse.agi hier aus dem Forum funktioniert nicht mehr. Ein Debug sagt:

Code:
AGI Tx >> agi_request: reverse.agi
AGI Tx >> agi_channel: Zap/4-1
AGI Tx >> agi_language: en
AGI Tx >> agi_type: Zap
AGI Tx >> agi_uniqueid: kombjuder-26863-1195847919.69
AGI Tx >> agi_callerid: 07621916xxxx
AGI Tx >> agi_calleridname: unknown
AGI Tx >> agi_callingpres: 3
AGI Tx >> agi_callingani2: 0
AGI Tx >> agi_callington: 33
AGI Tx >> agi_callingtns: 0
AGI Tx >> agi_dnid: 79xxxx
AGI Tx >> agi_rdnis: unknown
AGI Tx >> agi_context: macro-reverse
AGI Tx >> agi_extension: s
AGI Tx >> agi_priority: 5
AGI Tx >> agi_enhanced: 0.0
AGI Tx >> agi_accountcode:
AGI Tx >>
AGI Rx << Suche nach 07621916xxxx im cache
AGI Tx >> 510 Invalid or unknown command
AGI Rx << Name:
AGI Tx >> 510 Invalid or unknown command
AGI Rx << Details:
AGI Tx >> 510 Invalid or unknown command
AGI Rx << Suche nach 07621916xxxx in www.dasoertliche.de
AGI Tx >> 510 Invalid or unknown command
  == Spawn extension (carpo, 0762179xxxx, 6) exited non-zero on 'SIP/1245-08206d00'
AGI Rx << SET VARIABLE LONGNAME "07621916xxxx"
AGI Tx >> 200 result=1
    -- AGI Script reverse.agi completed, returning 0
Hat da Suse (10.2 und 10.3) was an der Befehlssyntax gebastelt?

Irgendwer eine Idee?
 

thorsten.gehrig

Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
sieht aus als wenn du probleme mit grep oder sed hast.
schau mal ob beides auf der shell ausführbar ist

gruß
thorsten
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
schau mal ob beides auf der shell ausführbar ist
Habe ich schon probiert,die reden beide mit mir. Drum meine Frage ob da vielleicht Suse was gebastelt hat.

Muss mal schauen,ob es einen Rechekonflikt gibt. Sonst kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen.
 

thorsten.gehrig

Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi
wenn das auch nichts hilft schreibe in beide Zeilen mal ein "
Code:
echo "<alte befehlszeile>" >/tmp/befehl1.txt
rein - und starte dann diesen Befehl auf der Kommandozeile.
Ich könnte mir noch vorstellen dass SED nicht mehr alle parameter versteht?!

Gruß
Thorsten
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich könnte mir noch vorstellen dass SED nicht mehr alle parameter versteht?!
Hallo Thorsten,

es läuft wieder. Ursache war ein Schreibfehler im Pfad zum cachefile.
Die Fehlermeldungen kommen weiter, aber das AGI macht was es soll. Das reicht mir im Moment.


Besten Dank für die Hilfe

Karl-Heinz
 

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auch ich hab ein seltsames Verhalten festgestellt. Seit einigen Tagen "spinnt" die Anzeige auf meinen Snoms wenn Anrufername/ -nummer angezeigt werden sollen. Dort steht dann <a onmouseover....> (mehr kann ich ned lesen im Display) an Stelle der Nummer oder des Namens. Leider funzt dann auch kein Pickup mehr.

Die Ausgabe am CLI bringt etwas Licht in's Dunkel:
Code:
 -- Executing AGI("mISDN/1-1", "reverse.agi|089123456") in new stack
    -- Launched AGI Script /var/lib/asterisk/agi-bin/reverse.agi
    -- AGI Script reverse.agi completed, returning 0
    -- Executing Set("mISDN/1-1", "CALLERID(name)=<a onmouseover= onmouseout= href=http://www1.dasoertliche.de/?id=224700596796441673236&la=&form_name=detail&lastFormName=search_inv&ph=089123456&ci=M%fcnchen&recFrom=1&hitno=0&kgs=09162000&buab=89000047&backbuab=89000047&page=78&context=11&action=58&orderby=name&ttforderby=rel&buc=2247&la=&kw= title=Details") in new stack
    -- Executing Set("mISDN/1-1", "CALLERID(number)=089123456") in new stack
Irgendwie scheint das Script die falschen Quelltext-Teile zu greppen. Von daher vermute ich, dass das Ö an der Seite geschraubt hat. Hat jemand ein ähnliches Phänomen, bzw. hat eine Lösung? Ich hab nämlich die Syntax des .agi-Scripts noch nie durchblickt.

Danke schomml.

--edit--

Hmm. Es scheint wohl an einer bestimmten Nummer zu liegen. Auch ohne die Änderungen von Thorsten vom 03.12. aus dem VDR-reverse.agi-Thread hat das Script wohl noch gefunzt. Zumindest hab ich für die letzten Tage immer wieder Einträge im Log-File. Nur bei einer Nummer returned das Script dieses mouseover-Geplänkel. Ich vermute, dass es sich um Anlagenanschlüsse handelt, die vom Ö ja quasi geraten werden und deren Ausgabeseite anders ausschaut als die Standardabfrage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,474
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul