RFP35 einrichten/zurücksetzen

edv-oellinger

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

wir haben für einen unserer Kunden RFP 35 IP DECT Stationen gekauft und haben damit mehrere Probleme.

Insgesamt gibt es zur Zeit 5 Stück (einer sollte noch folgen),

Diese RFP's sind jetzt testweise an einer X320 angeschlossen. Von den 5 RFP's konnte ich einen normal einrichten an der TK-Anlage und habe den gleich mal zum Master gemacht.

Drei andere RFP's machen nach dem Einstecken gar nichts, da bleibt nur die erste LED rot und dann geschieht nichts.

Beim fünften RFP leuchten die Boot LED (unten) grün und die Anwendungs LED (zweite von unten) orange. Den habe ich kurzzeitig in der X320 gesehen aber ich musste die Verschlüsselung vom DECT deaktivieren !? und konnte ihn
anschließend wieder nicht konfigurieren.

Den Trick mit dem USB Stick und der Datei factoryReset habe ich versucht.

Auch die Datei iprfp3G.dnld habe ich schon am USB Stick kopiert (und die factoryReset vorher gelöscht) in der Hoffnung dass er mir ein Boot Image auf die RFPs raufspielt.

Bei der Anwendung OM Configurator sehe ich leider nur den einen RFP der funktioniert.

USB Stick ist ein Kingston (16GB) mit FAT32 formatiert.

Vl. kann mir jemand helfen.. Die Dinger sind ja (auch gebraucht) nicht gerade billig..

Danke
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Die LED können in verschiedenen Rhythmen blinken. Den brauchen wir, sonst können wir hier nur raten: DHCP, TFTPD?

Grundsätzlich: Richte die RFP in der Anlage mit Mac und IP Vergabe ein. Danach GEDULD! Die Dinger sind extrem langsam, erst recht, wenn die Firmware hochgezogen wird.
 

edv-oellinger

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Update: den letzten RFP konnte ich flashen indem ich die Dateien factoryReset und iprfp3G.dnld gleichzeitig auf den Stick gepackt habe.

Allerdings lässt das die anderen die nur rot leuchten unberührt.

Bei den drei RPF die nicht starten leuchtet nur die erste LED rot und das wars..
[Edit Novize: Beiträge gemäß der Forumsregeln zusammengeführt]
TK-Anlage ist sauber mittels VLAN von dem Rest getrennt.

DHCP läuft auf der Anlage und RFPs sind fix im DHCP hinterlegt.

Hab mir jetzt auch mal eine ältere SW-Version (SIP-DECT 5.0) runtergeladen und gleich wie vorher versucht mit dem USB Stick zu flashen, aber da rührt sich leider nichts..


Danke!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Dauerhaft rot?
 

edv-oellinger

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ja dauerhaft ohne irgendwas...


Wie wenn das Boot Image fehlen würde. Aber ich hab keine Ahnung wie ich das installieren soll außer mit USB Stick?


Wie funktioniert das eigentlich mit der Firmware, holen sich die RFP35 IP die FW im Normalfall von der Anlage? Oder ist das unabhängig?

Die Firmware Addons ocx_fwaddons_0778 sind auf der Anlage hinterlegt.

Danke!
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Die Firmware ziehen die sich von der Anlage. Kontrolliere bitte, ob die RFP in der Anlage korrekt eingerichtet sind. Der Fehler it der Verschlüsselung deutet darauf hin, dass du das falsche RFP Modell ausgewählt hast. Kontrolliere bitte MAC Adresse und es macht Sinn, dem Gerät eine feste IP zuzuweisen. Anschließend machst du einen der RFP zum DECT over IP Manager und einen zweiten zum Reserve Gerät. Dann wartest du bis alle Geräte die Firmware hochgezogen haben (GEDULD!) und schließlich alle Lampen grün sind.
 

edv-oellinger

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja danke, das mit der Firmware konnte ich kontrollieren, nachdem ich die zwei RFP's die funktionieren einmal aus und wieder eingesteckt habe haben sie sich die Firmware wieder von der Anlage geholt.
Die ist von 2016, die letzte die ich installiert habe war von 2020 (SIP DECT 8.1).

Kann man auf der Anlage nur mit den FW-Addons die SIP DECT FW hochziehen? Ich kenne das vom Mitbewerb anders.


Zwei von den RFP's die nicht funktionieren sind laut Verkäufer neu. Kann es nicht sein dass die einmalig mit dem OM Configurator eingerichtet werden müssen?

Oder sind die RPF's wirklich "komplett dumm" und holen sich die Firmware/Konfig jedes mal beim booten über den DHCP/TFTP der Anlage?

Danke

Anmerkung 2020-06-26 094238.png

Anmerkung 2020-06-26 094238.png
[Edit Novize: Beiträge gemäß der Forumsregeln zusammengeführt und die Riesenbilder auf Vorschau reduziert]

Das sieht ja so aus als das Boot Image einfach fehlt?

Eins fällt mir jetzt noch ein (sorry für den Monolog)..

Bei den IP-Telefonen kann man ja das VLAN mit dem Java Tool konfigurieren.

Vl. ist hier der Hund begraben und am RFP ist noch eine VLAN ID eingetragen die es jetzt nicht gibt.

Kann ja sein dass der Amazon-Verkäufer die als neu verkauft und trotzdem schon etwas konfiguriert war..

Aber dann müsste doch trotzdem der Trick mit dem Factory Reset und dem USB Stick funktionieren oder nicht?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Du würfelst hier etwas zusammen. SIP-DECT != IP DECT der OpenCom Serie.
Die Opencom100/Mitel100 Anlagen haben eine abgespeckte Version. Aktuell ist 6.2 Hotfix irgendwas. Wenn du SIP Dect 8.1 installierst, kommst du damit nicht weiter. Außerdem brauchst du für SIP Dect Lizenzen.

RFP funktionieren, korrekt in der Anlage eingerichtet, ohne irgendwelche initialen Konfigurationen. Die Konfig bleibt im RFP gespeichert und wird nur von der Anlage bei Bedarf aktualisiert.

Da du VLAN ansprichst, ja es kann sein, dass das manuell in den RFP eingerichtet werden muss, da bin ich mir grade unsicher. Auch dafür gibt es ein Java Tool.


BTW: Beiträge kann man editieren, dauert nicht mehr lange, dann bekommst du von den Admins einen übern Deckel ;-)
 

edv-oellinger

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Aufklärung :)

Sorry wollte keinen hier verägern .

Hast du ungefähr eine Ahnung wie das Java Tool heißen könnte? oder ist da eh der OM Configurator?

Hier kann ich zB. den TFTP Server usw. verändern, aber keine VLAN's

Ich hab auch schon versucht den RFP mit der richtigen Mac-Adresse anzusprechen (nicht wie hier im Bild) um ihm eine Konfig zu schicken, aber da rührt sich nichts, leider.

TFTP habe ich auf meinem PC versucht einzurichten, hat aber leider nicht geklappt.

Danke!

Anmerkung 2020-06-26 094238.png
[Edit Novize: Bild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau reduziert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,075
Punkte für Reaktionen
122
Punkte
63
edv-oellinger,
Bitte verhalte Dich nach den Forumsregeln, die auch Du abgenickt hast:
Kein "Schiebeposts" - dafür gibt es den Button Bearbeiten Deines vorigen Beitrags
Keine Riesenbilder - dafür gibt es die Funktion Vorschau

Ich habe oben mehrfach nachhelfen müssen, ab jetzt mache es bitte selbst gleich besser. Danke
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Das ist der OM Configurator für SIP Dect. Du brauchst den OpenMobility Configurator für die OpenCom Serie (ist auf der CD). Da kann man dann über Parameter hinzufügen VLAN und DHCP aktivieren.

Wenn du einen eigenen TFTPD aufsetzt, musst du den per DHCP auch bekannt geben.

Mal ne Frage, rein aus Interesse: Wieso nimmt man einen Kundenauftrag zu einem Thema an, von dem man keine Ahnung hat?
 

edv-oellinger

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Novize Sorry, bin nicht so oft hier :)


In Normalfall hilft mir bei sowas mein Kollege der gerade auf Urlaub ist, ich selber kenne mich mit Elmeg ganz gut aus aber dafür nicht mit Mitel.

Bei einem anderen Kunden habe ich die SIP DECT verbaut mit eigenständigem TFTP Server (aber auch mit Elmeg Tk-Anlage). Ich war der Meinung das hier ist ähnlich und nicht ganz so kompliziert.

Hinzu kommt das der Kunde bereits eine Opencom 150 Rack kurz bevor sie EOL gegangen ist. Der Kunde hat nun eine größere Halle gebaut wo er früher mit Gigaset ausgekommen ist was
jetzt aber nicht mehr der Fall ist natürlich...

Da die OC150 nicht mal zwei Jahre alt ist kann ich ihm nicht ohne schlechtem Gewissen eine neue (andere) TK-Anlage verkaufen..

Eigentlich haben wir auch noch einen dritten im Bunde der uns die Anlagen und RFPs verkauft und uns eigentlich immer gut mit technischen Support versorgt, aber auch hier schmeißt er die Hände in ahnungslos in die Luft...

Schulungen, Partnertagung usw. gibt's schon seit Ewigkeiten nicht mehr in Österreich und so bin ich hier auf das Forum gekommen. Hab parallel dazu den Mitel Support anschrieben, weiß aber wie immer nicht ob da was vernünftiges zurückkommt..

Also ich hoffe du verstehst meine Situation.

Irgendwas nicht zu verkaufen nur weil man Anfangs keine Ahnung hat war für mich noch nie ein Argument, dann muss mans halt lernen, es gibt ja sonst auch keinen der von Anfang an alles weiß ;)

Aber bei Mitel mit den 100 verschiedenen PDF's im MiAccess bin ich noch etwas überfordert (vor allem wenn man nicht weiß wo man anfangen soll zu lesen).

Und dass es für jeden Furz ein eigenes Programm gibt finde ich ebenfalls nicht mehr ganz zeitgemäß... (und dann noch Java)...

Aber naja, genug gejammert :)


Der Open Mobility Configurator findet die RFP's leider auch nicht wenn ich die Mac eingebe, ich kann auch keine Konfig. senden..

1593171556582.png

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

rasaali

Neuer User
Mitglied seit
15 Jul 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
meine Erfahrung hat gezeigt, das ein RFP35 defekt ist, wenn nur die rote LED leuchtet.
Das Javatool sollte den Sender immer finden.
SIP-Dect-Software ist nicht für die OC100/320/1000 oder 1010 geignet.Die Opencom hat da eine eigene Firmware.
Aber wie gesagt, das Java-Tool sollte funktionieren. Hier muss man darauf achten, das zwischen dem PC und dem Sender nur max, 1 Switch ist.
 

edv-oellinger

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank,

ja die RFP's waren defekt, haben nun auf RFP43 gewechselt.