Riesen Idiotisches Problem mit ATA-486

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen
Ich habe mich hier im Forum ein wenig umgesehen, und hoffe das man mir helfen kann.

Ich habe vor ein paar Tagen mein Sipgate ATA-486 wieder einmal konfiguriert und war tatsächlich über die Router funktion 2 Tage im Internet.

Als ich allerdings einen Port freigeben wollte musste ich feststellen das nach einem Reset das ATA sich nichtmehr ins Internet eingewählt hat.
Wie so viele male davor.

Aus lauter frust habe ich dann alles mögliche an einstellungsmöglichkeiten versucht und dämlicher weise die MAC Adresse das ATA in die MAC Spalte für Zügänge eingetragen.

Nun habe ich mich selber ausgespeert, kann das ATA weder anpingen noch über die Weboberfläche erreichen. :-(

Ich habe in der Bedienungsanleitung nachgelesen und versucht der Anweisung zu einem Hard Reset zu folgen.
Jedoch ohne erfolg.

Zitat:
"99" "Reset" Geben Sie "9" zur Bestätigung ein.
Geben Sie die MAC Adresse ein um die Standartkonfiguration wiederherzustellen"

Zitat ende.

Ich habe es in mehreren Versionen versucht, werde aber nicht schlau aus der ganzen Sache, das ATA läßt sich über das Telefon Reseten, als würde ich einen Reboot in der Weboberfläche machen.

Ich hoffe ihr könnt mir aus meinem Schlamassel helfen.

gruß Marc
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du mußt die MAC Adresse direkt nach der 99 eingeben - OHNE die 9 !
Die 9 macht tatsächlich nur einen Reboot des ATA mit seiner aktuellen Konfiguration.
Was ich allerdings nicht verstehe - die MAC-Adresse des ATA wird sich durch einen Reset nicht ändern. WO hast Du die MAC-Adresse eingetragen und Dich ausgesperrt ?
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hier




wenn ich anfange die mac adresse nach 99 einzugeben, sagt die dumme tussie "Invalid Entry" und schickt mich ins Main Menu zurück. :-(


gruß Marc
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Tussi ist nicht dumm - Du wirst wahrscheinlich nicht wissen, was Du da eingeben mußt ...

btw: was soll ich mit diesem Konfigurationsfenster ?
Schreib mir lieber mal Deine MAC-Adresse, dann kann ich Dir schreiben, was Du da eingeben mußt !
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mac Adresse:

00 0b 82 01 4f 38

gruß Marc
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also mußt Du folgendes eingeben (die Leerzeichen ignorierst Du bitte einfach)

000 222 82014 3333 38
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wenn ich die ersten 2 nullen eingegeben habe kommt direkt invalid entry

*Verzweifel*
 

Clemens

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,496
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Du kannst dir auch mal unseren MAC-Adressen Umrechner und DTMF-Tongeber hier angucken, vielleicht hilft er dir auch weiter. (Java erforderlich).

Viel Erfolg :), Clemens
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hä ?
1. Hörer abnehmen
2. Knopf am ATA drücken
3. 99 wählen
4. die MAC-Adresse eingeben

Da kann nach der 2. NULL gar keine Ansage kommen, denn die ersten 6 Stellen (00 0b 82) sind bei allen Grandstream-Geräten gleich.

Irgendwas machst Du da grundsätzlich falsch.
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmm danke

aber auch mit der tonausgabe die akzeptiert wird kommt nach 2 eingaben

Invalid Entry
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wie willst Du denn die MAC-Adresse sonst eingeben, außer über das Sprachmenü :shock:

Sag jetzt nicht, du hast die in das Feld "Clone MAC Adress" eingegeben :mrgreen:
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
hä ?
1. Hörer abnehmen
2. Knopf am ATA drücken
3. 99 wählen
4. die MAC-Adresse eingeben

Da kann nach der 2. NULL gar keine Ansage kommen, denn die ersten 6 Stellen (00 0b 82) sind bei allen Grandstream-Geräten gleich.

Irgendwas machst Du da grundsätzlich falsch.
du sagst es da kann man eigentlich nichts falsch machen

ich nehme den hörer ab drücke den knopf und dann 99 dann 00 und ping invalid entry
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wo hast Du den ATA gekauft ?
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja hab ich, deshalb hab ich das Teil doch geschickt. :cry:


Bei Sipgate.de hab ich das Gekauft.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok - Kein Grund zum Verzweifeln.

Kommst Du per Webbrowser noch an den ATA ? (Du mußt den PC an den LAN-Port anschließen und die IP automatisch beziehen lassen)

Welche MAC-Adresse hast Du denn in dieses Feld eingetragen ?
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich komme überhaupt nichtmehr an mein ATA ran.
Weder über die Web Oberfläche noch per Ping.

Ich kann also garnichts mehr einstellen.

Ich habe in das Feld die Mac Adresse des ATA eingetragen.. :roll:

Warum auch immer.

gruß Marc
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du evtl. noch einen Router? Wenn sich der ATA die IP per DHCP zieht, dann sollte die MAC evtl. im Log des Routers oder in einer Übersicht zu sehen sein. Wenn du die MAC hast, solltest du auch einen Reset machen können.
 

LockeMarc

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die MAC Adresse steht hinten auf einem kleinem Aufkleber auf der Rückseite des ATA drauf.

Oder sollte diese etwa falsch sein?

das Problem ist, ich hatte das Gate mit fester IP eingetragen.

Ich kann nix mehr machen was zum Sipgate hingeht
ich wollte es sogar gestern flashen
tftp desktop installiert und mit meinem linux router 217. IP getunnelt
hat auch nicht geklappt.

Marc der Verzweifler
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Flashen ish keine Lösung, da die Konfig-Datei erhalten bleibt. Wenn Du die alte MAC-Adresse da eingetragen hast, dann sollte es eigentlich funzen, wenn Du diese Adresse eingibst. Da "00" am anfang schon Falsch zu seine scheint, würde ich mal eine Andere Reihenfolde ger 2er-Blöcke in Betracht ziehen. Vielleicht sind die 2er-Blöcke ja nur in der falschen Reihenfolge in den 486er übernommen worden.
Also 0222 für 0B
oder 82 usw. Die Freundliche Stimme sagt dir ja, wenn es nicht stimmt.
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist schon richtig mit dem Aufkleber, aber so wie ich es verstanden habe, reagiert der ATA nicht auf die default MAC. Deshalb probiermal ob du die aktuelle MAC über den Router herausfinden kannst. Welchen Router hast du?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,819
Beiträge
2,015,587
Mitglieder
348,867
Neuestes Mitglied
matt82