.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Risiges Geschwindigkeitsproblem mit Fritz Box Fon und Router

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von inter-medien, 3 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. inter-medien

    inter-medien Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,


    habe da ein riesen problem...


    Wenn ich die Fritz Box LAN direkt via Netzwerkabel direkt mit dem PC verbinde, läuft alles super und schnell.
    Wenn ich meine Fritz Box an meinen D-LINK Router anschließe funktioniert auch alles nur die verbindung ist nicht mehr dsl1000 sonder 56k

    hatte vorher ein anderes modem dran da hat alles bestens gefunzt...

    was mach ich falsch? habe schon dns etc überprüft, kann es an der aktuellen firmware liegen, ich weiss keinen rat mehr. es kommt mir vor, als wenn die fritz box irgendwie das dsl über den router ausbremst. der support von avm hatte auch keinen plan und ich bin langsam am verzweifeln.

    Bitte helft mir
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Erkläre uns doch mal genauer, wie du was angeschlossen hast.
    Und wo du wann deine Zugangsdaten eingetragen hast.
    Eigentlich müsstest du deinen Router an die Fritz!Box anschliessen, und nicht umgekehrt.

    Die Fritz!Box bremst normalerweise nix aus. ;)
     
  3. inter-medien

    inter-medien Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    danke für deine antwort.
    natürlich hast du recht zuerst der router ist an die fritz box angeschlossen und die fritz box dann an den splitter.
    die zugangsdaten habe ich zuerst in der fritz box eingegeben und dannach im router es kommt immer das selbe raus 8-10KB beim Download an der Fritz Box liegt jedoch DSL 1000 an.

    Also ich bin der meinung das irgendwie etwas von der fritz box ausgebremst wird bzw blockiert wird. denn wie oben beschrieben geht es ohne probleme mit nem anderen modem, nur ich benötige die fb für die internet telefonie.

    Gruss
    Robert
     
  4. redjudge

    redjudge Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    hast du in dem D-Link Router irgendwelche WAN Sachen eingetragen, bzw hast du den Router mal reset?

    MfG Red
     
  5. inter-medien

    inter-medien Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    router habe ich resetet und es sind auch die WAN Sachen eingetragen d.h. Zugangsdaten, Idle Time und Dial on Demand

    Gruss
    Robert
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das ist der Fehler.
    Im Router dürfen die gleichen Zugangsdaten nicht nochmal eingetragen werden.
    Im Router muß die IP der FBF als Gateway und DNS mit automatischer IP eingetragen werden.

    Am besten ist, du benutzt den Router garnicht als Router mit WAN-Anschluß,
    sondern du benutzt den Router nur als Switch (wenn du den überhaupt brauchst!?)!
     
  7. inter-medien

    inter-medien Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    das habe ich ja leider auch schon ausprobiert, im router als gateway die ip von der fbf und kein WAN hat genauso gefunzt wie jetzt auch 8-10KB

    *heul*
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Also imho liegt es eindeutig am Router.
    Wozu brauchst du denn den D-Link überhaupt noch?
    Hast du denn mehrere PC's angeschlossen?
     
  9. inter-medien

    inter-medien Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es handelt sich um einen dsa 3100 von dlink den benötige ich für die verwaltung habe einen campingplatz und das gerät hat einmal einen local port für die verwaltungsrechner und einen authenfication port für die kunden und besucher (ist also zu login) ohne das teil gehts leider ned.
    kannst du mir bitte sagen warum es mit dem anderen modem funzt und mit fritz ned?
     
  10. inter-medien

    inter-medien Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gibt es denn eine vergleichbare hardware wie die fritz box? mit der ich ins internet komme (modem) und voice over ip betreiben kann?
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Tja, ich hätte da einen alternativ Vorschlag für dich.

    Besorge dir einen zusätzlichen Account, den du nur für die FBF (Telefonie) benutzt.
    Es gibt free-Accounts von 600MB - 1,2GB! ;)
    Vollkommen kostenlos nach Anmeldung! :)
    (Auch mal mit einmaliger Anmeldegebühr von 1,99EUR oder so.)

    Unter Internet -> DSL-Einstellungen aktivierst du:
    "Nutzung von FRITZ!Box wie ein DSL-Modem, auch wenn FRITZ!Box über Internet-Zugangsdaten verfügt"

    Deinen Router hängst du dann wie vorher auch mit den bisherigen Zugangsdaten hinter die FBF.

    So läuft es bei mir seit 4 Wochen absolut problemlos. :mrgreen:
     
  12. inter-medien

    inter-medien Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und wo ist das der unterschied zu dem was derzeit bei mir läuft? die fbf ist als modem geschaltet und als voice over ip anbieter habe ich 1und1
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.