.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Router/ATA: Empfehlungen gesucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von MET, 14 Dez. 2006.

  1. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    #1 MET, 14 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Dez. 2006
    Befasse mich mit dem Gedanken einen besseren Router ev. auch mit anderem ATA zu kaufen. Möchte diesmal die Probleme vermeiden, welche mir der letzte Router beschert hat. Suche deshalb Vorschläge für meine Wunschkonfiguration, die da ist:

    - Firewall / NAT / DNS / Portforwarding etc.
    - Anschlüsse für mindestens 2 PCs wahlweise wireless oder über Kabel
    - ATA entweder in Router integriert oder separat
    - SIP und IAX (zwei Telefonapparate, besser aber nur einen)
    - SIP: Für mehrere Provider konfigurierbar und dort auch eingeloggt
    - IAX: mindestens für ein Provider, besser aber für mehrere (auch eingeloggt)
    - Kurzwahlnummern im ATA speicherbar, auch für URLs bzw. IPs

    Mit welcher Gerätekombination, könnte so etwas in Etwa realisiert werden?

    Danke für eure Tipps.

    Gruss MET
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    SIP und IAX erfordert, dass der Router nen Asterisk laufen hat. Da fällt mir nur die Horstbox von dLink ein.
    Firewall / NAT / Portforwarding ist drin, eigener DNS weiß ich nicht.
    4 LAN-Ports; für WLAN wird ein extra Access Point benötigt

    Grüße Dirk
     
  3. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Danke, Dirk, für diesen Tipp. Hatte bisher noch nie von der Horstbox gehört. Nehme mir diese einmal in meine Liste auf.
    Könnte mir da aber auch einen Router mit ein oder zwei ATAs vorstellen.

    Wegen DNS: Hier geht es darum ein dyndns.org Konto registrieren zu können.
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Ach so, also keinen eigenen DNS-Server, sondern nur einen DynDNS-Client. Sollte Horst eigentlich können.

    Meines Wissens gibt es nicht viele ATAs, die IAX beherrschen. Außerdem bietet ein einziges Gerät für alles auch ein paar Vorteile: Weniger Platzbedarf, geringere Stromkosten, geringerer Verkabelungsaufwand.
     
  5. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    #5 MET, 14 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Dez. 2006
    Übrigens, die Horstbox hat auch WLAN. Ja, im Prinzip genau dies... Leider ist der Preis ist nicht ganz ohne... Für all die features anscheinend gerechtfertigt.

    Nachtrag: Habe erst jetzt bemerkt, dass IAX In der "Professional"-Version "nur" optional ist; bei der angekündigten "Standard"-Version wird IAX gar nicht erwähnt.