.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Router Bintec X3200

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von miwe, 23 Juli 2005.

  1. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo...

    Ich spiele derzeit mit dem Gedanken mir den Bintec X3200 zu kaufen.
    Ist das Gerät zu empfehlen? Hat es jemand im praktischen Einsatz und kann mehr berichten?

    Miwe
     
  2. coolrunning

    coolrunning Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe zwar keinen x3200 aber einen x1200II im Einsatz.
    Einige unserer Kunden haben X4* Router und x1200 bzw. x1200II.
    Diese Router sind eher im Professsionellen Einsatz zu sehen haben aber auch im SoHo oder Privaten Bereich ihre Vorteile (wie z.B. extrem viele gleichzeitige Connections).
    Zu Empfehlen wenn man bereit ist das Geld dafür auszugeben.
    Remote-CAPI ist zum vergessen (kein Fritz Fax bzw. kaum eine Fax Aplikation möglich).
    Du solltest aber beachten das Bintec Router nicht mal so auf die schnelle eingerichtet sind (wenn man sie nicht kennt).
    Wenn Du das System mal verstanden hast geht das natürlich recht zügig und Du kannst echt viel Einstellen, aber Du mußt dich echt mit den Routern beschäftigen.
    Wenn Du keine Ahnung von TCP/IP hast dann lass es lieber.
    Wenn Du dir aber einen zulegst und Probleme hast schreib mir ne PN ich kann Dir Helfen.
    Gruß
     
  3. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo...

    Vielen Dank für die Info.
    Nun, daß die Router nicht per GUI eingerichtet werden ist mir schon aufgefallen. Villeicht bin ich ja etwas "pervers" veranlagt *g*, aber ich arbeite lieber mit der Konsole bzw. mit Konfigurationsdateien als mit GUIS, aus dem einfachen Grund, weil man hinterher in der Regel auch wirklich weiß was man da konfiguriert hast. Ich will zwar nicht von mir behaupten, daß ich mit den 7 Schichten des Osi Referenzmodells per Du bin, aber ich denke, ich kann mit TCP/IP für meine Zwecke umgehen. Weiterhin ist es ja nie schlecht dazuzulernen.
    Dein Angebot zur Hilfe nehme ich gerne an. Danke schonmal.

    Miwe
     
  4. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Moin moin.....

    Also, ich habe zugeschlagen und mir den Router gekauft. Geile Maschiene kann ich nur sagen - bin begeistert. Was die Capi betrifft - läuft bei mir in Verbindung mit RVS-COM absolut problemlos. Alle Dienste wie Fax, SMS, EFT, Voice habe ich ausprobiert.

    Eine Frage habe ich noch:

    Ich möchte mich mit meinem Handy, ein Nokia 6230 ins Gerät einwählen und das Internet nutzen (ohne Laptop). Dabei soll das Handy eine IP-Adresse aus meinem 16´er Netz zugewiesen bekommen.
    Habe schon vieles ausprobiert, aber wenn ich die Meldungen debugge, sehe ich ständig radius not found (o.ä.). Wollte mir wegen dieser Geschichte aber nicht noch nen Radiusserver hinstellen.
    Den Anruf fürs ISDN-Login nimmt er anstandslos an und funktioniert auch.
    Achja, bei der DHCP-Konfiguration gab es eine Option Client oder Server.
    Nehme ich Client, bekommt das Handy keine IP, nehme ich Server bekommt es eine. Nachdem die IP zugewiesen wurde, legt der Router auf und das wars....

    Ideen?

    Miwe
     
  5. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo...

    Hab da noch ein paar Fragen *g*...
    Ich habe ein 16ner Netz. Der Provider weisst mir eine IP zu (194.231.193.xxx) Zu dieser IP wiederrum wird das 16ner Netz hinzugeroutet. Dieses lautet: 194.77.75.xxx /28
    Wie bekomme ich es gepacken, daß ich trotz mehrerer festen IPs NAT nutzen kann?
    Ideal wäre ja (wenn das überhaupt geht, was ich mir nicht vorstellen kann) wenn ich den CLientpool per NAT anbinde, und Server ohne NAT im Netz stehen lasse.
    Ideen?

    Danke

    Miwe
     
  6. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Miwe,

    mich würde einmal interessieren warum du dich für den X3200 und nicht für den X1200II entschieden hast. Dir sollte klar sein das es für den X3200 bald keine neue Firmware mehr geben wird. Die X3200 basiert noch auf der alten X1200, die nach Angabe von BinTec bald eingestampft werden.

    butz
     
  7. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @butz

    Naja, dafür sprechen für mich persönlich 2 Argumente:

    1. Der Preis - ich habe den X3200 preiswert bekommen können
    2. Der X3200 ist als 19" Gerät konstruiert

    Die Aktualisierung der Firmware hat bei jedem Gerät irgendwann mal ein Ende. Das Gerät läuft prima, also wiso soll ich auf neue Firmware scharf sein? Für meine Zwecke ist das Gerät kaum zu übertreffen, ich bin sehr zufrieden damit.

    Miwe