.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Router zeigt Modifukations Warnung trotz orig. FW

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von gpeter73, 8 Feb. 2007.

  1. gpeter73

    gpeter73 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe ein wenig an der Konfig des Routers rumgespielt, da dies nischt gebracht hat, habe ich die Orig. FW neu eingespielt und danach einen Reset zu den Factory defaults durchgeführt.
    Trotzdem wird immernoch die Warnung wegen der Modifikation angezeigt.
    Auch lässt sich der Ethernet Port nicht mehr ansprechen?!

    Was muss ich machen, damit das Gerät wirklich wieder in den Auslieferungszustand versetzt wird.

    Da das Gerät in England steht komme ich nur via USB über ein Notebook drauf, welches ich Remote steuere.

    Gruss Peter
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wenn man auf die Meldung klickt, wird angezeigt, wie man sie weg bekommt: In dem man mit einem Recover die Firmware zurücksetzt. Ein normales Firmware-Upgrade reicht nicht aus.
    Aber Recover geht nicht per USB.
     
  3. gpeter73

    gpeter73 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Prob ist nur, das dort gasagt wird, das die Recovery Programm unter \Software... liegt. Auf der CD ist nicht eine Datei mit Recovery im Namen.
     
  4. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Dann schau doch einfach mal unter ftp://ftp.avm.de/ nach, da wirst du das schon finden.
     
  5. gpeter73

    gpeter73 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es dabei irgendwas zu beachten?
    Meine irgendwo gelesen zu haben, das man beim Reboot der Box das Tool innerhalb von 5 Sek. nochmal satrten muss. Dies ist mir nicht möglich (langsame Remote Desktop Verbindung).
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #6 doc456, 8 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2007
    Hallo,
    na das ist doch mal was: ein Box-Recover, Remote [Vermutung an]und auch noch ISDN oder Modem[Vermutung aus] und über USB.
    Mehr Variablen kann man fast nicht einbauen. :rolleyes:

    @Marsupilami hat es doch schon geschrieben, das es mit USB nicht funktioniert!

    Es gibt bei AVM für jede Box eine Recover-Anleitung im Service-Portal und nach der wird es so nicht funktionieren.
    Du mußt eine LAN-Verbindung und Windows haben. Das Tool wird nämlich das Mediasensing abschalten, den PC anschließend neu starten und dann weitermachen.

    Vergiß es!

    EDIT: @Wichard, danke hatte ich noch vergessen. :mrgreen:
     
  7. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Insbesondere musst Du vor Ort an der Box sein, denn das "Stecker ziehen", um die Box stromlos zu machen und im richtigen Moment wieder einzuschalten, ist remote recht umständlich...


    Gruß,
    Wichard
     
  8. han-solo

    han-solo Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0