"Routerfühligkeit" von sipgate

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmmm, ein bißchen blöd komme ich mir schon vor, bei der Formulierung dieses Threads...

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass sipgate sehr viel sensibler auf verschiedene Router (NAT etc) reagiert als andere Provider. Damit könnten sich auch die vielen hier geschilderten PRobleme erklären.

Denn während ich speziell mit nikotel fast immer ein "connect" hinbekomme (ohne irgendwas am Router einstellen zu müssen), auch bei sipsnip nur mit wenigen Einstelllungen hinkommen, ist sipgate doch immer eine Herausforderung. (weil man sich auch nie ganz sicher ist, ob die gegenstelle momentan 1a läuft)

Ich wüste doch zu gerne, was GENAU der Unterschied ist, der der Router zwischen ATA und Provider ist ja immer der gleiche. Beim SPA gibt es ja zahllose NAT-Parameter, ich wüsste gerne, welche genau ich für sipgate benötige.

Was ist Eure Meinung?
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,572
Beiträge
2,096,084
Mitglieder
359,871
Neuestes Mitglied
NMA

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via