Routet 1&1 jetzt schon Inlandsgespräche über China?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

stdr

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe seit gestern das Problem, dass beim Ruf über 1&1-VoIP auf ein Handy auf dem Handy eine chinesische oder nigerianische Nummer als Anrufer erscheint.

Der Verbindungsaufbau dauert sehr lange. Der Abbau auch - es klingelt noch mehrfach nach. Manchmal sagt auch eine asiatische Stimme "The service is temporarily usw."

Vorher hat alles gut funktioniert.
 
ist bei mir auch so, entweder 0017 oder 0086
 
... und meist (gerade in den abendstunden oder am WE) geht gar nichts mehr, wenn ich zum beispiel mal E-plus anrufen will :(
wenns dann doch mal klappt, kommt keine vernünftige rufnummer im display, sondern nur sowas wie 0086... und es klingt verdammt scheußlich !

das sollte sich schnellstens wieder ändern, sonst vergrault sich 1und1 damit die kunden, die sie mit ihren 1ct ins festnetz angelockt hat. lieber telefonier ich dann (etwas teurer) über sipgate oder nikotel, weiß dafür aber, daß es funxt.
 
Zumal 1&1 für einen Anruf zu ePlus 25 ct verlangt. Das bekomme ich per Call by Call billiger und besser.
 
Bei mir wird seit dem 6.9. keine Nummer mehr bei Gesprächen in Mobilnetze (E-Plus, o2) übermittelt.
1.9 - 6.9 funktionierte, 6.9. +44..., danach unbekannt/unterdrückt.
Gerade nochmal probiert: Nigeria-Lagos (+2341)/unbekannt/unterdrückt.
 
stdr schrieb:
Zumal 1&1 für einen Anruf zu ePlus 25 ct verlangt. Das bekomme ich per Call by Call billiger und besser.

stdr, das hat nichts mit der aktuellen Störung zu tun, bitte beim Thema bleiben.

jo
 
Können wir denn sicher sein, dass das wirklich eine Störung ist? Vllt hat dieser chinesische Anbieter besonders günstige Verträge mit den deutschen Mobilfunkbetreibern, und 1&1 nutzt dies, um Kosten zu sparen.
 
Bei welchen Mobilfunkprovidern tritt das auf?

Ich habe eben mal ausprobiert:

D1: schneller Rufaufbau, korrekte RN Anzeige

D2: langes Klingeln, einmal auch ein "exotisches" Rufsignal, das angerufene Telefon klingelt nicht, irgendwann kommt eine Ansage von ganz weit weg und irgendwo unter Wasser, die man nur erahnen kann: "Der Vodafonteilnehmer mit der Rufnummer..."

Nachdem ich das D2 Telefon von D1 aus einmal angerufen habe klingelt es auch über 1&1 relativ zügig, eine Rufnummer wird nicht angezeigt.

jo
 
stdr schrieb:
Vllt hat dieser chinesische Anbieter besonders günstige Verträge mit den deutschen Mobilfunkbetreibern, und 1&1 nutzt dies, um Kosten zu sparen.

Das ist nichts ungewöhnliches. Auch wir haben schon diverse Ausländische Carrier getestet, - leider mit dem gleichen Ergebnis... :(

Wir routen daher Deutschland ausschließlich deutsch.
 
Interessant. Wieviel könnte man denn sparen, wenn der ausländische Carrier funktionieren würde?
 
stdr schrieb:
Interessant. Wieviel könnte man denn sparen, wenn der ausländische Carrier funktionieren würde?

Wenn Du 3 MIO minuten im Monat machst etwa 1,5 Cent bei E+.
 
Ich habe gerade mal einen Versuch über 1&1 nach D2 getestet:
KEIN Freizeichen - Festnetz zeigt Verbindung an - nur leichtes rauschen!
Auf dem Handy rührt sich nichts!
Fazit: Die Verbindung zu D2 ist zur Zeit TOT :beerdigu:
 
keine Probleme zu d1 und d2 und e+ via VoiP :verdaech:
 
Da hat ja einer Leichen aus dem Keller geholt, da mach ich mal lieber zu. Falls neue Störungen auftreten bitten einen neuen Thread aufmachen.

jo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
245,186
Beiträge
2,225,934
Mitglieder
372,047
Neuestes Mitglied
MartinRRRR
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.