.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Routing über China

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von NetSupport, 3 Dez. 2006.

  1. NetSupport

    NetSupport Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Beim Anrufen auf dem Handy (hier E-Plus) bekomme ich in letzter Zeit öfter eine Nummer aus China (0086...) angezeigt. Läuft das Gespräch jetzt tatsächlich einmal um den Erdball, um so Kosten zu sparen. Was kostet denn den Otto-Normal-Telefonierer ein Gespräch aus Fernost auf ein deutsches Cell?
    Was auffällt: Obwohl das Telefon klingelt, bekommt der Anrufer kein Freizeichen, auch die Gesprächsverbindung nach dem Abnehmen braucht einige Sekunden, so dass der Anfang meistens fehlt.

    Wird sich das bei nikotel wieder einmal zum besseren ändern?
     
  2. niko26

    niko26 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Scheint so. Die Gesprächsqualität deutet auch daraufhin.

    Schau Dir mal Deine REchnungen an... Das Gespräch kostet auch sofort am dem Moment wo es auf der Gegenstelle klingelt! Ich hab das mal mehrmals auf meinem Handy ausprobiert, klingeln lassen, nicht drangegangen... und jedesmal wurden mir Gesprächsgebühren berechnet. Eine Frechheit. Wie kann man da denn am besten vorgehen? Berichtet nicht der heise Verlag bei den Onlinenews gerne über Abrechnungsfehler?
     
  3. NetSupport

    NetSupport Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja! Das Problem kenne ich. Tritt bei mir bei allen Anrufen auf. Hatte neulich eine Ansage über eine leere callya Karte (wohl das Gateway) dran als ich nach D2 telefonieren wollte. Kostete natürlich auch. Habe dem Support eine Email geschrieben und werde noch abwarten, ob eine Antwort kommt. Nach der Erfahrung anderer User hier im Board wird das wohl nichts. Dann werde ich meine Rufnummer portieren und nikotel auf Wiedersehen sagen...
     
  4. niko26

    niko26 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DAs vermute ich auch. Ist es überhaupt möglich die Rufnummer von Nikotel wegzuportieren (ich habe sie nicht hinportiert...)?
     
  5. NetSupport

    NetSupport Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich denke wenn Du die Nummer direkt von nikotel haben solltest, wurde die Möglichkeit der Portierung in den AGB ausgeschlossen. Da meine Nummer allerdings dort erst hingewandert ist, muss das möglich sein. Die Frage ist nur, wie lange braucht nikotel, um die Portierung durchzuführen.
     
  6. niko26

    niko26 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schei...benkleister.

    Ist das rechtlich einwandfrei? Darf man per AGB verbieten, dass die Rufnummern portiert werden dürfen?
     
  7. beckmann

    beckmann Guest

    Man frage zu diesem Thema die Bundesnetzagentur und erhält eine klare Aussage! Das einzige Problem, bei einigen Anbieter gab es mal Durchwahlen, diese kann man natürlich nicht portieren... - Hatte Nikotel nicht eine Durchwahl? Das müßtest du vorher klären, dann geht das natürlich nicht.

    Ankommend kann eine Portierung aber verweigert werden. Aber wer sowas macht will halt keine Kunden haben...
     
  8. niko26

    niko26 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hinterher ist man immer schlauer ;)

    Wer kennt die Antwort hierauf? Bietet Nikotel "nur" eine Durchwahl an?