.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

RP614 V3 geht nicht mit VoIP?

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von Teamfox_cc, 1 Dez. 2005.

  1. Teamfox_cc

    Teamfox_cc Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI! habe mir extra nen neuen Router gekauft, den Netgear RP614 V3 (Firmware V6.0GR Oct 26 2004)

    und ich möchte mit T-Online VoIP betreiben......

    wenn ich ein gespräch annehme, höre ich den anrufer nach 2 sek. nicht mehr!

    wenn ich portforwarding einstelle sagt mir dieses t-online telefonprogramm, dass es keine verbindung hat.... :cry:


    Die von der Netgearhotline meinte mit dem Router würde das nicht gehen! kann doch nicht sein, oder?

    Bitte helft mir
     
  2. Teamfox_cc

    Teamfox_cc Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo danke für die nette Hilfe :wink:
     
  3. bärbeisser

    bärbeisser Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    T-DSL 2000, Netgear Router RP614v3, Greengate VOIP PCMCIA Card und DECT-VOIP (V2.00)
    Hallo und Guten Tag!
    Ich habe die oben genannte Kombination auf meinem Notebook und kann über diese zwar raustelefonieren, d.h. man kann mich hören, aber ich kann nichts hören.
    Über über die Softwarelösungen X-Lite und GMX Phone funktioniert das ganze seltsamerweise auch ohne Portforwarding (siehe andere Beiträge im Forum) tadellos.
    Welche Ports muß ich denn nun auf meinem Router freischalten (und wie mache ich das?), damit ich auch über die DECT-Voip Applikation telefonieren kann?
    Vielen Dank für Ihre Hilfe
    Mit freundlichen Grüßen
    Istvan Schönbrunn
     
  4. Teamfox_cc

    Teamfox_cc Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja wie schon gesagt.. echt super Hilfe hier :wink:

    OK habe viel telefonniert (mit hotlines) und viel ausprobiert......


    folgendes:

    T-DSL 2000 mit 384kbit/s upload und T-Online Internet telefonie 6.0 + Netgear RP614v3 (Firmware 6.0 eng.)

    Ich kann Leute anrufen... da funktioniert alles!

    wenn ich aber angerufen werde kann ich den anrufer nur ca. 2 sekunden hören... dann ist Stille, der anrufer hört mich aber noch! :x

    Ich habe alles probiert, portforwarding, DMZ und feste IP.... hat alles nix geholfen, nur manchmal klappte es einfach so! :?


    LÖSUNG! :idea:

    Das Problem liegt ja definitiv beim Router, da ich diesen zum testen mal umgangen bin und siehe da alles funzt prima :!:


    Es schein ein Problem speziell mit diesem Router und dem STUN-Server zu geben!!!!!

    Sobals ich in den internet telefonie 6.0 einstellungen den STUN Server ausgeschaltet habe bzw. deaktiviert habe funktioniert alles bestens!

    Ich habe das mit den Ports einfach gelassen und meinen Rechner als DMZ im router eingestellt....

    Wenn ich dann mein BT101 bekomme werde ich das natürlich als DMZ einrichten und gut!

    mal sehen ob es klappt :roll:

    MfG Timo
     
  5. bärbeisser

    bärbeisser Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :(
    Hallo Timo!
    Wir haben zwar verschiedene Konfigurationen, aber benutzen den selben Router. Was ich aber nicht verstehen kann: warum funktionieren die Softwaretelefone von Sipgate und GMX und lassen Gespräche zu uns durch, die andere Applikation die die VOIP DECT Hardware benutzt hingegen nicht?
    Das deutet doch darauf hin, daß es eher nicht am Router liegen kann.
    Komischerweise kann ich den Stun Server in meiner DECT App bei Sipgate gar nicht austragen, er erscheint gegraut. Bei der GMX Sip Konfiguration gehts, dann steht da allerdings meine lokale IP Adresse und darunter 'nicht betriebsbereit'. Rätsel.....
    Das Thema ist scheinbar schwieriger zu lösen als die Entzifferung der Hyroglyphen seinerzeit....
     
  6. bärbeisser

    bärbeisser Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Timo!
    Problem gelöst!!!! :D :!:
    Die Lösung war, in die Tiefen der Registry einzusteigen und dort den Eintrag des Stun Servers einfach zu löschen (bitte vorher backup! alles ohne Gewähr!).
    Jetzt kann ich über meine DECT-VOIP App und den RP614v3 einwandfrei mit Sipgate (für 0,89 cent/min) telefonieren.
    ES LAG D E F I N I T V NICHT AM ROUTER.
    Grüße
    vom
    bärbeisser
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    in gewisser Weise schon - er kam offensichtlich mit dem NAT über den STUN Eintrag nicht zurecht. Ich kann Dir auch Router nennen, mit denen es ohne Manipulationen in der Registry trotz eingetragenen Router funktionieren würde :wink:

    aber Hauptsache, Du hast Dein Problem gelöst.
     
  8. Teamfox_cc

    Teamfox_cc Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @bärbeisser


    ist ja astrein :lol: :!:

    nur falls es bei mir auch auftritt.... wie hast Du das mit der Registry gemacht?

    Ich bin gerade in der hochschule... habe aber ne sms bekommen das das telefon eben per DPD gekommen ist.... mal sehen was da nachher geht... :shock:

    es gab also auch ein problem mit dem STUN...... :roll:

    welche einstellungen hast Du im Router?


    Wenn ich jetzt mein grandstream BT101 anschließe und es funktioniert alles, wie ist das mit dem online bleiben? das telefon hält doch die verbindung, oder?!
    was passiert nach der 24 stunden trennung? einfach wiederanwahl????

    MfG Timo :D
     
  9. bärbeisser

    bärbeisser Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  10. paul1

    paul1 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welchen Herstellereintrag (Phone oder Router)

    Hallo Bärbeisser,

    ich hätte eine ähnliche Situation und habe schon mehr als 100 Stunden in die Geschichte investiert. Du bist meine letzte Hoffnung!
    Welchen Eintrag in der Registry hast Du denn gesucht - sorry wenn das eine blöde Frage ist.
    Den des Telefons oder den des Routers?
    Wie findet man den die am besten?
    Ich finde leider beide nicht ...

    X-TAPI Lite funktioniert Problemlos. Zwei verschieden Hardware Phones können sich nicht anmelden.

    Thanx,

    Paul
     
  11. bärbeisser

    bärbeisser Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Paul,
    schau mal in der Registry deiner telefonapp, (bei mir Dosch und Amand DECT) und dann unter Provider unter stun nach und lösch diesen Eintrag.
    Fertig.
    Gruß
    Bärbeisser
     
  12. paul1

    paul1 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Bärbeisser!

    Danke für die Info!!!
    Eine blöde Frage: wie finde ich den den Registry Eintrag am besten? Hast Du da einen Tip? Unter Grandstream finde ich nichts und eine Treibersoftware war nicht zu installieren. Ich habe mir die Registry mit Regedit aufgerufen.

    Danke!
    Paul
     
  13. bärbeisser

    bärbeisser Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Such doch einfach mal nach 'Stun'. Ich bin auch kein Experte, aber diesen Eintrag zu löschen hat es mir ermöglicht, ,mit meiner Hardware Voip zu telefonieren.
    Es kann natürlich mit anderer Hardware noch viele andere Ursachen haben, wenn es nicht klappt. Man kann es auch erstmal mit den Softwaretelefonen ausprobieren, wenn die funktionieren, hast Du schon mal gute Karten.
    Dann kannst Du noch in den diversen logs nachschauen, wo es klemmt.
    Viel Erfolg!
    bärbeisser
     
  14. paul1

    paul1 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Bärbeisser!
     
  15. derbeste

    derbeste Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Empfehle ein Upgrade der Routerfirmware!
    Die aktuelle Version findet Ihr HIER