.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufannahme durch Asterisk erst wenn Teilnehmer abnimmt

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von mausk, 9 Dez. 2005.

  1. mausk

    mausk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und noch eine Frage, zu der ich bisher noch keine Lösung habe:
    Wenn ein Anruf auf die ISDN-Leitung kommt, an dem der * hängt, dann nimmt * den Anruf sofort entgegen und behandelt ihn nach dem Dialplan entsprechend und wird z. Bsp. an ein Sip-Phone weitergeleitet, das dann klingelt. Während dieser Phase entstehen dem Anrufenden bereits Verbindungskosten.

    Bei kommerziellen Anlagen ist das Verhalten üblicherweise so, dass eine Verbindung erst dann zu stande kommt, wenn der gerufene Teilnehmer den Hörer abnimmt und somit entstehen dem Anrufenden erst ab diesem Zeitpunkt Verbindungskosten.

    Kann man dies bei * genauso einstellen oder nimmt * die Anrufe grundsätzlich entgegen und verarbeitet sie dann weiter?

    Zur Zeit habe ich folgende Konstellation installiert:
    Asterisk@Home 2.0, HFC Karte und Bristuff 0.3
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das passiert nur, wenn Du im Dialplan mit Answer (explizit durch einen Prio-Eintrag oder durch ein Kommando, das den Answer automatisch enthält) den Anruf annimmst. Wenn Du das nicht machst und den Anruf erstmal nur im Dialplan weiterbehandelst, entstehen auch keine Kosten.
     
  3. mausk

    mausk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @betateilchen:
    Besten Dank für den Tipp. Funktioniert bestens.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das sind Grundlagen :wink:
     
  5. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In älteren Asteriskversionen war das Verhalten noch anders; dort mußte man ausdrücklich ein Answer vorausschicken. Bin auch erst darüber gestolpert, weil ich bei reinen SIP- und ISDN-Anrufen den gleichen Kontext genutzt hatte: ISDN hat nur geklingelt und SIP hat die MusicOnHold abgespielt. Mittlerweile würden beide die MOH spielen. Ggf. müssen andere ausdrücklich ein r im Dial-Befehl verwenden, der allfällige Netzansagen überdeckt.
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das muß dann aber eine sehr alte Asterisk-Version gewesen sein :wink:
     
  7. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei Debian wurde 1.0.x «mitgeliefert».
    Ich habe den Sprung von 1.0.9 auf 1.2.x gemacht.
     
  8. mausk

    mausk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ufff, mit der nötigen Erfahrung, kann man dies schon als Grundlage einstufen. :lol:

    Vielleicht hast du mir ja noch so einen Grundlagentipp der offensichtlich ebenfalls etwas mit automatischer Rufannahme durch Asterisk zu tun hat:
    Habe in der Zwischenzeit ein ISDN-Telefon an einer HFC-Karte im NT-Mode laufen. Sobald ich den Hörer an diesem Telefon abnehme, beginnt Asterisk den Dialplan abzuarbeiten. Wenn ich im Dialplan ein Dial(SIP/101) eintrage, dann läutet auch das angeschlossene SIP-Telefon. Was muss ich einstellen, damit ich von diesem internen ISDN-Telefon jedoch eine beliebige Nummer wählen kann?
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    keine Ahnung - mit ISDN am Asterisk mußte ich mich noch nie beschäftigen. Da solltest Du mal in der ISDN Unterrubrik nachfragen. Ich denke aber eher, daß das was mit dem Telefon selbst zu tun hat und nicht mit der extensions.conf
     
  10. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sollte in einem eigenen Kontext landen.
    Dort einfach s,1,Dial(SIP/anbieter/${EXTEN}).
     
  11. skiros

    skiros Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rostock
    Und wie schaut es denn mit den Kosten für den Anrufer aus, wenn ich dem Anrufer ein BUSY signalisiere ?

    Wäre z.B. für mein Callback-System interessant, bisher lasse ich den Anrufer einfach nichts hören und er soll nach einer gewissen Zeit von selbst auflegen. Besser wäre, wenn er ein BUSY bekommt und dann rausgeschmissen wird. Das wäre natürlich nur dann von Interesse, wenn es ihn auch nichts kostet.

    Gruß,

    Chris
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wenn Du nur ein BUSY signalisierst (exten => xyz,n,BUSY) dann fallen auch keine Kosten für den Anrufer an.
     
  13. adn77

    adn77 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    BUSY senden

    Kann es sein, dass die VoIP Provider das BUSY oder CONGESTION nicht signalisieren?
    Ich muss immer ein "Answer" vorneweg schicken, um einen Besetztton zu bekommen (und den generiert ja dann schon die Asterisk = es entstehen dem Anrufer Kosten).

    Also:

    exten => xyz,1,DoCallBack
    exten => xyz,2,Answer
    exten => xyz,3,Busy

    Habt ihr dafür einen Tipp?

    Danke,
    Alex