.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufannahme mit Durchwahl möglich?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von Pady, 20 Juni 2005.

  1. Pady

    Pady Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen :)

    Zuerst einmal großes Lob an die Betreiber des Forums, ist ne ganz tolle Sache, und konnte über die Forensuche auch schon viele Probleme und Engpässe die ich bisher mit Asterisk hatte beheben.

    Ein paar Daten: Ich benutze Asterisk in der Version 0.1.6.7 wie sie bei meinem Suse Linux 9.3 Professional mit auf der DVD war.
    In dem Asterisk-Server hab ich ausserdem 2 Netzwerkkarten und eine AVM FritzPCI-Card, mit dem "chan_capi-Treiber"

    Die erste Netzwerkkarte ist bei mir für die VoIP-Endgeräte (momentan 5 an der Zahl).
    Über die 2. Netzwerkkarte hängt Asterisk über einen Proxy-Server am Internet.

    Status bisher: Es funktionieren alle Endgeräte: D.h. ich kann von jedem Telefon aus (dem ich es in der Konfig erlaubt habe) über die AVM Karte raustelefonieren.

    Asterisk hängt bei mir an einem ISDN-Anschluss, der eine 5 stellige Rufnummer hat, nehmen wir mal 12345.
    Die Endgeräte haben die Nummern 201 bis 205.

    Wenn ich jetzt aber von aussen anrufen will, wähle ich die Nummer 12345 und höre dann einen kurzen Ton. Anschließend kann ich z.B. 201 wählen und bin bei diesem Endgerät dann.

    1. Frage: Ist es realisierbar das ich direkt von aussen 12345201 anrufe und beim Endgerät rauskomme, also ohne beim wählen warten zu müssen? (z.B. beim Handy gibt man ja die komplette Nummer ein und lässt dann wählen, Asterisk bekommt dann aber die 201 nicht mit und man kommt nur bis auf den Asterisk-Server).
    Oder liegt dieses Problem bei der Telekom?

    2. Frage: Meine Konfig sieht momentan so aus, dass ich für ausgehende Gespräche eine 0 Vorwählen muss. Dann wählt Asterisk über Capi, sonst über SIP.
    Aber, wenn ich jetzt z.B. keine vollständige Nummer eingebe, sondern einfach nur eine 0 wähle, höre ich z.B. keinen Amtston. Ist das normal? Eventuell änderbar?

    3. Frage: Wenn ich momentan abgehend jemanden Anrufe, sieht dieser die Rufnummer von Asterisk auf dem Display (12345). Kann ich da auch direkt noch die Durchwahl anhängen, dass derjenige also z.B. 12345201 sieht? (Ohne das die 201 eine MSN sein müsste, ist sie nämlich nicht)

    Ich hoffe mir kann dazu jemand eine Antwort geben. Wenn meine Konfigs hier doch noch wichtig sind, kann ich die mal posten. Aber ich denke das sind eher so allgemeine Fragen :wink:
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Deshalb wurde sie auch auch schon x-mal behandelt. Einfach mal ein bischen durchblättern.


    jo
     
  3. Pady

    Pady Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hab ich doch aber das passte nicht auf meine Fragen.

    Bei meiner 3. Frage ging es in den Themen die ich im Forum fand immer um eine MSN die mitgeschickt werden soll.

    Und zu 1. und 2. finde ich auch nix passendes... lasse mich aber gerne belehren. Bei diesen Durchwahlen die ich hier fand stand das immer im Zusammenhang mit einer MSN, und das trifft bei mir ja nicht zu.
     
  4. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    zu 1.) Liegt daran, dass Du nur einen normalen ISDN-Anschluss hast, damit geht das nicht -- musst dann eben von aussen genau so mit DISA verfahren, dass Du erst 12345 wählst, dann nochmal vom * ein Freizeichen bekommst und dann weiterwählst.

    zu 2.) Jein :) Vermutlich hast Du in der extensions.conf einfach keine Regel die eine einzelne 0 abfängt. Davon abgesehen machen z.B. SIP-Endgeräte ohnehin Blockwahl, d.h. wenn Du von einem SIP-Telefon die 0 drückst passiert solange nichts, bis Du wirklich auf wählen am Telefon drückst oder das Telefon seinen automatischen Timeout bekommt.

    zu 3.) siehe 1.) Du kannst auf dem ISDN nur die MSNs raussenden die Du auch hast. Was anderes ist es, wenn Du über VoIP rausgehst, dort kannst Du es machen wie Du möchtest.
     
  5. Pady

    Pady Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank rajo, das hat meine Frage dann beantwortet. Muss ich also mit leben.
     
  6. caMpi

    caMpi Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    wollte keinen neuen Thread aufmachen, daher:

    so möchte ich das auch haben, mein * macht das aber nicht.
    Was muss ich tun damit ich, nachdem ich eine Nummer gewählt habe, auf dem Asterisk "ankomme", von mir aus einen Ton höre, und dann entsprechend weiter wählen kann?

    Danke