.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufe auf CAPI[contr1/<MSN>]/5 nur auf SIP nicht ZAP

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von Orbitseeker, 27 Apr. 2005.

  1. Orbitseeker

    Orbitseeker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe mit Asterisk 1.0.6-BRIstuffed-0.2.0-RC7k folgendes Problem:

    Eingehende Anrufe mit der Sub Address 5 werden ausschließlich von SIP-Telefonen signalisiert.

    Dial("CAPI[contr1/<MSN>]/5", "Zap/2/20&SIP/30&SIP/31||tT")

    Die im Dialstring definierten ZAP-Teilnehmer reagieren nicht auf Anrufe über CAPI[contr1/<MSN>]/5.
    Alle anderen Anrufe werden problemlos über SIP und ZAP gewählt.

    Mir ist unklar, ob der Anrufer überhaupt eine dertige Sub-Adresse haben darf, bzw. ob mit meiner Konfiguration etwas nicht stimmt.

    Auszüge aus den m.E. relevanten configs:

    Herzlichen Dank für eure Hilfe.

    Grüße

    Orbitseeker
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    Eh? :gruebel: ...irgendwie kapier ich jetzt nicht ganz was Du vorhast.

    Erstens mal ist die Dial-Syntax für CAPI so:
    exten => <NR>,1,Dial(CAPI/<MSN>:<Rufnummer>)

    D.h. ein /5 oder so ist mir noch nie untergekommen.

    Weiterhin -- was soll das hier überhaupt machen:

    Zudem: Wenn Du auf eingehende Nummern reagieren willst, dann geht das über die Nummernfolge die hinter exten => kommt. D.h.
    exten => 12345,1, ......

    ...oder hab ich hier jetzt was falsch verstanden?

    Gruss,
    Rajo
     
  3. Orbitseeker

    Orbitseeker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi rajo,

    entschuldige, war vielleicht etwas missverständlich:

    1.) Über incomingmsn=* in der capi.conf gibt mir diese Anrufe über sämtliche externe MSNs vom ISDN-Anbieter an Asterisk weiter.

    Folglich gebe ich mit

    exten => <externeMSN1>,1,ChanIsAvail(Zap/2&Zap/1)
    exten => <externeMSN1>,2,Cut(theChannel=AVAILCHAN,,1)
    exten => <externeMSN1>,3,Dial(${theChannel}/20&SIP/30&SIP/31,,tT)


    die Calls an den internen S0-Bus und das Netzwerk weiter.
    Die Konfiguration funktioniert bislang problemlos.


    2.) * schreibt die CDR-Datensätze in eine SQL-Datenbank. Auf der Suche nach der Besonderheit der über ZAP nicht signalisierten Anrufe, bin ich in der Spalte channel fündig geworden. Die fehlverarbeiteten Anrufe sind immer mit CAPI[contr1/<externeMSN>]/5 eingetragen. Alle anderen Anrufe haben eine andere Sub-Adresse != 5.


    3.) Dial("CAPI[contr1/<MSN>]/5", "Zap/2/20&SIP/30&SIP/31||tT") stammt aus den Verbose-Mode-Messages von *. Ich wollte damit nur zeigen, dass der interne Bus ebenfalls gelistet wird.


    Merkwürdig ist, dass die 5 immer nur beim gleichen Anrufer, einem Callcenter, übermittelt wird.

    Danke für dein Mühe.

    Grüße

    Orbitseeker