.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummer Portierung

Dieses Thema im Forum "sipNetworks.de" wurde erstellt von FISO, 22 Juli 2005.

  1. FISO

    FISO Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal eine Frage:)

    Ich will auch zu Interfoni und hab gelesen, dass man MSN Nummern portieren lassen kann (von einem ISDN Anschluss).

    Wie funktioniert das denn genau? Was muss ich tun?

    Anmelden bei Interfonie und dann?

    Ich danke schonmal im Voraus für die Beantwortung.

    Gruß

    FISO
     
  2. abergdolt

    abergdolt Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wollte dich gerade zu http://www.interfoni.de/voip-support51.pdf schicken, aber es stimmt, über die Portierung einzelner MSN ohne Kündigung des ISDN Anschlusses steht nichts drin. Frank... ?

    Ergänzend wäre noch interessant, ob die Portierung lediglich einzelner MSN möglich ist oder aber auch der sog. Hauptnummer. Dann wird es nämlich richtig interessant:

    - ich portiere die Haupt-MSN und ggf weitere MSN
    - schliesse meine Endgeräte an eine VoIP-fähige Telefonanlage an, z.B. an der Fritz!Box oder einem Asterix
    - kündige meinen ISDN-Anschluss oder stelle ihn auf analog um
    - leite im Falle des bestehen bleibenden Analoganschlusses alle Anrufe im Störungsfall auf meine Festnetznummer um (@Interfoni: irgendeine Zeitvorstellung, wann dieses Feature kommt?)
    und
    - fahre mit dem gespartem Geld einmal pro Jahr zusätzlich in Urlaub :)
     
  3. FISO

    FISO Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das war ja mein Gedanke :)

    Erstmal ne MSN Nummer portieren lassen (oder 2 :D) und dann wenn alles über die Bühne geht den ISDN Anschluss in ein Analoganschluss umwandeln.

    Spart man sich immerhin monatlich 8 Euro, wären schon fast die Grundgebühren für Congster und Interfonie :)

    Hoffe einer von Interfonie kann das Problem hier genauer erläutern bzw auflösen :)

    Gruß

    FISO
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Leute benutzt doch mal die Suche, das Thema Portierung einzelner MSNs wurde gerade in den letzten Tagen mehrfach behandelt.

    jo
     
  5. Interfoni.de

    Interfoni.de Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rollo

    danke - ja das Thema wurde schon behandelt.

    Ich möchte aber noch folgendes ergänzen.

    Eine Portierung einzelner ISDN Rufnummer ohne Kündigung des Anschlusses ist eine absolute Wackelkiste, die Telekom ist dazu
    nicht verpflichtet, es kann klappen - muss aber nicht. Wenn der
    Kunde es probieren will sind wir zu jeder Schandtat bereit - aber
    ohne Garantie. Kosten entstehen dem Kunden aber nur wenn es
    klappt. Im schlimmsten Falle ist der ISDN Anschluss futsch wenn die
    Telekom es falsch versteht. Ich wünsche Hals und Beinbruch ;-)
     
  6. FISO

    FISO Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe euch heute und gestern eine E-Mail geschrieben, jedoch keine Antwort erhalten. Die erste E-Mail enthielt das Portierungsformular.

    Also ich versuch halt, eine MSN Nummer von euch portieren zu lassen....
    Ich bin auch bereit, den ISDN Anschluss zu kündigen da ich den dann nicht mehr brauche. (hätte ich eh vorgehabt). Also wenns nicht klappen sollte mit der Portierung bei bestehenbleiben des ISDN Anschlusses, dann muss es doch funktionieren, wenn der ISDN Anschluss in ein Analoganschluss umgewandelt wird?

    Also wenn der ISDN Anschluss futsch ist, kanns mir egal sein, hauptsache die MSN wird portiert.

    Gruß

    FISO