.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummernübermittlung

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Timmbo, 5 Jan. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,


    seit ein paar Tagen werden bei meinem SIP-Telefon Telefonnummern von Festnetzteilnehmern die Ihre Rufnummer unterdrückt haben, angezeigt.

    Wie ist das möglich?

    Habe das ALL7950 und Provider ist Sipgate.

    Thx für Eure Infos.


    Timm
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Theoretisch ist das möglich!
    Sollte aber eigentlich dann ein Fehler bei Sipgate sein.

    Könntest du bitte in deinem Titel etwas genauer werden?
    Also bitte "ändern" -> "erweitert"!

    Es geht ja speziell um "Sipgate"(.at oder .de?) und nicht "allgemein"!
    Daher wäre es auch eh besser hier im SipGate-Bereich aufgehoben.
     
  3. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    dann nehm ich mal an, du hast Sipgate.de mit deutscher Festnetznummer von Sipgate ?
    eigentlich sollte die Nummer nicht angezeigt werden, ich denke das ist bei dir auch nur temporaer bei dir sein und irgednwann wieder weg sein :)
    Problem ist halt, dass die Unterdrueckung nicht so funzt wie sie soll und die Unterdrueckung ist ja nur eine reine Softwarefrage in der Vermittlungsstelle. Letzten Endes werden alle Rufnummern, egal ob ISDN oder analog, IMMER uebermittelt. Also innerhalb der Vermittlungsstelle ist die Nummer immer sichtbar und wenn die Software nun falsch konfiguriert ist, dann ist sie auch fuer dich sichtbar.
    Passiert halt besonders gerne bei so VoIP-Festnetznummern, da diese auch meist nicht bei der Telekom liegen, sondern bei Telefonica und wenn die es vergeigen die Nummer, die selbstverstaendlich erstmal in Telefonica-Netz uebertragen wird (du koenntest ja irgendwas kostenpflichtiges anrufen wofuer am Ende des Monats Telefonica was von deinem Geld haben will) und wenn die es nun vergeigen die Rufnummer zu unterdruecken, dann wird sie halt angezeigt :)
    Z.B. Polizei und Feuerwehr (die sind in der Regel bei der T-Com denk ich mal) haben das Feature CLIP immer aktiv, da kannst du bei dir noch soviel unterdruecken
     
  4. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,


    nee ich bin bei Sipgate.at.
    Dachte das wäre eine allgemeine Sache da die Rufnummernübermittlung
    bei dem abgehenden Anschluss eingestellt wird, aber das scheint ja offenbar nicht so zu sein.
    Das die Rufnummer immer übertragen wird war mit neu, somit ist das ganze ja
    eine falsche Information seitens der Telekom.

    Zusammengefasst ist es also so, dass die Rufnummer immer übertragen wird, jedoch ein Zusatzbit der Empfängervermittlungsstelle sagt bzw. dem ISDN Telefon sagt, zeige Rufnummer an oder nicht, oder?

    Thx

    Timm
     
  5. ToPPi

    ToPPi Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe diesen Thread leider vor der Eröffnung meines Threads nicht gesehen.
    Aber hier ging es ja auch primär um Sipgate und erst im zweiten Schritt
    um die technische Komponente, daher möchte ich mal auf den folgenden
    Thread hinweisen (auch wenn sich dort bisher keine
    neuen Erkenntnisse ergeben haben):
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=509051

    Viele Grüße
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Problem mit Sipgate .at, daher hier hin verschoben.

    Die Rufnummern werden trotz Unterdrückung innerhalb der Telefonnetze immer bis zur letzten Vermittlungsstelle übertragen und erst dort aufgrund einer Einstellung in den Rufdaten unterdrückt. Dummerweise ist bei SIP aber die letzte Vermittlungsstelle in den meisten Fällen nicht irgendwo beim Anbieter, sondern beim Verbraucher - dort wird meines Wissens ein Feld "Anonymous" oder so ausgewertet und die Anzeige der anrufenden SIP-ID wird unterdrückt.
    Kann sein, dass da was falsch von Sipgate.at übertragen wird. Oder dass Dein Telefon die Auswertung plötzlich nicht mehr sauber durchführt.
     
  7. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    sei doch froh, dass sie angezeigt werden :)
    ist ein kostenloser zusatz...........
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.