.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummernmitnahme? Telekom-Nr. -> VOIP

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von ThF, 13 Apr. 2005.

  1. ThF

    ThF Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben ein kleines Lager ca. 40 km von unserem Firmensitz entfernt und betreiben dort für Kunden einen ISDN-Anschluss von der Telekom. Es besteht eine permanente Rufumleitung zu unserer Zentrale.

    Ich würde jetzt gern die kompletten Telekom-Leitungen kündigen und natürlich vorher die Rufnummer auf einen (kostengünstigen) VOIP-Anbieter umziehen. Dann könnten alle Anrufe bequem in der Zentrale entgegengenommen werden.

    Kennt jemand einen Anbieter, der so etwas macht?

    Warum sperren sich Anbieter wie 1und1, SipGate, Freenet etc., so etwas anzubieten?

    Danke und Gruss.

    ThF
     
  2. dre

    dre Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    dus.net bietet Portierungen an, da wird dir sicher geholfen.

    Dirk
     
  3. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. ThF

    ThF Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Auskünfte.
    Nikotel scheint ein gangbarer (und preiswerter) Weg zu sein.
    Aber dus.net? Portieren die auch im Rhein-Main-Gebiet?

    Gruss.

    ThF
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Purtel macht sowas auch,Nikotel ist teurer,kann ich Dir jetzt schon versichern!
    Viele Anbieter nehmen richtig Geld dafür,oder haben zu hohe Tarife zum Telefonieren,irgendwo hapert es immer!
    Wende Dich mal an PURtel,fragen kostet nichts!
    Die können Individualangebote machen,so ist mir auch schon geholfen worden!
    Gruß von Tom