.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rufnummerunterdrückung (CLIR) bei VoIP Anbieter

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von xxMExx, 28 Nov. 2005.

  1. xxMExx

    xxMExx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da mittlerweile viele VoIP Anbieter die Rufnummernunterdrückung bei geführten Gesprächen anbieten, möchte ich in diesem Threat mal anregen herauszufinden in wie weit das SIP Protokoll manipuliert werden muss, um CLIR nutzen zu können.

    Bei 1 & 1 (1und1) geschieht dieses durch den Benutzernamen

    "Anonymous"

    wobei sich bei Tests mit Phoner herausgestellt hat, dass die Eingabe von

    #Anonymous#

    ebenfalls zum gewünschten Erfolg führt. Ich nehme an, dass die Funktion über #Anonymous# auch bei bei GMX (United Internet) funktioniert, konnte dieses aber nicht testen, da ich nicht über entsprechende Accounts verfüge.


    Bei WESTEND-VoIP wird die Rufnummerunterdrückung durch ein

    *

    vor der Rufnummerneingabe ausgelöst.


    Bei Sipgate konnte ich leider bis jetzt nur eine permanente An- Abschaltung über die Webseite feststellen.

    Vielleicht fällt jemanden von euch zum letzteren oder auch zu weiteren ähnliche Möglichkeiten auf.
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    :shock:
     
  3. xxMExx

    xxMExx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    GMX, 1&1, web.de, schlund+Partner, usw - alles der selbe Verein - guckst du hier:

    http://www.united-internet.de/
     
  4. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Der Zusammenhang mit Purtel hat sich mir da nicht auf Anhieb erschlossen :shock: , klärt mich bitte jemand auf?
     
  5. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    wo steht da Purtel? :shock:

    JohnnyT
     
  6. xxMExx

    xxMExx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Uups - gerade nochmal nachgeschaut, gehören gar nicht zum Konzern - denkfehler, hatte immer noch webmail.puretec.de im Kopf die ebenfalls auf webmail.1und1.de führt. Nehme alles zurück - Purtel gehört nicht zum United Internet Konzern. SORRY
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    PURtel schreibt sich ohne e in der Mitte :!:
     
  8. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
  9. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Wir trinken Bier :bier: , nur betateilchen trinkt Wein! :saufen2:
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Stimmt - nämlich hier !

    Laßt uns zum eigentlichen Thread-Thema zurückkehren :wink:
     
  11. xxMExx

    xxMExx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sorry nochmals - alle Falschangaben aus den Threatangaben entfernt.

    Vielleicht hat dennoch einer Interesse daran, wie man die Rufnummernunterdrückung durch entsprechende Konfiguration/Nutzung von X-Lite, Phoner, SNOM oder sonstigen Softphones bei den diversen VoIP Anbieter erreichen kann.