Rufsperre auch mit Anbietervorwahl

R

rkk

Guest
Wegen Moderatorarroganz gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Leider lässt die FBF da imho keine Wildcards zu! :(

Da müsstest du die 010, 015, 016 und 017 alle sperren!?
 
R

rkk

Guest
... und dann kann leider keine Anbietervorwahlen mehr benutzen. Müsste ich nich etwa auch die 0049 sperren?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die 0049 wird soweit mir bekannt im Netz der T-Com nicht geroutet!

Nutzt du denn oft CbC?
Wenn ja, wofür genau?

Man muß dann halt zur Not ein paar mehr Wahlregeln erstellen.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, wenn du Anrufe nach Chile auf einige Anbieter beschränken kannst,
kannst du diese ja zusätzlich explizit in den Wahlregeln freigeben.

Also 010, 015, 016 und 017 sperren und z.B.

Wahlregel: 0102600XX -> Festnetz (00XX = Landesvorwahl von Chile)

Das machst du mit allen Vorwahlen, die du nutzen könntest.
Somit würdest du mit 5-10 Wahlregeln auskommen, oder? ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,913
Beiträge
2,028,114
Mitglieder
351,068
Neuestes Mitglied
mercuryex