.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Rufumleitung (Fritz!Box 7270)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Eber-Jimmy, 14 Dez. 2011.

  1. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine FritZBox 7270 und möchte gerne eine Rufnummer (MSN in FritzBox eingetragen) gerne umgeleitet haben auf zwei Handynummern. Diese sollten entweder gleichzeitig klingeln oder einer sofort und der andere verzögert, wenn keiner abhebt.

    Wie könnte ich dies am besten realisieren?

    Die MSN wird nicht für ein Telefongerät in der Wohnung genutzt, sondern soll nur zur Rufumleitung dienen.

    Danke schonmal für die Antworten.

    Viele Grüße
     
  2. Elsi29

    Elsi29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,808
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Lingen
    Du kannst nicht ein ankommendes Gespräch an zwei unterschiedliche Tel. Nr. umleiten, das ist technisch nicht möglich.

    Welches Szenario möglich wäre:
    Du leitest ein ankommendes Gespräch um auf eine Sipgate Nr. Eine Sipgate Nr. kann an mehreren unterschiedlichen Standorten angemeldet werden, an der diese auch klingeln. Wer zuerst abnimmt, hat das Gespräch.
     
  3. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe es nun über sipgate gemacht, Weiterleitung an eine Handynummer geht keiner nach 25 Sekunden ran wird es an die zweite Nummer weitergeleitet.

    Das sollte erstmal reichen. Wird ja eh nicht lange genutzt.

    Danke dennoch für die Antwort :)
     
  4. asterixleser

    asterixleser Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    49-391
    Naja, nicht ganz unmöglich. Mit einem SIP-proxy wie sipsorcery und "etwas" Programmierung in Ruby geht das schon.
    Hier steht zum Beispiel, wie:
    Also würdest Du mit
    gleichzeitig zwei Handynummern anrufen können. Wer zuerst das Gespräch annimmt, der hat es dann. "provider" wäre der in sipsorcery registrierte SIP-Provider, über den die Rufe rausgehen sollen.
    Ich habe soetwas selber noch nicht probiert, aber im sipsorcery-Forum wird darüber geschrieben.