[Problem] Rufumleitung intern

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
ich habe einen ISDN Anschluss und eine Fritzbox 7270. Die Rufnummern habe ich wie folgt vergeben:

Telefon A - Rufnummer 1
Telefon B - Rufnummer 2

zusätzlich habe ich auf meinem iPhone noch die Fritzapp, sodass ich auf dem iPhone auch - sofern die App gestartet wurde und ich mich im häuslichen WLAN aufhalte - Anrufe auf Rufnummer 2 entgegennehmen kann.

Nun würde ich gerne eine Rufumleitung einer bestimmten ankommenden Rufnummer auf Rufnummer 2 einrichten. Ich habe dazu testweise einfach die Rufnummer 2 als Ziel vorgegeben in der Konfiguration - ohne Erfolg. Die schlichte Vorgabe der Ziffer 2 (zur Weiterleitung an Telefon B) funktioniert jedoch, aber hier würde ja nur an Telefon B weitergeleitet und nicht ans iPhone.

Wie krieg ich das gelöst?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
du hast doch dem iPhone die Anschlussart "LAN/WLAN (IP-Telefon)" zugewiesen, somit eine Nst.
Weiterleitung an 62x müsste doch funktionieren oder?
 

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
dann wird es aber ausschließlich an das iPhone weitergeleitet und nicht an Telefon B
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Es hört sich so an, als suchtest Du nach einer Gelegenheit weitere Telefon erst nachdem n-ten Klingeln dazu zu schalten.
Diese Möglichkeit hat die FRITZ!Box nicht. Dazu müsstest Du auf einer ausgewachsenen Telefonanlage wie zum Beispiel Gigaset 353 oder ähnliche ausweichen. In der Bucht kannst Du noch eine billige Gigaset 417x versuchen zu bekommen, die Deine Anforderungen erfüllen könnte.
 
A

andilao

Guest
Parallelruf?
AVM-Hilfe schrieb:
Hinweis:
Art der Rufumleitung "Parallelruf": Eingehende Anrufe werden gleichzeitig am "FON"-Anschluss signalisiert, an dem sie eingehen, und am Anschluss, an den sie umgeleitet werden.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
@flow87
es gibt ja unterschiedliche Möglichkeiten der Rufumleitung.
sofort, verzögert, verzögert lang, bei besetzt und Prallelruf.

des weiteren kannst du gleich von Start eine Umleitung realisieren oder erst ab Nebenstelle oä.
es gibt hier viele möglich Varianten.
 

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es soll einfach so sein, dass bei Anruf von Anrufer x - egal auf welcher ISDN Rufnummer er/sie anruft - sowohl Telefon B als auch das iPhone (beide Rufnummer 2 zugeordnet) klingeln!
 

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
irgendwie habe ich eine email über einen neuen beitrag von informex aber ich seh hier nix
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Kann sein, dass er ihn gelöscht hat, weil ggf, etwas nicht stimmte :)
 

aquarium

Mitglied
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
299
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
und wie lös ich mein wunsch dann?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
da hab ich gestern dran gedoctert, denn irgendwie muss es gehen ;-)
wenn man Fon1 bsw. kein Nummer zuordnet, kann man den bestimmten Anrufer auf Fon1 weiterleiten (rausfiltern).
danach Fon1 weiter per Parallruf.

wobei mir die Lösung nicht gefällt, mir fällt aber aktuell keine bessere ein.

PS: kann man dem/der Anruferin nicht einfach eine "sep. Rufnummer/MSN" zuteilen, dann müssen die Endgeräte nur zusätzlich auf diese MSN reagieren.
wäre das einfachste/sauberste
 

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wie teilt man einem anrufer eine "rufnummer" zu?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
du verfügst ja evtl. über mehrere MSN (bzw. teilweise kann man die kostenlos hinzu buchen) oder halt bei Sipgate eine besorgen.
in der Box noch einrichten und den Endgeräten zuordnen.

der/die Anruferin soll dann bitte ausschließlich über diese Rufnummer anrufen.

PS: es gibt noch eine weitere Möglichkeit ähnlich dieser, die jedoch "schwerer" ist.
 

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
was ist MSN? wie richte ich die ein und ordne die zu?

Problem ist:
Anrufer xy kennt alle ISDN Nummern und probeirt wenn bei Rufnummer 1 keiner dran geht bei Rufnummer 2 usw.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Mit einem ISDN Anschluss erhält man meist 3 Rufnummern (teilweise bis zu 10 auf Wunsch). Diese nennt man MSN.
Diese MSN (Rufnummern) kann man den Endgeräten zuordnen.

Dann soll Anrufer die bisherigen Rufnummer streichen, er bekommt seine eigene VIP-Rufnummer ;-)
 

flow87

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2010
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
gut dnan hat der anrufer alle MSNs :(