.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Rumumleitung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ts201, 6 Dez. 2005.

  1. ts201

    ts201 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe folgende Geräte :

    - AVM FritzBox 7050 .89
    - Siemens Gigaset S645
    - O2 Genion
    - Versatel Voice-Flat

    Möchte dies erreichen :

    Wenn jemand bei mir zuhause anruft, soll z.b. nach 10 mal klingeln/oder anrufbeantworter an, der Anruf an meine Genion Homenummer weitergeleitet werden. geht dies ? Und wenn ja, wie ?
     
  2. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    So vermutlich nicht. Aber erklär doch mal den Hintergrund! Normalerweise wartet kaum jemand 10x + ca. 5x Klingeln ab. :(

    Und was ist denn mit einem Parallelruf? :lol:
     
  3. ts201

    ts201 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Art der Umleitung in der Fritzbox :
    ´Was heißt denn "verzögert" ?
     
  4. ts201

    ts201 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da haben wir wohl gerade beide gleichzeitig geschrieben :)
    Die Hilfe geht bei mir nicht... öffnet sich nur ein leeres fenster,k daher auch meine frage hier...

    Für wem entstehen nun eigentlich die Kosten bei der weiterleitung ?

    Habe nun "Verzögert/bei bestetzt" ausgewählt.

    Nebenbei : ist es bei o2 möcglich, wenn ich über die homenummer telefoniert, dass auch die übertragen wird und nicht die handynummer ?
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Natürlich für dich!
     
  6. ts201

    ts201 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wenn ich ne VoiceFlat habe, doch nicht, oder ? Weil ich ja nur ne Festnetznummer weiterleite.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wenn die Umleitung auch wirklich über deine Voice-Flat läuft, dann natürlich nicht! :roll:

    Es geht darum, dass die Rufumleitung grundsätzlich zu Lasten desjenigen geht,
    der die Rufumleitung eingerichtet hat! (Bzw. auf Rechnung des Anschluß-Inhabers!)
    Also im Normalfall nie zu Lasten des Anrufers!
     
  8. ts201

    ts201 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber ich habe ja ISDN - dann sollte es doch gehen, oder ?
     
  9. ts201

    ts201 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und es dürften dann ja keine weiteren kosten entstehen, oder ? Habe ja neVoiceflat...
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wie oft willst du das denn noch fragen?
    Ist doch schon längst beantwortet. ;)