[Sammlung] Sammelthema für FB 7490 mit Labor-Firmware "INTERN"

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Ist deine Box Master oder Repeater
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Die 7490 ist Repeater, die 7590 ist Master (siehe Sig). Win 10 Home, keine FP aber USB-Stick, funktioniert an beiden Boxen, gerade eben nochmal getestet, SMB1 ist aus.
 
  • Like
Reaktionen: Olga66

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
deine 7490 ist also über Kabel angebunden.
Meine ist über WLAN verbunden.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,036
Punkte für Reaktionen
165
Punkte
63
Es gibt auch wieder eine neue Inhaus: 07.24-84391 verfügbar

Harry
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,269
Punkte für Reaktionen
260
Punkte
83
Ich frage mich, ob 1und1 den Entwicklern mal einen W1208 LTE-Stick spendieren sollte, damit sie merken, dass nach einem Update eine funktionierende Mobilfunk-I-Netverbindung nichtmehr funktioniert, da der angemeldete USB-Stick "verschwunden" ist und erst durch Ab-/Anstecken wiedergefunden wird. Bei einem Release kommt ein Update wohl nicht allzuoft vor, nur kommt nach der Begrüssung des Updates die Maske mit dem "Autoupdate" -was ich immer zu 100% deaktiviere, aber wie von Geisterhand immerwieder vorausgewählt ist-
Sei`s drum, bis Weihnachten gibt es ja noch ein paar Windows zu öffnen LOL
LG
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Das Problem hab ich auch mit ner 6490 und dem Speedstick V von Magenta.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,098
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Vielleicht wird der Reset der Box-USB-Ports nicht korrekt durchgeführt oder die Box resettet den Port beim Neustart, reagiert dann aber nicht auf die Kontaktaufnahme des Sticks und dieser schaltet dann ab.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,019
Punkte für Reaktionen
679
Punkte
113
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_7490-07.24-84446-Inhaus.image
 
  • Like
Reaktionen: Hamburger-E65

bino

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
ISt das neu oder ist es mir nur nicht aufgefallen?

Mir ist aufgefallen, dass seit der letzten Inhaus eine Veränderung bei der Anmeldung implmentiert worden ist.
D.h. es wird zukünftig neben dem Passwort noch einen Benutzernamen geben (Aktueller Benutzername oben rechts z.Bsp. "fritz1234"),
Die Konfiguration erfolgt über SYSTEM --> Fritz!Box-Benutzer
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,019
Punkte für Reaktionen
679
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: bino

bino

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
@eisbaerin
Danke!

Vollständig umgesetzt scheint es noch nicht zu sein.
Die Anmeldung sieht noch aus wie immer, oder ist es bisher nur bei 7590 umgesetzt?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,269
Punkte für Reaktionen
260
Punkte
83
Mein Gejammere aus #2525 (und auch schon davor) scheint jmd. erhört zu haben :D Nach dem Update via GUI stand mittels W1208 die Mobilfunkverbindung sofort ohne Zutun.
LG
 
  • Haha
Reaktionen: zorro0369

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,245
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
07.24-84646 ist raus
 
  • Like
Reaktionen: Hamburger-E65

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Ich hab bei dieser Inhaus das Problem, dass alle, am Client angeschlossenen, Geräte nur noch einen DL von ca. 8 MBit/s bekommen, egal, ob W-Lan oder Lan. Der UL ist mit 10 Mbit/s normal. Ein Anmelden / Umstecken an den Mesh-Master (7590) bringt wieder den vollen DL von ca. 50 Mbit/s im Speedtest. Hatte das auch schon mal bei der vorletzten Inhaus.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,269
Punkte für Reaktionen
260
Punkte
83
Und wieder grüsst das Murmeltier alias
damit sie merken, dass nach einem Update eine funktionierende Mobilfunk-I-Netverbindung nichtmehr funktioniert, da der angemeldete USB-Stick "verschwunden" ist und erst durch Ab-/Anstecken wiedergefunden wird.
Es könnte allerdings sein, dass ein Speicherstick mit Linux-Swap+Ext4/Ext2-Modfs-Partition das USB-Anmelde-Gedönse nach einem Update-Reboot aus dem Tritt bringt.
LG
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Das wird es wohl sein, aber vermutlich kann man das von AVM Seite aus beheben.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,019
Punkte für Reaktionen
679
Punkte
113
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_7490-07.24-84871-Inhaus.image
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,269
Punkte für Reaktionen
260
Punkte
83
Und wieder grüsst das Murmeltier alias ...
Nach dem Update standen die USB-Ports auf 3.0, was zuvor sicherlich nicht eingestellt war, da weder Speicherstick noch W1208 dies unterstützen. U.U. auch ein Grund, dass der W1208 verschwindet nach dem Update.
LG
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,069
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
Moin


Ich kann es (natürlich) nur vermuten, aber in den Inhaus Versionen werden wohl absichtlich Macken eingebaut, wahrscheinlich so eine Art Signatur der Leute die daran arbeiten?
Siehe: Paketmitschitte WLAN - Da geh ich immer als erstes hin und deaktiviere es