[Sammlung] Sammelthema für FB 7581 / 7582 / 7583 mit Labor-Firmware "LabBETA/Intern"

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
676
Punkte
113
Mußte soeben beide neu starten, da sich eine über WLAN angebundene 7590 nicht mehr verbinden wollte.
Sonst aber ok.
CPU über 80 bzw. sogar >90% obwohl sie eigentlich nichts tun, nur als Repeater über LAN-Backhaul genutzt.
Irre Werte find ich auch!
Wie machst du das nur, daß sie bei dir mit 50% auskommen?
 

Anhänge

  • 1640278197525.png
    1640278197525.png
    11.2 KB · Aufrufe: 26
  • 1640278367341.png
    1640278367341.png
    11.2 KB · Aufrufe: 24

Semo87

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2020
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
bei Energieverbrauch habe ich auch um die 80.
aber klicke mal bitte den Reiter weiter auf Statistik
Dort hast du das erste Diagramm "CPU-Auslastung"
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
676
Punkte
113
Die eine 50% bei ca. 55°C und die andere der absolute Wahnsinn mit 90% ohne jegliche Last bei nicht sichtbarer Temperatur <40°C aber das könnte stimmen da am kalten Dachboden bei 0° Umgebung.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,310
Punkte für Reaktionen
385
Punkte
83
Nach 9 Tagen und 3 h:
Energiemonitor
- CPU permanent bei 83 %
- DSL deaktiviert bei 20 % (echt witzig)
- Gesamtsystem bei 17 %
Die Front links oben ist etwas mehr als handwarm.
Bis auf einen bewusst wahrgenommenen Moment durchgehend vernünftiges WLAN + Mesh-Roaming.
Vermutlich wird die nicht der Ersatz werden für meine nicht HAN-FUN-fähigen 7560 am Wintersitz ohne Heizkosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Semo87

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2020
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
ja sind schon seltsame Werte die da gezeigt werden.
Vlt sind die aber auch falsch, Anzeigefehler oder ähnliches.
Hatte es leider bei den alten Firmware-Versionen nicht so angeschaut wie es da war, downgraden möchte ich aber auch nicht :D
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
676
Punkte
113
Wenigstens geht es mit der 7583 nun weiter, es existiert bereits eine 7.39-100712 und 101816 als RC.
 
Zuletzt bearbeitet:

TD13

Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Wo kann ich die 7.39-101816 als RC. finden? Mein Excel Check zeigt keine neue Version. Danke.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
676
Punkte
113
Gar nicht, da nicht von AVM veröffentlicht und somit auf deren Servern auch nicht auffindbar.
Deshalb auch keine Links o.ä. sondern nur der Hinweis, daß es was gibt, und somit bald auch eine 7.50 kommen wird.
PS: Schau mal in dein Postfach.;)
 

Semo87

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2020
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
für die 7582 aber nix, oder?
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,607
Punkte für Reaktionen
676
Punkte
113
Da kommt auch ziemlich sicher nichts mehr, höchstens Sicherheitsupdates.
Erstens da es nie als Retail verkauft und obendrein jetzt schon auf 7.1x eingefroren wurde.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,398
Punkte für Reaktionen
564
Punkte
113
7581 und 7582 sind nach meinen Infos abgekündigt. Die 7580 glaube ich auch, @Semo87. Die Boxen sind 2016/2017 auf den Markt gekommen. 7581/7582 waren eher Nischenmodelle. Die 7580 hat insgesamt 5 Jahre Weiterentwicklung erhalten.

Da die Geräte prinzipiell weiter funktionieren und AVM die 7.50 aktuell für rund 20 Geräte ausrollt, ist das einfach eine unternehmerische Entscheidung.

Bei der 7581/7582 stellt sich ohnehin die Frage, warum diese experimentellen VDSL-Technologien jemals ausprobiert wurden, statt mehr in Richtung Glasfaser zu gehen.

Eine Glasfaser-Box im Gehäuse-Design der 6690 fände ich auf jeden Fall mal einen Wurf!
 

christian1297

Mitglied
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
93
Punkte
28
G.fast ist stellenweise der Zwischenschritt zu FTTH. Damit lässt sich bei FTTB der vorhandene Klingeldraht zu relativ hohen Datenraten überreden.

Zwar keine relevante Technik für Einfamilienhäuser oder kleine Mehrfamilienhäuser aber für Wohnungsgesellschaften mit etlichen Wohneinheiten pro Gebäude finanziell wahrscheinlich interessanter im Keller entsprechende Technik durch den Provider installieren zu lassen als allein deswegen alles zu renovieren um Glasfaser in die Wohnungen zu bringen. Das kann man dann sinnvoll machen wenn irgendwann eine größere Sanierung nötig wird.
 
  • Like
Reaktionen: thomasschaefer

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,398
Punkte für Reaktionen
564
Punkte
113
Hat davon schon mal irgendwer berichtet, ein entsprechendes Angebot bekommen zu haben, das dann auch noch praktisch funktionierte? Ich hab da bislang nix gesehen.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
2,135
Punkte für Reaktionen
353
Punkte
83
Meinst Du G.fast?

Telekom setzt es in größeren Mehrfamilienhäusern ein.

Die 7580 wird wohl noch die 7.5 bekommen, wie auch die 6590, sind ja beides Mischmodelle zwischen zwei Topmodellen.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,685
Punkte für Reaktionen
1,585
Punkte
113
Telekom setzt es in größeren Mehrfamilienhäusern ein.
Das die Telekom bereits G.fast einsetzt, wäre mir neu. Aktuell wird es seitens der Telekom für solche Zwecke lediglich getestet. In der Praxis gibt es aktuell bei der Telekom FTTB basiert bisher nur (noch) HFC (also DOCSIS).

Aber eingesetzt wird G.fast (auf Basis von FTTB) bspw. von MNet oder Netcologne. Und das funktioniert sogar in der Praxis, schon seit längerem. Und über 1und1 kann man solche Anschlüsse seit einiger Zeit ebenfalls erhalten, da 1und1 auch bei diesen Netzbetreibern entspr. Vorleistungsprodukte einkauft (nicht umsonst gibt es die 7583 auch als 1und1-Modell).



Die 7580 wird wohl noch die 7.5 bekommen,
Die Hoffnung darauf habe ich bisher auch noch nicht aufgegeben. Einerseits hat ein AVM-Mitarbeiter über eine Social Media Plattform dies für die 7580 wohl auch schon mal verneint, andererseits sieht es bei AVM auf der Seite "Produktunterstützung" weiterhin positiv aus.

Es wäre jedenfalls nicht das erste mal, das AVM seine Meinung bzw. Pläne ändert (sowohl im negativen als auch positiven Sinn). Ich denke sowohl die 7560 als auch die 7580 hätten jedenfalls noch ein Update auf FRITZ!OS 7.5x "verdient" und wäre in beiden Fällen imo auch ohne größere Probleme oder Aufwand seitens AVM umsetzbar, aufgrund der HW-Plattform. Also einfach abwarten…

Lediglich für die 7581 und 7582 ist es bekanntermaßen eindeutig, dass da nichts mehr kommt, die bleiben bei FRITZ!OS 7.1x.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,459
Punkte für Reaktionen
318
Punkte
83
Einerseits hat ein AVM-Mitarbeiter über eine Social Media Plattform dies für die 7580 wohl auch schon mal verneint, andererseits sieht es bei AVM auf der Seite "Produktunterstützung" weiterhin positiv aus.

Wenn die 7580 noch ein Update auf 7.50 bekommt, könnte ich mich in den Arsch beissen...

Aufgrund der damaligen Meldung von AVM, hatte ich mich von der 7580 getrennt. Nach der alten EOS Liste wurde der Support für die 7580 schon 2020 oder 2021 eingestellt.

Und ich hätte eine der letzten Boxen gehabt...o_O

s-l1600.jpg

Gruß

Roland
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,685
Punkte für Reaktionen
1,585
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: Erdbaer

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,459
Punkte für Reaktionen
318
Punkte
83
Da hast du wieder einmal vollkommen recht!

War mein Fehler, und der hat mich auch viel Zeit, Nerven und Geld gekostet:(

Gruß

Roland
 
  • Haha
Reaktionen: KunterBunter

Piotre225

Neuer User
Mitglied seit
7 Mai 2022
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zu G.fast: Ich wohne in einer Neubausiedlung Baujahr 2014 und hier ist FTTB mit G.fast mit 1 gbit im Haus verfügbar über NetAachen (Tochter von NetCologne), auch wenn ich persönlich nur einen Standard 100 mbit DSL Anschluss nutze. Die Glasfaser ist nicht nachträglich hier verlegt worden. Das heißt es war 2014 beim Bau des Hauses offenbar schon so geplant die Glasfaser nur im Keller zu lassen.

Beim „Klingeldraht“ im Haus hat jede Wohnung eine eigene geschirmte und verdrillte Leitung mit 12 Adern (mit jeweils 6 verdrillten Adernpaaren) wo dann eben nur 2 von belegt sind. Innerhalb der Wohnung konnte ich dieses 12 adrige Kabel sogar als Netzwerkkabel missbrauchen.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,784
Punkte für Reaktionen
273
Punkte
83
Welche Farben haben denn die Drähte im "Klingeldraht"?
Rot und Grün mit Strichen drauf oder total bunt?
 
  • Like
Reaktionen: Karl.
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.