[Sammlung] Sammelthema für FB 7590 mit Labor-Firmware "INTERN"

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,360
Punkte für Reaktionen
156
Punkte
63
Obschon ich nur einen Cometen und LED-Lampen nebst 2 Stck. DECT200 besitze zum Testen, meine ich nicht? Andererseits wurden Cometen und AVM-Nachfolger DECT300/301 bzgl. der Ansteuerung via DECT201/200 "prominenter in der Gruppenvorlage " behandelt? wenn es ums Ereignisabhängige Schalten ging? Den Unterschied als Ereignis "ON<->OFF" versus Temperatur-SOLL-Wert mittels Temperatursensorwertes ist ja gerade der Vorteil des neuen Sensors im zukünftigen DECT-Wand-Schalter. Wie Schalter als Gruppenführer arbeiten (Sollen) bestimmt wohl AVM. Die Schaltgrösse Temperatur ist ebend was anderes als ON<->OFF eines Schaltkontaktes?
LG
 

juf

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Danke, aber mir geht es hier eher um eine sichere Fenster offen Erkennung. Die ist unterirdisch bei den DECT301.
Und selbst mein derzeit noch genutztes MAX! System kann das per extra Schalter am Fenster seit gefühlten 100 Jahren.
Da hinkt AVM noch weit hinterher.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,237
Punkte für Reaktionen
205
Punkte
63
Dann wende dich an AVM, ist hier nicht Thema neue Funktionen/Wünsche.
 

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Verstehe die Frage nicht , was hat das mit Intern Labor zutun? Sorry
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,360
Punkte für Reaktionen
156
Punkte
63
Ganz einfach, diese unterstützt den optischen Sensor und die LED-Birnen der Telekom. Der Schalter102435hat ein vorgegebenes Schaltprofil mit unterschiedlichen Optionen z.B. Zeitoptionen

102434 und u.a. zum Schalten weiterer Smart-Home-Geräte bzw. "Vorlagen"102436

102437
da ich keine DECT300/301 als Thermostat besitze (nur einen Cometen) kann ich nicht gänzlich versichern, ob ggfs. auch als "Fenster-Auf"-Ereignis mit folgendem Zudrehen eines Thermostaten dieser fungieren kann? -Üblicherweise wird dazu ein Temperatursturz am Sensor des Thermostaten als Schaltgrösse verwandt und/oder als Gruppenführer ein DECT200/201/400(demnächst)-
DECT200/201 und wohl die DECT500-LED (ich habe vier Telekom-LEDs) wird der optische Schalter wohl schalten können.
Was also ist so OT und/oder unverständlich, wenn jmd. höflich fragt nach der Unterstützung?
LG
Nachtrag: Beim Spielen mit den LED-DECT-Anmeldungen und div. Optionen, schienen plötzlich alle Smarthome-DECT-Geräte verschwunden zu sein ... und erst im 2ten Blick fiel mir ein selbstständiger Reboot auf. Irgendwie scheint die FB mit dieser FW sich etappenweise "aufzuhängen" bis es zum Reboot kommt?
 
Zuletzt bearbeitet:

juf

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@Micha0815

Danke, wenigstens einer der nicht gleich schimpft.
 

Schlumpfine

Neuer User
Mitglied seit
28 Jul 2008
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
habe mich auch mal an die Installation der neuen FW gewagt, hier kurz meine Erfahrung:
positiv:
- Box läuft seit Installation der neuen Inhouse (ca. 1Woche) stabil, noch kein reboot.
- DSL (VDSL 100 an Broadcom 177.91) stabil und DSL-Werte ohne Veränderung.
negativ:
- Netto WLAN Bandbreite 5GHz hat sich halbiert
- Geräte im Gäste-WLAN über einen eingemeshten Repeater bekommen entweder keine IP, oder fliegen ständig nach 2-3 Sekunden wieder raus. Einstellungsübernahme an oder aus spielt keine Rolle. Gäste-WLAN Fritzbox direkt funktioniert.
 

flak65

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2016
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Mein Router startet genau nach einer Woche neu. Gerade war es wieder so weit. Zum Glück habe ich vorher meine Konfig gesichert, so dass ich wieder auf 7.12 zurück kann. Soll ja so ohne weiteres nicht möglich sein.
 

WII-USER

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2010
Beiträge
229
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Also ich konnte es nicht. Erst mit der Recovery .exe Datei ging es
 

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Spannend, 5G 160MHz Bandbreite ist genau kervehrt rum programmiert worden, wer pfuscht da so komisch rein?
1569586353933.png
 

WII-USER

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2010
Beiträge
229
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Man kann weiterhin von der letzten Final direkt auf diese neue Inhaus gehen. Also ohne Umwege.

Leds leuchten weiterhin so Hell wie sie können

Bin von der letzten Final auf diese neue Inhaus gegangen und bei mir ist das nicht so wie bei dir Grisu. Habe 160 Mhz aus und er nimmt weiterhin nur 4 5Ghz Kanäle
 

bruno54

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2015
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Die haben einen neuen Praktikanten ;-)
Der DSL-Treiber hat wie bei der Vorgängerversion den UL halbiert
 

WII-USER

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2010
Beiträge
229
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Treiber ist der gleiche? Box läuft bei mir als Zweitbox. Danke
 

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
bei mir ist das nicht so wie bei dir Grisu. Habe 160 Mhz aus und er nimmt weiterhin nur 4 5Ghz Kanäle
Bin ein Magnet für solch dubiose Erscheinungen, also wieder mal nur bei mir ...
Auch nach einem Neustart unverändertes Verhalten. Habe 160 auch aus, aber eben damit er 8 Kanäle bündelt.:p
 

Thor84sh

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
3
Ist bei mir auch so. Neustart bring auch bei mir keiner änderung.
 

WII-USER

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2010
Beiträge
229
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Bist du denn auch von der Final auf diese Inhaus umgestiegen? Vielleicht ist das ja des Rätsel Lösung?
 

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Weil dort genau das angezeigt wird wie man sie eben benannt hat - könnte auch Hugo dortstehen, möchte zwecks Übersicht halt nicht alle 7590 nennen.

Und wenn ich Mesh Einstellungsübernahme auswähle dann macht er es auch genau verkehrt zur Masterbox (auf 160 und Node dann nur 80MHz).
Auch die WLAN-Zeitschaltung hat ähnlichen Fehler, daß die Hackerln invertiert zu verwenden sind damit es geht.
War auch schon in der ersten Inhaus so!
WLAN-Bandbreite ist mir vielleicht nur nicht aufgefallen vorher und war eventuell auch schon so.

Damit die Zeiabschaltung nachts AKTIV ist muß es bei mir aktuell so aussehen (Einstellungsübernahme deaktiviert):

102459

PS: Ich bin von der vorherigen Inhaus gekommen falls von Interesse.
PPS: Mein Problem bei der vorherigen Inhaus, daß die Seite Eigene Rufnummer editieren nicht funktioniert hatte, scheint nun behoben zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,086
Neuestes Mitglied
MiggeMR