[Sammlung] Sammelthema für FB 7590 mit Labor-Firmware "INTERN"

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Hier hängt ein noch ein alter ext2/3-USB-Stick dran mit *modfs/Linux-SWAP
...aus den Supportdaten...
Code:
Mem total:454380 anon:22132 map:21276 free:15976
slab:43624 buf:7376 cache:303952 dirty:0 write:0
Swap total:160792 free:159960
Hm, das könnte, zumindest bei uns Beiden ;) , dazu führen, dass der Stick nicht vollständig abgemeldet ( unmount ) wird und die Box nicht mehr weiter weiß, also "hängt".
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,619
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
48
@Grisu: Das ist schön, aber Du gehörst ja auch zu den Leuten die schreiben, bei ihnen hätte das Update auf Anhieb geklappt :rolleyes: Mein Hinweis war eher für diejenigen, bei denen das Update nicht durchläuft...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,039
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Das kannst du auch selbst löschen. Es gibt schon eigene Threads dafür.
 

IngoKlein

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
FRITZ.Box_7590-07.19-73586-Inhaus verfügbar
 
  • Like
Reaktionen: Meeeenzer

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Für Alle die vorherige Version nur mit Schwierigkeiten flashen konnten...
Diese Version liess sich ohne Kabelziehen beim ersten Mal erfogreich als Datei flashen.
"FRITZ!OS auf 07.19-73586 aktualisiert. Die bisher verwendete Version war 07.19-73564. Das Update erfolgte über die Benutzeroberfläche mit einer Datei."

Also...
1. Nach Update suchen lassen
2. Danach Supportdaten erstellen
3. Darin nach ftp:// suchen
4. Den Link kopieren und runterladen
5. Als Datei flashen
...feddisch.
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
683
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Hier lief es problemlos (von der vorherigen Inhaus aus) über System > Update > FRITZ!OS-Version > Neues FRITZ!OS suchen > Update ausführen...
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,473
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
Hier lief es gerade auch problemlos via FF 70.0.1-64Bit/W10 über das GUI durch.
Der optical Türkontakt war erstaunlich schnell wieder verbunden. (ca.1-2Min).
Unter Autoupdate Sufe I war ganz unten wieder ... Updates auf neue FRITZ!OS-Versionen dürfen ohne Anmeldung von anderen Geräten aus dem Heimnetz angestoßen werden... automatisch angekreuzt.
Sollte dies in zukünftige Releases Einzug halten (was dem Gros der Nutzer helfen mag), sollten das "Freetzer" und "Fernwarter" ggfs. im Hinterkopf behalten.
LG
Nachtrag: Mir fiel gerade auf, dass sämtliche Telekom-Bulbs (die bunte Version) nach dem Update von Automatisch-Schalten = aktiv auf manuell standen und das Submenue im Automatisch-Schalten-Reiter auf Standard-Einstellungen stand. Die Dect200 behielten den Automatisch-Schalten-Modus. Mit der offiziellen Labor 73565 ... k.A.
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Moinsen


Checkt mal die neue DoT Funktionalität
1. Unter: Internet > Zugangsdaten >> DNS-Server
Beispieleinträge...
Auflösungsnamen der DNS-Server
Code:
unicast.censurfridns.dk
dns.quad9.net
1dot1dot1dot1.cloudflare-dns.com
...führt im Online-Monitor zu...
Genutzte DNS-Server
Code:
2a01:3a0:53:53:: (DoT verschlüsselt)
89.233.43.71 (DoT verschlüsselt)
2606:4700:4700::1001 (aktuell genutzt für Standardanfragen - DoT verschlüsselt)
2606:4700:4700::1111 (DoT verschlüsselt)
1.1.1.1 (DoT verschlüsselt)
1.0.0.1 (DoT verschlüsselt)
2620:fe::9 (DoT verschlüsselt)
2620:fe::fe (DoT verschlüsselt)
149.112.112.112 (DoT verschlüsselt)
9.9.9.9 (DoT verschlüsselt)
Siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/DNS_over_TLS
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,473
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
Aus nicht erklärbaren Gründen, war meine WLAN-Repeater-FB weder per LAN-Kabel noch via WLAN erreichbar. Telefonie gestört usw.
In der Master-FB waren nur An- und Abmeldungen zu erkennen über zig Stunden, sodass der Buffer wohl überlief? Ob dies von der Master-FB ausgeht oder an Labor liegt, mag ich nicht zweifelsfrei beurteilen.
LG
 

bjoerni1993

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo es geht mal um das Telefonbuch vom dect c4 und c5 nach einem neustart der Box synchronisiert sich das Telefonbuch ganz langsam habe 4.52 auf meinen Dect Telefonen .. habt ihr so ein problem auch (gehört auch zur inhaus Version dazu ) habe mich verschrieben 4.54 gibt es nicht !!
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,473
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
Das Update via GUI ging problemlos. Sämtliche Telekom-Bulbs sprangen wieder vom automatisch-Schaltmodus auf manuell.
Comet und der optische Türkontakt brauchten wieder geraume Zeit, bis sie selbstständig die Anmeldung wiederfanden. Eine Bulb, die hier durch den Türkontakt gesteuert wird und aktuell (im Dunkeln) gerade auf auto bzw. durch den Kontakt auf on stand, verharrte nach Geblinke im Weiss-Modus und 2mal kurz blau dauerhaft in rot. Nach einer halben Stunde im "Rotlichtmilieu-verharrend" bemühte ich den Knopf ... erneute Anmeldung, was sofort wirkte -manuell genügt, da der opt. Türkontakt schaltet-
Spannend bleibt zudem, wie der Stand der Fritz!Android-App im inhaus-Status mit den bulbs+Co umgeht. Ausser unbekanntes Gerät sehe ich leider nix. Beherrschen denn C4/5/6 schon etwas mehr?
LG
 

Meeeenzer

Mitglied
Mitglied seit
10 Feb 2010
Beiträge
727
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Hier auch, manuell statt automatisch. Was mich noch stört: ich kann keine der vier Bulbs mehr dimmen, die Anzeige steht auf 0%, obwohl die Helligkeit vermutlich 100% beträgt.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,473
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
Hier arbeiten alle im "Weiss"-Modus und Dimmstatus wurde beibehalten und lässt sich ändern. Im Farbmodus ... lässt sich imho nix vernünftig einstellen?
LG + ich nutze FF, falls ein Browserproblem
Nachtrag: Ich habe im Farbmodus nochmals genauer "gespielt" um festzustellen, dass es wohl meiner Ungeduld geschuldet war. Geht man mit dem Cursor auf ein bestimmtes Anzeige-Segment, dauert es -gefühlt- 1-2 Sekunden, bis die Umschaltung an der Bulb ankommt bzw. dort umgesetzt wird. Dabei verharrt dann die schwarze Umrandung auf dem Wunschsegment. Clickt man zu schnell u.U. auch auf andere Segmente, springt die Umrandung zurück und nix passiert.
Im Weiss-Modus und beim Dimmen geht dies schneller bzw. mit geringerer Verzögerung. Auch über einen Fensterkontakt angesteuert geht On<->Off flotter.
 
Zuletzt bearbeitet:

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
8
hi micha,

selbst das uralte mtf kann mit den bulbs, egal ob farbig oder die reinen weißen perfekt umgehen.

lg zorro
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
1,940
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
benutze die Suche
rechts oben
 

TonyTough

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2015
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Besteht mit dieser Inhaus das Problem mit der Helligkeit der Fritzbox-LEDs immer noch?
 

flak65

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2016
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
und bei der aktuellen Inhouse funktioniert die WPS Taste nicht mehr. Zumindest bei mir.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,329
Beiträge
2,032,871
Mitglieder
351,893
Neuestes Mitglied
erutuf