[Sammlung] Sammelthema für FB 7590 mit Labor-Firmware "INTERN"

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,951
Punkte für Reaktionen
356
Punkte
83
Speedtest hab ich mehrere gemacht mit Ookla und fast.com
ok, also mit einem WLAN-Client
Bei den Einstellung gibt es nicht viel Auswahl siehe Anhang
Prima, ich denke jetzt sind soweit alle nötigen Infos um einen Vergleich mit einem gleichen/ähnlichen Anschluss/Aufbau ziehen zu können vorhanden.

Anderenfalls könntest Du ja auch einfach mal eine Sicherung erstellen, neu zu Fuß einrichten...

ggf. liegt es aber auch an 'weitere Anbieter' > 'andere Anbieter' - wobei das in den meisten Fällen wahrscheinlich so im Gebrauch ist/sein muss, wesswegen die Anzeige nicht korrekt ist? (alles nur Spekulation)
 

tranceq

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat entfernt by stoney
Ja die Test waren immer über wlan, das mit dem neu einrichten habe ich noch for wollte nur warten bis die final Version für den 1750e da ist eventuell sogar noch bis zum ersten Update von 7.0 :)
 

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Das Thema VPN sieht wie folgt aus, ich hatte ein Ticket dazu aufgemacht - toller Service!

Ausschnitt
Neben Sie bitte einen alternativen aktuellen Internetbrowser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox (bitte nicht den verwenden, den Sie bisher verwendet haben). - ich habe habe dieses Mal dann den Edge genommen

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren - ich habe es aktiv gesetzt aber nicht bis zum Ende durchgeführt

FRITZ!Box neu starten.

VPN-Konfiguration erneut importieren

geht -alles ok - VPN läuft

Das Thema bearbeiten sie zz, je mehr Tickets Sie bekommen je mehr können sie auswerten und optimieren.

Zu meinem WLAN Thema bei der 7590 mit OS7 und an den IP-Clients - hier bekomme ich im Mesh sehr oft aber nicht dauerhaft die Anzeige beim WLAN mit einem ! Ich warte mal das nächste Update up

Bekannte Probleme :
https://avm.de/fritz-labor/weitere-produkte/bekannte-probleme/
 
Zuletzt bearbeitet:

JulianZ86

Neuer User
Mitglied seit
20 Jun 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo zusammen,

Kurze Frage, kann ich von der Intern einfach per Image auf die Offizielle Version, oder geht das nur per recovery?
Und lohnt sich überhaupt der Aufwand? Bei mir läuft die FB7590 und 1x 1750E mit den aktuellen intern versionen ohne Probleme.

Unnötige Tapatalk Signatur entfernt - HabNeFritzbox
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,178
Punkte für Reaktionen
200
Punkte
63
Wenn die Release neuer ist als Inhouse, ist Update möglich. Sollte bekannt sein, wenn man solche Versionen einsetzt.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,536
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
Brauchst kein Recover machen, wenn nach Update auf 7.00 die Werkseinstellungen geladen werden.
...um eine aus der Firmware zusammengestellte Grundkonfiguration zu erhalten.
Für das komplette Entfernen der Intern/Inhaus Version aus dem alternativen Partitionsset ( linux_fs_start ) ist allerdings ein Recovery unumgändglich*.


* Für "Normalanwender"
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,178
Punkte für Reaktionen
200
Punkte
63
Mit nächstem Update wird dieser Bereich dann aber auch so überschrieben sein.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,152
Punkte für Reaktionen
749
Punkte
113
Für das komplette Entfernen der Intern/Inhaus Version aus dem alternativen Partitionsset ( linux_fs_start ) ist allerdings ein Recovery unumgändglich
Recovery ersetzt (bei bisher bekannten VR9- und GRX5-Boxen zumindest) die aktuelle Version und nicht die im alternativen Satz von Partitionen. Man müßte also zuerst auf den Satz umschalten, den man überschreiben will, wenn es derzeit nicht der aktuelle Satz ist.

Wobei es - in Grenzen - dann doch wieder bei den GRX5-Modellen funktioniert und zumindest das SquashFS-Dateisystem in beiden Partitionen shreddert, weil bei "recovered=x" - mit x in {1,2} - in der Variablen "firmware_info" (das Recovery-Programm von AVM setzt dort "recovered=2") das komplette UBIFS-Device neu formatiert wird und damit für beide Sets das Dateisystem unzugänglich wird - nur der Kernel des alternativen Systems "überlebt" damit Recovery (das TFFS-Image wird ja ebenfalls neu geschrieben vom AVM-Programm).

Bei VR9-Modellen ist das allerdings (soweit ich das verfolgt habe, eine finale 07.00 gibt es ja noch nicht für ein VR9-Gerät) anders, weil es dort das UBIFS-Device nicht gibt und wohl immer noch YAFFS2-Volumes für das Wrapper-FS und den NAS-Speicher verwendet werden - damit bleibt das alternative System auch beim Einsatz des Recovery-Programms intakt.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,524
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Seit heute morgen auf dem Server: FRITZ.Box_7590.154.06.98-59694.image , aber schon vom 23.07.2018 - 18:10 Uhr.

Die 7er hat die 59666 und ist vom 23.07.2018 - 16:13 Uhr.
 

bastiks1988

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
240
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Hab das garnicht mehr so verfolgt, weil ich gedacht hab es geht mit 07.01 oder so weiter

also kann man das so sehen das die 06.98-59694 neuer ist als die 07.00 ;)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,524
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Um zwei Stunden, ja. Ich vermute, von der Version setzt dann die nächste Labor an. Oder es war nur der Weiterdreh für die internationale Firmware, die ja schon bei 59820 angekommen ist.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,524
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Nach dem Release ist vor der Labor - mit Datum 02.08.2018 - 18:33 Uhr ist nun die FRITZ.Box_7590.154.06.98-60092.image zu finden.
 

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
die lässt sich doch gar nicht über die Release installieren (6.98 vs. 7.00), oder doch?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,536
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
...aber mit linux_fs_start kann von der 7.00 auf die Intern zurückgeswitched werden.
:rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,524
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Daher immer auch eine ältere Recovery-Version aufbewahren.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Da wurde eine Version 7.0 wohl nur deshalb noch schnell im Juli rausgehauen, damit sie nicht schon wieder ins nächste Monat verschoben werden muss. ;)
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,524
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Denke nicht. Da wird sich irgendein Fehler gezeigt haben, der mit ISDN-Gedöns zu tun haben könnte. Die 7580 hat derzeit keine .98-Weiterentwicklung erfahren.
 

DSLAMist

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Da wurde eine Version 7.0 wohl nur deshalb noch schnell im Juli rausgehauen, damit sie nicht schon wieder ins nächste Monat verschoben werden muss.
Der Juli stand insofern schon lange als Releasemonat fest, da es sich um den 7. im Jahr handelt ;)
 

Mordrag

Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2008
Beiträge
273
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
wurde auch von der Letzten Labor (59661) als Update gefunden.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,624
Beiträge
2,024,876
Mitglieder
350,488
Neuestes Mitglied
zelenimarsovac