[Info] Sammelthema zur AVM FRITZ!Box 7520

mr999

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ok Danke und was macht mehr Sinn im 5 GHz Netz?
Die 7520 als Mesh Repeater oder die 7590?
Weil die 7590 ja 160 MHz Kanalbandbreite hat und die 7520 nur 80 MHz.

Ok ich habe die beiden Geräte nun mal getauscht.
Die 7590 macht als Meshrepeater im 5 GHz Netz keine 160 MHz Bandbreite, nur 80 MHz. Das ist irgendwie nicht so toll.o_O
Aber positiver Nebeneffekt, der mir beim tauschen aufgefallen ist, ist dass das DSL Modem der 7520 etwas besser als das der 7590 ist.
DSL Sync und Werte sind gleich.

Downloaddurchsatz ist etwas geringer max. 264 Mbit/s statt 266 Mbit/s.

Aber endlich habe ich einen geringen Bufferbloat. :cool:
Bei dem Speedtest hier

Mit der 7590 hatte ich immer einen Bufferbloat von C und während des uploads einen Ping von 1000-1500 ms:
Bufferbloat C

c.png

Mit der 7520 habe ich immer A und einen niedrigen Ping während des uploads von nur 20-30 ms:
Bufferbloat A

a.png
 
Zuletzt bearbeitet:

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,240
Punkte für Reaktionen
376
Punkte
83
und während des uploads einen Ping von 1000-1500 ms:
Vielleicht ist es das gleiche Problem wie hier:
 
  • Like
Reaktionen: mr999

mr999

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Das muss ich mal dann testen, wenn ich die 7590 wieder als Modem nutze.
Aktuell läuft es mit der 7520 zu gut.

Aber nächstes Problem.
Die Änderung des DNS Servers wird nicht übernommen.
Ist das normal bei 1&1 Geräten am Telekomanschluss?
 

Insti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
821
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,998
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Na wenn nach dem Speichern des geänderten DNS Servers wieder der vom Provider voreingestellte drin steht und verwendet wird.

(Bei meiner 7490 mit 7.28 steht nach wie vor der von mir eingestellte Pihole als DNS Server drin, auch beim Telekom Anschluss.)
 

mr999

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Im Ereignisprotokoll steht, nach dem ich eine neue Internetverbindung aufgebaut habe:

05.10.21 17:54:30 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
IP-Adresse: xx.xx.xx.xxx, DNS-Server: 217.237.151.51 und 217.237.149.205, Gateway: 62.155.240.157, Breitband-PoP: BBGJ02
05.10.21 17:54:23 Internetverbindung wurde getrennt.

Obwohl ich einen anderen DNS Server eingestellt habe.
Im Menü Internet>Onlinemonitor steht er korrekt drin.

Desktop Screenshot 2021.10.05 - 17.56.53.32.png
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
27,278
Punkte für Reaktionen
783
Punkte
113
Das erste sind die per DHCP vom Provider Telekom erhaltenen DNS-Serveradressen. Das zweite sind, wie direkt dahinter steht, die aktuell für Standardabfragen genutzten DNS-Server.
 

mr999

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Also alles ok, ja?

Bei meinem Handy im WLAN wird als DNS angezeigt:
Primärer DNS: 192.168.178.1
Sekundärer DNS: 8.8.4.4

Den sekundärern (8.8.4.4.) hatte ich mal vor paar Tagen in der Fritzbox drin.
Nun aber 8.8.8.8.

Am Handy wird immer noch der alte 8.8.4.4 angezeigt.
Wie kann ich das aktualisieren?
 

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
523
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Frage zum 7530.sh

ich erhalte folgendes
Code:
sudo ./7530.sh
Klone nach 'YourFritz' ...
remote: Enumerating objects: 3661, done.
remote: Counting objects: 100% (146/146), done.
remote: Compressing objects: 100% (89/89), done.
remote: Total 3661 (delta 90), reused 100 (delta 57), pack-reused 3515
Empfange Objekte: 100% (3661/3661), 4.15 MiB | 7.20 MiB/s, Fertig.
Löse Unterschiede auf: 100% (2344/2344), Fertig.
Submodul 'bin' ([URL]https://github.com/PeterPawn/yf_bin.git[/URL]) für Pfad 'bin' in die Konfiguration eingetragen.
Submodul 'first_aid' ([URL]https://github.com/PeterPawn/first_aid.git[/URL]) für Pfad 'first_aid' in die Konfiguration eingetragen.
Klone nach '/opt/Fritzbox-Image7530/YourFritz/bin' ...
remote: Enumerating objects: 926, done.      
remote: Counting objects: 100% (99/99), done.      
remote: Compressing objects: 100% (78/78), done.      
remote: Total 926 (delta 22), reused 90 (delta 19), pack-reused 827      
Empfange Objekte: 100% (926/926), 75.25 MiB | 9.85 MiB/s, Fertig.
Löse Unterschiede auf: 100% (180/180), Fertig.
Klone nach '/opt/Fritzbox-Image7530/YourFritz/first_aid' ...
remote: Enumerating objects: 42, done.      
remote: Total 42 (delta 0), reused 0 (delta 0), pack-reused 42      
Submodul-Pfad: 'bin': '761344186579a26a7f60791f76f0f938b19b3a44' ausgecheckt
Submodul-Pfad: 'first_aid': '0359a4db07ffb555b5714184f16a2ffd7348955b' ausgecheckt
Klone nach 'modfs' ...
remote: Enumerating objects: 1755, done.
remote: Counting objects: 100% (150/150), done.
remote: Compressing objects: 100% (101/101), done.
remote: Total 1755 (delta 86), reused 99 (delta 45), pack-reused 1605
Empfange Objekte: 100% (1755/1755), 17.23 MiB | 12.35 MiB/s, Fertig.
Löse Unterschiede auf: 100% (1177/1177), Fertig.
./7530.sh: 18: ./7530.sh: YourFritz/bin/squashfs/aarch64/unsquashfs4-le: not found
--2021-10-08 10:07:14--  [URL]https://instinto.mooo.com:1974/osprey/avm_firmware_public_key9[/URL]
Auflösen des Hostnamens instinto.mooo.com (instinto.mooo.com)… 82.223.55.182
Verbindungsaufbau zu instinto.mooo.com (instinto.mooo.com)|82.223.55.182|:1974 … verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, auf Antwort wird gewartet … 200 OK
Länge: 266 [application/octet-stream]
Wird in »/opt/Fritzbox-Image7530/squashfs-root/etc/avm_firmware_public_key9« gespeichert.

avm_firmware_public 100%[===================>]     266  --.-KB/s    in 0s    

2021-10-08 10:07:18 (4,54 MB/s) - »/opt/Fritzbox-Image7530/squashfs-root/etc/avm_firmware_public_key9« gespeichert [266/266]

"/opt/Fritzbox-Image7530/squashfs-root" seems to be not an unpacked FRITZ!OS structure - so this script was unable to extract needed values from this directory.
sed: squashfs-root/etc/init.d/rc.conf kann nicht gelesen werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
./7530.sh: 25: ./7530.sh: YourFritz/bin/squashfs/aarch64/mksquashfs4-le: not found
cat: fs.sqfs: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rm: das Entfernen von 'fs.sqfs' ist nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Edit DM41: Code-Tags korrigiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Insti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
821
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
./7530.sh: 18: ./7530.sh: YourFritz/bin/squashfs/aarch64/unsquashfs4-le: not found
Ist das ein Raspberry mit 64bit OS? Du musst das Script anpassen von "$(uname -m) auf armv7l"
 

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
523
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ahhh, geht nur auf einem i386 Linux und nicht auf dem Raspi 64

Aber bei dem anderen i386 Laptop ging es auch nicht durch.
Aber ich muss gleich fahren und habe keine Zeit heute mehr....


"/opt/Fritzbox-Image7530/squashfs-root" seems to be not an unpacked FRITZ!OS structure - so this script was unable to extract needed values from this directory.
sed: squashfs-root/etc/init.d/rc.conf kann nicht gelesen werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
./7530.sh: 25: ./7530.sh: armv7l: not found
Platform 'aarch64' is not supported, binaries not present.
cat: fs.sqfs: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rm: das Entfernen von 'fs.sqfs' ist nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunde


mit aarch64 geht es auch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Insti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
821
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
Nochmal, im Script steht an zwei Stellen $(uname -m) und das musst du ändern auf armv7l
 

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
523
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
OK ich bin schon knapp in der Zeit aber diese 7530.sh ist auf Rapsian 64 durch gegangen
> ls -l /opt/Fritzbox-Image7530/

Ich habe jetzt 7530-in-memory.image


Danke

Aber keine Zeit weiter zutesten....

mkdir /opt/Fritzbox-Image7530
cd /opt/Fritzbox-Image7530
git clone --recurse-submodules https://github.com/PeterPawn/YourFritz.git
git clone -b beta --recurse-submodules https://github.com/PeterPawn/modfs.git
mv modfs/modscripts/ modfs/modscripts.org
mv modfs/contrib/modscripts modfs/contrib/modscripts.org
mkdir modfs/modscripts
cp modfs/modscripts.org/gui_boot_manager_v0.6 modfs/modscripts/
cp modfs/modscripts.org/mod_enable_calllog modfs/modscripts/
cp modfs/modscripts.org/mod_fixed_branding modfs/modscripts/
cp modfs/modscripts.org/mod_telnet_enable modfs/modscripts/
cp modfs/modscripts.org/mod_rc_tail_sh modfs/modscripts/
wget -q -O avm.tar https://download.avm.de/fritzbox/fritzbox-7530/deutschland/fritz.os/FRITZ.Box_7530-07$
tar -x -f avm.tar -O ./var/tmp/kernel.image >kernel
dd of=kernel.bin if=kernel bs=8 count=$(( ( $(stat -c %s kernel) / 8 ) - 1 )) 2>/dev/null
rm kernel
tar -x -f avm.tar -O ./var/tmp/filesystem.image >fs.sqfs
YourFritz/bin/squashfs/armv7l/unsquashfs4-le -no-progress fs.sqfs
rm fs.sqfs
wget -P /opt/Fritzbox-Image7530/squashfs-root/etc https://instinto.mooo.com:1974/osprey/avm_firmware_pub$
cd modfs/
./run_modscripts ../squashfs-root
cd ..
sed -i '150s/export HWRevision/export HWRevision=236/g' squashfs-root/etc/init.d/rc.conf
YourFritz/bin/squashfs/armv7l/mksquashfs4-le squashfs-root/ fs.sqfs -all-root -no-progress
cat kernel.bin fs.sqfs >7530-in-memory.image
rm -r fs.sqfs avm.tar kernel.bin squashfs-root
 

Insti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
821
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
Prima
 

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
523
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es trat ein nicht spezifischer Fehler auf

Mit diesen Worten lehnt die Fritzbox die FW ab.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
27,278
Punkte für Reaktionen
783
Punkte
113
Die Fehlermeldung lautet wohl eher: "Das Update ist fehlgeschlagen. Es trat ein nicht näher spezifizierter Fehler während des Updates auf."
In diesem Fall solltest du die Fritzbox erstmal neu starten.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,331
Punkte für Reaktionen
1,422
Punkte
113
Und auch dann wird die Installation über das GUI wohl nicht funktionieren ... schließlich wird hier ein "in-memory"-Image erzeugt und das gehört nicht ins GUI. Genau von dort stammt aber die Fehlermeldung.
 

Statistik des Forums

Themen
239,918
Beiträge
2,135,918
Mitglieder
363,526
Neuestes Mitglied
elch3000
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via