Sammlung: CLIP-Probleme - FBF am analogen Telefonanschluß

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mmiii

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2004
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi

Erfahrungsbericht:
Hab eine T-Concept x311 mit 4 Nebenstellen an der FBF WL bis gestern ISDN ANschluss und Clip hat an 2 CLIp fähigen Nebenstellen Gigaset 4010 und AEG Voice CLIP immer ohne Probs funktioniert.

Dann heute auf T-NET Anschluss Comfort umgestellt wg. Kostenersparnis und mein CLIP ist dahin !!!!!! :? :? :?

Ich fass es nicht, nu seh ich nicht mehr wenn meine Schwiegerma :twisted: anruft !!!!!!!!!!

Wo ist der Unterschied clip bei ISDN und bei T-Net

mmiiii 8)
 

juelich

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
CLIP beim Anklopfen

Hallo, habe auch das Problem, daß ich bei T-Net 100 keine Rufnummern angezeigt bekomme. Auch im Journal werden keine Nummern angezeigt, also muß man doch davon ausgehen, daß die Rufnummernübertragung schon zur Box nicht klappt. Aber nun ist mir gestern etwas merkwürdiges aufgefallen: wenn ich telefoniere, und ein zweiter Anrufer klopft an, dann wird von diesem die Rufnummer übertragen. Habe das mehrfach überprüft und das trifft auch für alle anklopfenden Anrufe zu. Im Journal erscheinen diese allerdings nicht. Dafür speicht das Telefon sie, wenn man nicht rangeht. Ich hoffe wirklich auf das nächste Firmware-Update.
Viele Grüße

Markus
 

bANDYt

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@juelich
Das ist weiter nicht merkwürdig, sondern logisch.
1. Die FBF kann analog kommend kein CLIP auswerten -> nichts in der Anruferliste der FBF, nichts am Telefon
2. Du hast ein Gespräch, also eine Verbindung von Deinem Telefon zur Vermittlungsstelle -> die FBF schaltet einfach transparent durch und Dein Tel. empfängt die CLIP.
 

mmiii

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2004
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Telefone -> FBF -> T-Concept x311-> T-Net (Clip ok)
Telefone -> T-Concept x311-> FBF -> T-Net (kein Clip)

... hab gerade getestet, wenn ich die FBF an die T-Concept x311
anschliesse und diese direkt am T-Net hängt funktioniert auch CLIP
an der FBF....

..ist schon komisch. :shock:

hab zwar kein Plan, aber sieht für mich so aus als ob die Telekom in der
Vermittlungsstelle wohl minimal unterschiedliche Clip Protokolle zum Einsatz bringt (je nach Baugruppen).
Da sind wohl welche dabei bei denen die FBF streikt, und wenn man an so
einer Vermittlung hängt hat man Pech gehabt.

Die AVM Hotline war in meinen Augen übrigens wenig kooperativ. Damit
müsste ich leben und ich soll mich mal noch gedulden..... SInd wohl noch
2 Updates für das 4.Quartal geplant.

mmiii
 

hebi

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2004
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fritz!Box Fon - CLIP Telefone

Vielleicht könnten mal die Forum-Leser eine Liste zusammenstellen, bei welchen Telefonen die Rufnummernanzeige funktioniert.
Ich habe eine Basis Siemens 3010 mit Comfort 3000 und ein Olympia DECT ohne nähere Bezeichnung. Bei beiden funktioniert Clip nur, wenn die Internetrufnummer angerufen wird. Keine Anzeige bei Anrufen am Festnetzanschluß.

Schönen Gruß übrigens an die AVM Mitarbeiter, die auch Infos aus diesem Forum saugen und bei Anfragen so tun, als wären Ihnen die Probleme der Kunden gänzlich unbekannt.
 

beli73

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Siemens Gigaset 3010 Comfort an analogen T-Net 100 (mit Clip Funktion)

Clip funktioniert direkt an der TAE einwandfrei, nicht in der FBF. Ich habe noch nie einen Anruf signalisiert bekommen mit Rufnummer aus dem Festnetz, seit dem das Telefon an der FBF hängt.

Über FBF funktioniert die Clipfunktion, wenn mich Leute anrufen, die auch per VoIP anurfen, dann sehe ich die Nummer. Meine Telefonnummer ist auch meine Internetrufnummer.

Clir hingegen lässt sich nicht deaktivieren, egal was ich tu. Dies ist in einem anderen Thread beschrieben.

Gruß

Beli
 

MichaW2000

Mitglied
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,
ich habe einen T-Net Anschluss und meine Telefone T Sinus 211 und ein T-Concept 411 undbei beiden geht Clip an der Fonbox (fast) nicht. Zwei mal hat es funktioniert (weiss auch nicht warum) und nur bei diesen beiden Malen stand auch ein Eintrag in Anrufliste der Box. Und genau dass legt doch die Vermutung nahe, dass die Telefone überhaupt keinen Einfluss auf Clip haben, sonst müsste doch die Box den Eintrag haben oder???
By Micha
 

udosw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Mrz 2004
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
MichaW2000 schrieb:
... und nur bei diesen beiden Malen stand auch ein Eintrag in Anrufliste der Box. Und genau dass legt doch die Vermutung nahe, dass die Telefone überhaupt keinen Einfluss auf Clip haben, sonst müsste doch die Box den Eintrag haben oder???
By Micha
Das ist allerdings interessant. Vorausgesetzt, bei den anderen Anrufen wurde überhaupt eine Nummer mitgesendet.

Hast Du das AVM schon mal mitgeteilt? Die Telefone haben aber definitiv auch einen Einfluss, bei mir geht es ja nur mit dem einen Telefon richtig und das andere zeigt Schrott (wenn überhaupt etwas).

Udo
 

Bruece-Lee

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2004
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Seitdem ich meine Telefone an die Fritz!Box Fon WLAN angeschlossen habe, wird leider die Rufnummer des Anrufers nicht mehr auf dem Telefondisplay angezeigt. Ich hatte gehofft, daß dieses Problem mit der neuen Firmware gelöst werden würde, aber dies ist leider nicht der Fall.

Wer hat noch das Problem, daß CLIP funktioniert, wenn die Telefone direkt am Amtsanschluß hängen, jedoch nicht mehr, wenn sie hinter der Fritz!Box angeschlossen sind?
Vielleicht können wir hier einen Sammel-Thread anlegen, wo jeder, der von dem Problem betroffen ist, die Art des verwendeten Telefonanschlusses nennt, sowie die Marke der angeschlossenen Telefone.
Wenn ich das in anderen Threads richtig verstanden habe, lesen einige AVM Mitarbeiter durchaus hier im Forum mit und vielleicht können sie mit den hier gesammelten Daten das Problem schneller eingrenzen und lösen.


Ich mache dann hiermit den Anfang: Ich habe einen analogen Telefonanschluß (T-Net 100) und nutze das Siemens Gigaset S100 Colour, sowie als zusätzliche Rufnummernanzeige den Callboy Alpha von ELV. Auf beiden Geräten wird die Rufnummer des Anrufers nicht mehr angezeigt und es wird nur noch "Unbekannt" eingeblendet.

Mfg, Bruece-Lee
 

astau

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe ein T-Sinus 410 S über T-Net Analog an der Box angeschlossen, die Rufnummer des Anrufers wird nicht mehr übertragen, in der Anrufliste der Box steht Unbekannt.
 

mmiii

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2004
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
...nach dem Update ergeben sich für mich absolut keine Änderungen was Clip angeht....

löse das Problem nach wie vor mit einer vorgeschalteten T-Concept x311

FBF direkt an den Splitter mit CLIPfähigen Telefonen daran geht nicht !

Wenn ich jedoch das CLIP Signal von der T-Concept auswerten und dann
zur FBF weiterleiten lasse, wird CLIP an den Telefonen der FBF angezeigt.

(Clip ok) Telefone -> FBF -> T-Concept x311-> T-Net
(kein Clip) Telefone -> T-Concept x311-> FBF -> T-Net

Die T-Concept wertet das CLIP Signal des T-NET also aus und gibt es
(vermutlich neu generiert) an die FBF weiter, diese kann dann das CLIP
Signal der T-Concept auswerten, wärend das CLIP SIGNAL des T-NET
der FBF keine verwertbaren Informationen liefert (zumindest bei mir).
Muss also unmittelbar mit der Vermittlungsstelle der Telekom im
zusammenspiel mit der FBF zusammen hängen.


Vorher hatte ich einen ISDN Anschluss und da lief Clip in der gleichen
Konstellation ohne Probs, nach Downgrade auf T-NET ghet nichts mehr.
...so wie es aussieht tritt das Problem völlig unabhängig von den
angeschalteten Endgeräten ausschliesslich an bestimmten T-Net
Anschlüssen auf.

Das nervt !

mmiii
 

TWELVE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
940
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe mir über meine FBF erzählen lassen, das z.T. die Nummer nicht komplett angezeigt wird.Erzählen lassen deshalb, weil es selten vorkommt und ich immer dann gerade nicht zu Hause bin...CLIP an sich funktioniert immer.Telefon ist ein Commodore C6300, welches von verschiedenen Anbietern unter anderen Namen angeboten wird ( Hagenuk z.B. auch).

Grüße

TWELVE
 

Aachen

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Re: Probleme mit Clip bei Fritz!BoxWlan

ich schrieb:
Auch bei mir geht Clip seit "Einführung" der Fritz Box nur noch manchmal. Ich habe einen ISDN-Anschluss und die Fritz-Box hängt direkt am NTBA. Die Telefonanlage " T-Concept XI420", die ich zuvor am NTBA angeschlossen hatte (jetzt ohne), lieferte ohne Probleme das Clip ans angeschlossene Grundig BS 3200. Jetzt eben nur noch sporadisch. Auch nach dem Firmwareupdate hat sich daran nichts geändert.
Nur eine Erinnerung, muß ja nicht stimmen: Ihr wartet doch alle bis zum zweiten Klingeln ???? Vorher kann das bei (analogen) Enggeräten nicht angezeigt werden ...
 

TWELVE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
940
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das hatte ich nicht gewagt zu erwähnen...:D
 

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur eine Erinnerung, muß ja nicht stimmen: Ihr wartet doch alle bis zum zweiten Klingeln ???? Vorher kann das bei (analogen) Enggeräten nicht angezeigt werden ...
:) hab zwar keine Probleme damit, aber in dem zusammenhang würde mich interessieren, ob bei den leuten wo die Clip-Funktion nicht richtig funktioniert, die angeschlossenen Telefone sofort klingeln, oder wie hier oft zu lesen war erst bei 2 oder 3 mal.

Dazu vielleicht noch was ganz technisches, was die meisten vielleicht auch wohl nicht beantworten können, an welcher EWSD seit ihr Angeschlossen. Siemens/Bosch/Detewe oder Alcatel.

o.T. bei mir läuft die neue Firmware stabil und ich bin sehr zufrieden damit
 

hansi01

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe ebenfalls das Clip-Problem:
T-NET und Gigaset S445 an der FBF funktioniert nicht.
Telefon direkt am Splitter zeigt die Nummer an.
FBF und das Telefon an ISDN (bei einem Freund) funktioniert ebenfalls.
Problem liegt an FBF und analog Anschluss - hoffentlich bekommt AVM das in den Griff.
 

ich

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2004
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Re: Probleme mit Clip bei Fritz!BoxWlan

"Nur eine Erinnerung, muß ja nicht stimmen: Ihr wartet doch alle bis zum zweiten Klingeln ???? Vorher kann das bei (analogen) Enggeräten nicht angezeigt werden ..."


Ich warte knapp bis zum fünften Klingeln, sonst springt der AB an. Wenn man die Fritz!Box neu startet, geht, zumindest bei mir, das Clip EINmal.
 

bikerin41068

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine CLIP Funktion

Seit dem Anschluß an die FBF funktioniert die CLIP Funktion an meinem Siemens Gigaset 3010 auch nicht mehr. Habe auch den analogen Telefonanschluß (T-Net 100). CLIP funktioniert aber ohne Zwischenschaltung der FBF direkt der TAE-Dose

Habe gehofft, daß sich das Problem mit dem neuen Update erledigt
FRITZ!Box Fon (UI), Firmware-Version 06.03.22 --------- leider nicht
 

mmiii

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2004
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
....hab den LINK zu diesem Thread mal der AVM Hotline zu meinem
offenen CLIP CALL zukommen lassen....

...kann ja nur hilfreich sein :!:

mmiii
 

max-e

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir gehts auch nicht :-((
T-Net 120 und Siemens Telefon.
Gruss Max
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,336
Beiträge
2,032,951
Mitglieder
351,902
Neuestes Mitglied
Blogoloco