.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Schlechte Verbindung mit Gesprächspartner (stottern)

Dieses Thema im Forum "WEB.DE-Störungsstelle" wurde erstellt von penntuete, 1 März 2005.

  1. penntuete

    penntuete Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nachdem ich endlich eine Verbidnung ins Festnetz aufbauen konnte, habe ich mit dem Problem zu kämpfen, das das Telefongespräch nur ein einziges gestottere ist - völlig zerhackt!

    Der Konfigurationsassistent der Web.de Software weist zwar immer noch darauf hin, das ich Port XYZ öffnen soll, doch die Verbindung kann ich aufbauen! Die Ports sind also definitiv offen, sonst würde ich keine Verbindung zu stande bekommen.

    Es gibt bereits einen Thread dazu .. ich weis! Allerdings hilft mir das nicht weiter, weil ich andere HW verwende.

    Ich habe folgene Konfiguration:
    - Router DrayTek Vigor 2500WE (aktuelle FW 2.54
    - Web.de Softphone
    - normales Headset (Kabel, kein Funk/Bluetooth)
    - T-DSL 768 (jetzt glaube auf T-DSL 1000 umgestellt!?)

    Vielen Dank.


    Gruß,
    Uwe
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ist denn nun der "Port XYZ" nun offen, oder nicht?
    Es hört sich so an, als ob du darauf nicht eingegangen bist.
    (Sorry schonmal, wenn ich das falsch verstanden habe.)

    Ich kenne die Software zwar leider nicht,
    aber wenn mir eine Software sagt, ich müsse noch was tun,
    dann tue ich das auch, bevor ich den Fehler woanders suche.
     
  3. penntuete

    penntuete Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich soll die Ports halt öffnen damit ich ein Telefongespräch nach außen führen kann.
    Diese Ports habe ich in der Ruterfirewall geöffnet, denn ich bekam vorher immer die Meldung das die Verbindung nicht hergestellt werden kann. Was ja verständlich ist, wenn die Ports zu sind :wink:

    Jetzt kann ich die Verbindung herstellen (d.h. die Ports sind offen) aber die Sprachqualität ist hundsmieserabel!

    Wieso der Assistent noch an den Ports rummeckert weis ich nicht!
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hast du evtl. noch ne Firwall laufen, die vielleicht einen Port blockiert?
     
  5. penntuete

    penntuete Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das habe ich! Kerio Personal Firewall. Die steht allerdings auf lernen. Das bedeuted die FW fragt nach, wenn ein nicht geöffneter Port angesprochen wird.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Tja, da anscheinend keiner sonst eine Idee hat,
    würde ich jetzt einfach mal alle vermeintlichen Störquellen beseitigen.

    Sprich: Testweise mal die Firewall deaktivieren und wenn dann noch nötig auch mal ohne Router ausprobieren.
     
  7. penntuete

    penntuete Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ohen Router geht nicht, weil ich kein DSL Modem habe! Die Firewall ist es nicht, weil die ja auch nichts blockt/blocken kann!!