.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

schwedisches CLIP mit fbf WLAN?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von turbo64, 23 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. turbo64

    turbo64 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mariestad
    Nachdem ich meine FBF WLAN erfolgreich auf ANNEX-A umgestellt habe um sie hier in Schweden am ADSL-Anschluss zum Laufen zu bekommen fehlt mir nur noch ein klein wenig zu meinem Glück:

    Leider geht CLIP auch mit der neusten Firmware .37 nicht! Das ist allerdings nicht verwunderlich, auch bei meinem SIPURA musste ich ein anderes CLIP-Verfahren für Schweden einstellen als in Deutschland üblich.

    Hat jemand eine Idee ob man das CLIP-Verfahren modifizieren kann? (Vielleicht gehört dieser Tread unter AVM..Modifizieren?)
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Mir ist leider keine Möglichkeit bekannt die CLIP-Funktion umzustellen.
    Ich habe auch gar keine Idee wo man danach suchen könnte???

    MfG Oliver
     
  3. turbo64

    turbo64 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mariestad
    @olistudent

    Funktioniert CLIP bei Dir mit dem Gigaset zuverlässig?
     
  4. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi turbo64,

    die Frage ist was geht nicht ?

    A.) Analog => CLIP => Fritz
    B.) Fritz => Telefon

    Zum Überprüfen:
    A.) per telnet auf die Box
    => Anruf über VoIP
    => Anruf über analoge Leitung
    Du solltest sehen, ob eine Kennung kommt.
    ( Schätze mal Fritz! zu einer anderen Erkennung umzustellen ist schwierig )
    B.) Anruf ankommend über VoIP
    => Sollte zum Handset gehen (?)

    Evtl. bei Siemens anfragen: andere Firmware, wenn du mit dem Handset nach Deutschland (aus)wandern willst..

    Haveaniceday
     
  5. turbo64

    turbo64 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mariestad
    Hej haveaniceday,
    Bei der fbf kommt CLIP problemlos an! In der Anrufliste dort sehe ich alle Rufnummern (soweit gesendet) sowohl per SIP als auch vom Festnetz, nur bei der Weiterleitung an das Telefon gehen die Daten verloren, bzw. können nicht interpretiert werden. Die Anfrage bei Siemens ist eine gute Idee! Was eine Manipulation betrifft, dachte ich daran, das man bei SIPURA das CLIP-Verfahren einstellen kann, es scheinen sich also nur um ein paar abweichende Parameter zu handeln.
     
  6. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab mal in alten Mails von mir gegraben. Hätte sogar noch ein altes Zyxel
    mit dem ich DTMF-CallerID testen könnte.

    Es gibt FSK ( frequenz shift key ) welches in Deutschland üblich ist.
    Es gibt DTMF-Caller-ID ( I + II ).

    Jetzt wäre es interessant von der Fritz!Box zu wissen, ob ein versteckter
    Schalter DTMF-CallerID aktiv macht. Die Hardware könnte es evtl. durch
    die TI-Basis hergeben.

    Aber viel weiter weiß ich so auch nicht. Vad synd.

    Haveaniceday

    PS: Wie heisst denn die Einstellung am Doro ?
     
  7. turbo64

    turbo64 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mariestad
    Es gibt beim DORO auch keine Einstellung dafür, aber es funktioniert trotzdem. Ich nehme an, dass die einfach für einen breiteren Standard gebaut haben damit es ohne Modifikation in den meisten Ländern funktioniert. Nach den vielen Diskussionen über CLIP mit der alten fbf-Firmware besonders im Zusammenhang mit Siemens-Telefonen scheinen die besonders eng an der Spezifikation programmiert zu sein.
     
  8. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Seit ich CLIP habe (4 Wochen) funktioniert das einwandfrei. Station ist ein Gigaset 3010. Da hab ich als Handgeräte ein 3000 Classic, ein 3000 Comfort und ein 4000 dran. Alles ohne Probleme...

    MfG Oliver
     
  9. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier gelesen: http://lists.digium.com/pipermail/asterisk-users/2003-August/017480.html

    Ich vermute in Schweden ein anderes Verfahren als in Deutschland. Wäre mal interessant zu wissen, wieso die Fritzbox überhaupt die Clip
    vom Analoganschluß erkennt und ob Siemens etwas zu dem Clip von "Siemens Gigaset A200 (schwedische Varianten!)" sagt.

    Haveaniceday

    Code:
    ...
    The Netherlands, Denmark, Sweden, any other country using DTMF CLIP for
    caller-id presentation. The bug has links to the specifications for CLIP
    in those countries.
    
    I'm not sure if this falls within the context of your project. These
    countries use DTMF signalling before first ring, which is not a dialect
    of the BellCore FSK caller-id signalling at all.
    ..
    
     
  10. turbo64

    turbo64 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mariestad
    Ich habe gestern eine entsprechende Anfrage an Siemens (in Deutschland) gestellt, aber bisher keine Antwort bekommen. Hoffe das diese noch vor meinem Urlaub (ab morgen Freitag 8.4.) eintrifft. Ansonsten muss das Problem leider zwei Wochen ruhen. Gebe hier schnellstmöglich Bescheid.

    Wenn das deutsche und das schwedische CLIP zwei getrennte Verfahren sind ist es allerdings interessant, dass es vom Festnetz zu fbf und dann auch noch von dort zum schwedischen DORO funktioniert. Habe gerade noch einmal mit einem älteren schwedischen Festnetztelefon (auch DORO) getestet, dort geht CLIP auch nicht.
     
  11. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hej Turbo64,

    google... site:avm.de country specific settings

    Dort steht ein Hinweis auf eine Länderspezifische CLIP Einstellung:
    http://www.avm.de/en/service/manuals/FRITZ_ISDN/Manual_FRITZX_USB_V30.pdf => Country_Settings.pdf
    Die Settings könnten auch undokumentiert bei Fritz!Box gehen.

    Versuch doch mal #99*1* holländisches und schwedisches Clip könnten ja gleich sein. Siehe oben von Asterisk....

    Haveaniceday

    Edit: Erkennt die Fritzbox eigentlich das CLIP von der analogen Leitung ?
    Oder ist das nur CLIP über ankommend VoIP. Kommt mir sehr komisch
    vor.
     
  12. turbo64

    turbo64 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mariestad
    Hej haveaniceday,

    BIST EIN GENIE!!!!!! Es geht tatsächlich!! Leider konnte ich die Country_Settings.pdf bei AVM nicht finden, soll auf der FRITZ!X 3.0-CD zu finden sein. Hast du (oder jemand anders) diese Datei? Vielleicht kann man ja auch noch andere nützliche Tipps finden?

    Tack så mycket!!!
     
  13. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jag är myket nöjd!
    Mycket bra!
    sagt mein Wörterbuch dazu. ( Ich bin sehr zufrieden, Sehr gut ;-) )

    Die Datei hat nur die CLIP-Settings drin. Mal sehen was die Fritz!X Doku noch so alles hergibt.

    Haveaniceday

    PS: Nur #99*0* setzt zurück. Werksreset nicht.
     
  14. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  15. telocho

    telocho Mitglied

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalten, Niederlande
    Ich habe mit letzter Firmware auf Fritzbox 7050 (14.04.01) mal diese Ziffern getested (#99*1*)

    Gigaset 3015 comfort (mit Holländischen CLIP also DTMF)

    Was passierte ist, das gleich die Wahlregeln verschwunden waren, eine LCR seite gekommen ist statdessen (aber leer)

    CLIP war noch immer auf FSK (zu erkennen da nach erste klingel eine kurze pause/unterbrechung kam)

    Bei DTMF CLIP kommt immer zuerst eine Line-Reversal (Polarität wechsel), dan die DTMF Daten und dann erst die erste Ringspannung. Bei FSK komt zuerst eine Ring, dan die FSK Daten und dann weitere Rings. (Eigentlich könnte DTMF und FSK auch technisch gesehen gleichzeitig genutzt werden?)

    Also ist in dieser Version die #99 code irgenwie nicht meht mit CLIP sondern LCR verbunden... Wer kann sich da mehr testen?

    Übrigens möchte ich noch immer gerne die 7050 auf DTMF CLIP umsetzten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.