.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sehen WLAN Clients auch die LAN clients im Netzwerk?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Novalis, 16 Sep. 2005.

  1. Novalis

    Novalis Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    als Neuling auf dem Gebiet habe ich mal eine grundsätzliche Frage zur Konfiguration.

    Meine LAN clients sind über eine Switch verbunden. Bisher sorgte dort eine WinServer 2003 für die Verteilung der Dienste. Nun habe ich zusätzlich eine Box 7050 am Server über eine zusätzliche Netzwerkkarte angeschlossen (LAN1). Sie ist zusätzlich mit dem Switch verbunden (LAN2). DIe Box wählt sich ins Internet ein, der Server allerdings auch, per 2. Session auf demselben login. Vorher konnten clients nicht aufs Internet zugreifen.

    Nun habe ich eine Notebook per WLAN angebunden. Das funktioniert. Auch Internet auf dem Notebook klappt. Allerdings komme ich nicht an die anderen clients.
    Wie kann ich auch auf die anderen clients zugreifen?


    Vielen Dank
    Novalis
     
  2. Fnokrer

    Fnokrer Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 Fnokrer, 17 Sep. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10 Feb. 2007
    Hi!
    also wenn ALLE Clients, der Windows-2003-Server und die FritzBox am SELBEN Switch angeschlossen sind, wunderts mich, dass du die andren Clients via WLAN nicht siehst, bei mir tut das problemlos!

    Allerdings: die Verbindung Server-FritzBox ist imho völlig unnötig, vll kommt sogar daher die Störung da bei einem geswitchten Netzwerk keine Ringe gebildet werden dürfen (lediglich Stern- oder Bus-Topologien sind erlaubt!).

    Wieso sich der Server auch einwählt (soweit ich verstanden hat sogar mit den gleichen Einwahldaten?!), versteh ich net, ich würd da einfach alle Clients wie den Server auf den NAT-Knoten der Fritz-Box einstellen. Schneller wirds ja eh nicht. Es wär intressant zu wissen, worüber die Clients & der Server jeweils ins Internet gehn. Wahrscheinlich gehn die WLAN-Clients via Fritz-Box online, während der Server mit seiner eigenen Einwahl online geht und darüber auch die andren LAN-Clients.

    Ansonsten versuch doch einfach mal die Clients untereinander anzupingen (Start, Ausführen, "cmd", dann "ping IP-ADRESSE").
    mfg
    Fnokrer
     
  3. Novalis

    Novalis Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir jetzt auch. Ich habe die Verbindung der Box zum Server getrennt.

    Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass ich die Benutzeroberfläche der Box nicht aufrufen kann. Vermutlich weil der Server auch der DHCP-Server ist. Auch Gateway und DNS laufen weiterhin über den Server.
    Da der Server ein Domänencontroller ist, weiss ich nicht ob und wie sich das umstellen lässt....
    Stelle ich bei den clients Gateway oder DNS auf 192.168.178.1 komme ich nicht mehr raus.

    Gruss
    Noavlis
     
  4. Novalis

    Novalis Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nun die Box als DHCP-Server laufen und Server und alle clients beziehen ihre IPs von der Box.
    Dann fluppts :roll: