seit xp weniger downloadrate

murdock77

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Seit meiner umstellung von win98 auf xp, sind meine downloadraten nur noch bei 14-17kb/s.
Auch auf Seiten wo ich mir sicher bin dass ich dort früher höhere Raten
hatte.
habe dsl 1024, und an der box nichts verändert. Box läuft über lan
anschluss.
Hat jemand ne Idee. Habe Firmware .135 drauf, hatte ich aber auch schon bei win98.
ich habe die normale phone-box ohne wlan. habe auch mal nen dsl-optimirer für die mtu einstllungen und so drüberlaufen lassen.
für den speedtest habe ich folgendes runtergeladen:
http://speedtest.netcologne.de (die 10 mb datei hatte immer 16 kb/s)

was tun? was ist eigentlich mit QAS bringt das irgendwelche Speedvorteile ?

Danke
 

Merlin

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2004
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wahrscheinlich ist dein XP auf DFÜ per ISDN/Modem eingestellt. Da solltest du dringend was dagegen tun ;).

Schau´ mal auf die Site http://www.adsl-support.de da gibt es Links zu kostenfreien Optimierprogrammen.

QoS solltest du bei XP grundsätzlich deinstallieren und auf gar keinen Fall aktivieren, denn das klaut dir nochmals ca. 10-15% Bandbreite.
 

fuzzy

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2004
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@murdock77

Du kannst sicher sein, dass die FBF mehr kann, als die von Dir angegeben Übertragungsraten. Bei mir rennt das Teil mit 360 kByte/s @DSL3000 (auch Dein Speedtest)
Wie @Merlin schon ausführte, liegt Dein Problem dann eher an deinen Windowseinstellungen... Hast Du XP auf 98 aufgepfropft, oder neu installiert?
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@fuzzy:
Dies ist ein Thema, bei dem ich schon seit Wochen hinter AVM her bin. Ich erreiche bei einem Download nur noch maximal 270 kB/s. Starte ich hingegen 2 Downloads, so erreiche ich in der Summe wieder ca. 360. Sehr schön zu sehen hier ( http://people.freenet.de/spongebob/2.JPG = 2 Downloads) und hier ( http://people.freenet.de/spongebob/1.JPG = Rückfall auf einen Download).

Du schaffst die > 350 KB/s?

Grüsse

Edit 21:30 Uhr:

Au Backe, da muss ich bei AVM aber wohl Abbitte leisten...

Animiert durch den Beitrag von fuzzy habe ich mir eben mal den T-DSL Speedmanager runtergeladen, installiert, von dem die "Optimierung des TCP/IP Stacks" durchführen lassen und wieder deinstalliert. Und siehe --- ich habe meine vollen ~360 kB/s wieder. Und das auch nur mit einem Download....

Im Grunde macht der T-DSL Speedmanager bei dem, was er Optimierung nennt, nur eine Erweiterung des TCP/IP Stack Parameters RWIN (Receive Window Size). Dieser stehe bei einem "frischen" Windows System auf einem Wert, der - sagen wir - suboptimal für DSL Geschwindigkeiten ist.

Jetzt ist dieses Fenster "weit offen" und dann klappts auch mit Full Speed.

Danke, fuzzy, dass Du das noch mal hochgehoben hast. Und Murdock: Mach doch mal das, was ich auch gemacht habe. Die 14 kB/s erinnern mit seeeeeehr stark an den erzielbaren Durchsatz bei einem unoptimierten Satellitensystem...

Grüsse

Bitte von Christoph: "Edit" bitte beachten.
 

murdock77

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
erst mal danke für die hilfeversuche.
also den speedmanager habe ich auch mal ausgetestet. hat nichts gebracht. die registry einträge sind bereits so eingestellt gewesen.
Ich glaube langsam auch, dass da irgendwie ein dfü-modem drinhängt, kann aber nirgendwo was dazu finden.

Weitere Hinweise wären hilfreich. Danke
 

murdock77

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier mal meine Registry keys aus dem untenstehenden bereich.

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters]
"NV Hostname"="1333aaaa"
"DataBasePath"=hex(2):25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,6f,\
00,74,00,25,00,5c,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,\
64,00,72,00,69,00,76,00,65,00,72,00,73,00,5c,00,65,00,74,00,63,00,00,00
"NameServer"=""
"ForwardBroadcasts"=dword:00000000
"IPEnableRouter"=dword:00000000
"Domain"=""
"Hostname"="1333aaaa"
"SearchList"=""
"UseDomainNameDevolution"=dword:00000001
"EnableICMPRedirect"=dword:00000001
"DeadGWDetectDefault"=dword:00000001
"DontAddDefaultGatewayDefault"=dword:00000000
"EnableSecurityFilters"=dword:00000000
"DFÜ-Speed"="V2.2"
"TcpMaxDupAcks"=dword:00000002
"TcpWindowSize"=dword:00007fff
"GlobalMaxTcpWindowSize"=dword:00007fff
"EnablePMTUDiscovery"=dword:00000001
"EnablePMTUBHDetect"=dword:00000000
"SackOpts"=dword:00000001
"Tcp1323Opts"=dword:00000001
"DefaultTTL"=dword:00000040
"DhcpNameServer"="192.168.178.1"


SFÜ-Speed irritiert mich. kann mal jemand seinen key posten zum vergleich.

habe übrigens immernoch 7 kb/s
http://www.speedguide.net/analyzer.php hat folgendes Ergebnis gebracht:


TCP options string = 020405ac0103030001010402
MTU = 1492
MTU is optimized for PPoE DSL broadband. If not, consider raising MTU to 1500 for optimal throughput.
MSS = 1452
MSS is optimized for PPPoE DSL broadband. If not, consider raising MTU to 1500 for maximum throughput.

Default Receive Window (RWIN) = 32767
RWIN Scaling (RFC1323) = 0 bits
Unscaled Receive Window = 32767

For optimum performance, consider changing RWIN to a multiple of MSS.
Other values for RWIN that might work well with your current MTU/MSS:
511104 (MSS x 44 * scale factor of 8 )
255552 (MSS x 44 * scale factor of 4 )
127776 (MSS x 44 * scale factor of 2 )
63888 (MSS x 44)
bandwidth * delay product (Note this is not a speed test):

Your RcvWindow limits you to: 1310.68 kbps (163.835 KBytes/s) @ 200ms
Your RcvWindow limits you to: 524.272 kbps (65.534 KBytes/s) @ 500ms
MTU Discovery (RFC1191) = ON
Time to live left = 54 hops

TTL value is ok.
Timestamps (RFC1323) = OFF
Selective Acknowledgements (RFC2018) = ON
IP type of service field (RFC1349) = 00000000


Sieh doch normal aus oder ?
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dies sind die Knackpunkte:

TcpWindowSize"=dword:00007fff
Default Receive Window (RWIN) = 32767
Your RcvWindow limits you to: 1310.68 kbps (163.835 KBytes/s) @ 200ms
Your RcvWindow limits you to: 524.272 kbps (65.534 KBytes/s) @ 500ms
Ich sprach von RWIN. MTU ist zwar nett, hat aber mit Speed kaum was zu tun, eher mit GEHT/GEHT NICHT.

Setz TcpWindowSize mal auf z.B. 1 Mio dezimal hoch. Dann klappt das auch :)

Grüsse
 

murdock77

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe PROBLEM GELÖST !

Habe die Geschwindigkeit manuell auf 10MBit/FullDuplex beim Netzwerktreiber herabgesetzt und
seither flitzen die Daten über den LAN-Port.

Komisch, früher lief das auch über automatikeinstellung.

Vielen Dank trotzdem an alle die mir helfen wollten.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,131
Beiträge
2,030,536
Mitglieder
351,496
Neuestes Mitglied
mrgamepro47