.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sekundengenaue Abrechnung

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von telefonprofi, 9 März 2004.

  1. telefonprofi

    telefonprofi Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei Nikotel kann man sekundengenaue Abrechnung ohne Grundgebühr oder Mindestumsatz erhalten.
    Wer eine Festnetznummer braucht zahlt 6,99 Mindestumsatz.
    z.B. Wer DSL von QSC ohne Telefonanschluss hat braucht eine um aus Fest oder Mobilnetz erreichbar zu sein.
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Und bei Sipgate ist die Festnetznummer inkl., aber ohne Grundgebühr, wenn auch bei Minutenabrechnung. :wink:
     
  3. telefonprofi

    telefonprofi Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig, nur nicht jeder braucht die Festnetznummer.
    Für interne Gespräche gibt es bei Nikotel auch eine kostenlose Nummer.
    z.B. 992168010000
    Im November gab es Sipgate noch nicht und da ich immer über 20,- € im Monat liege ist für mich die Festnetznummer auch kostenlos.
    Die Festnetznummern verursachen bei Sipgate und Nikotel ja auch Kosten da finde ich den Mindestumsatz schon OK.
    Bei SIPPS kann man beide Anbieter gleichzeitig nutzen.
    Habe mich auch bei Sipgate angemeldet.
    Nachdem es am Anfang aber Probleme gab habe ich mich nicht mehr darum gekümmert.
    Habe meinen Kunden bei der klassichen Telefonie immer den sekundentakt empfohlen und bin der Meinung das so ca. 20% Preisvorteil gegenüber dem Minutentakt erreicht werden.
    Gerade zum Mobilfunk rechnet sich das.
    :)
     
  4. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Bin auch ein Fan des Sekundentaktes.
    Mag jedoch nicht sone extrem Werbenervigen Postings... reg mich aber auch nicht dauernt drüber auf. Aber irgentwann ist man übersättigt, also aufpassn ;-)

    Dieses Sipgate kenne ich nicht.. Muss ich mich auch erst schlau machen und mal kucken was denn besser ist.. Will ja keine 4 Festnetznummern ;-)

    Derzeit bin ich bei Skype angemeldet und Hab erstmal Nikotel mit X-Lite zum laufen bringen müssen ;-)
     
  5. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Ich finde trotzdem ,das man den Mindestumsatz senken oder löschen könnte. Da immer mehr Verwande von mir auf Nikotel setzen führe ich ja fast nur noch kostenlose Gespräche. Wie soll ich denn da auf 6,99 Euro kommen.Die Hälfte würde auch genügen.
    Rene
     
  6. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Na, lass mal, ist schon okay. Es steigert die Qualität des Forums, wenn hier Reseller Support leisten. Dass sie dafür auch etwas in eigener Sache werben, finde ich okay. :)

    Mach mal, Sipgate ist schon wirklich gut und wenn Du alles angetestet und für gut befindest, dann legst Du Dich einfach auf einen Anbieter fest und verteilst die eine Nummer dieses Anbieters. :wink:
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Kleiner Tipp:

    Mach am besten ein neues Thema im "Nikotel"-Bereich auf und bring darin den Mindestumsatz zur Diskussion. Hier geht es ja um die sekundengenaue Abrechnung und ich finde, Dein Einwand ist schon wohl einen eigenen Thread wert (hier kann er untergehen).. :wink:
     
  8. stepp

    stepp Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo zusammen!

    betrachtet man nur mal den minutenpreis für innerdeutsche gespräche, so muß man bei sipgate gegenüber nikotel länger als gute 8 minuten telefonieren, so dass man vom günstigeren preis profitieren kann. telefoniert man kürzer, lohnt sich die sekundengenaue abrechnung.

    bei den bedeutend teureren mobilfunk-preisen profitiert man eigentlich sofort von der kundenfreundlicheren sekundengenauen abrechnung.

    berücksichtigt man den mindestumsatz und minutenpreis, so muß man monatl. gute 6 stunden innerdeutsch telefonieren, um den mindestumsatz zu erreichen, bei mobil oder ausland entsprechend schneller.

    was mich noch interesseirt: wieviel traffic fällt pro minute an?
    man könnte dann mal ausrechnen, ab wann sich eine flat lohnt oder eher nach volumen... nach zeit kommt ja wohl nicht in frage... :)
     
  9. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Jo 30min ins handynetz und die 7euro sind wech ;-)

    Also zu deiner letzten frage.
    Uploadrate ca. 80Bit/s das sind 10Kbyte/s
    In 60sekunden wären es also 600Kbyte (0.6MB)

    In 1h wären es 36MB.

    Bei 10h im Monat Telefonie sind es somit 360MB ;-)

    Hoffe hab mich net verrechnet *G*
     
  10. koehler

    koehler Forumsbundespräsident

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Unterbezahlte Voodoopuppe
  11. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Koehler:

    Interessanter Link, den werde ich nachher noch in die Linkliste setzen (da ist es noch viel zu leer). :)
     
  12. koehler

    koehler Forumsbundespräsident

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Unterbezahlte Voodoopuppe
  13. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Anscheinend iss bei mir immer gute Qualität einstellt da egal was ich mache ich 80-86Kbit/s übertrage :-( (frist meine leitung auf im netzwerk hier)
     
  14. telefonprofi

    telefonprofi Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich mein das alles genau so wie ich es gesagt habe wenn das zu sehr Werbung ist tut es mir leidt.
     
  15. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Nein, dies ist schon in Ordnung.

    Aber nocheinmal zurück zur Taktung.

    Hat man eine sekundengenaue Taktung immer, wenn man sich über
    irgenteinen Vertriebspartner anmeldet?

    Oder wurde dies speziell von jedem VP ausgehandelt?

    Bei Nikotel konnte ich bedauerlicherweise keine Informationen darüber finden.
    Lediglich die Information darüber, das per Minute abgerechnet wird.

    Für TeleManiac geändert, da ihm die Rechtshreibung nicht zusagte
     
  16. IP-Berater

    IP-Berater Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei allen Anmeldungen für Nikotel über einen autorisierten btc-Vertriebspartner bekommt der Kunde eine sekundengenaue Abrechnung.
    Ob man eine sekundengenaue Abrechnung hat, kann man leicht durch einen Blick in den EVN feststellen.

    Bei einer sekundengenauen Abrechnung hat man gegenüber einer minutengenauen Abrechnung bei einer durchschnittlichen Gesprächsdauer von 4 Minuten eine zusätzliche Einsparung von 12%.
     
  17. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Dann isses ja schon zu spät würd ich sagen wa ;-)
     
  18. IP-Berater

    IP-Berater Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann ist es noch nicht zu spät. Auch wenn jemand bemerkt, das er lieber eine sekundenganaue Abrechnung hätte, konnte ich oft helfen.
     
  19. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Aja?
    Konnten die auch ihre Nummer behalten?

    FInd ich ja prima..falls mir ma einer übern weg laufen sollte kann ich ihn dir ja zusenden ;-)
     
  20. IP-Berater

    IP-Berater Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Kunden auf sekundengenaue Abrechnung umzustellen.
    Dabei die bereits zugeteilte Festnetzrufnummer zu behalten, klappt nicht immer.
    Auf jeden Fall prüfe ich immer die Möglichkeit, teile dem Interessenten, dann mit, was getan werden kann. Dann entscheidet er, ob er das möchte oder nicht.