.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Server- /Client Lösung für ca. 10 Rechner unter W2K / WinXP

Dieses Thema im Forum "Andere Software/Hardware" wurde erstellt von Michael Wittke, 22 Jan. 2006.

  1. Michael Wittke

    Michael Wittke Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bitte entschuldigt meine umfassende Unwissenheit, aber selbst nach längerem Studium des Forums bin ich der Lösung nicht näher.

    Ich möchte eine IP-Telefonielösung bei der jeder der ca. 10 Clients (alles Noteboosk mit XP Prof.) mittels angeschlossener Headsets telefonieren kann, sowohl untereinander als auch nach draußen. Alle Features, wie Weiterleiten, Makeln, usw. sollen funktionieren.

    Serverseitig ist ein Win2K Server vorhanden sowie ein Router der als Gateway an einer sdsl-Standleitung (feste IP) mit 2,3 Mbit angeschlossen ist.

    Ich habe wohl die Pseudo Linux Lösung eines Asterisks gesehen, vermute aber dass es vielleicht auch unkomliziertere Anwendungen für Windows gibt (ich bin Anwender....), die auch als Dienst laufen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Michael,
    willkommen im Forum.

    In diesem Thread wird so eine Software vorgestellt. Vielleicht kannst Du damit ja was anfangen.
     
  3. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ansonsten gibt es noch YATE:
    http://yate.null.ro/pmwiki/

    Auch in einer Version für Windows erhältlich, wo es als Service läuft. conf Dateien müssen jedoch manuell gestaltet werden und die Anleitungen sind nicht so prall. Erfahrungen habe ich damit noch keine, nur zufällig gesehen.

    Gruß,
    Tin
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Axon ist sicher sehr interessant, auch weil kostenfrei ;-)

    Vor allem von den Dialling Rules können sich andere Anbieter wie AVM mit der Fritz!Box noch ein Stück abschneiden... Das ist wenigstens transparent und funktioniert.

    Was leider noch etwas kompliziert ist, ist die Implementation eines LCR durch die Dialling Rules...

    --gandalf.