Server Software

crackXs

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forum,

ich habe mich in den letzten Tagen ein wenig mit der IP-Telefonie auseinenadergesetzt und leider noch nicht das gefunden was ich brauche. Wäre schön, wenn mir jemand von Euch auf die Sprünge helfen könnte 8)

Zu meiner Situation:
Ich wohne in einem Studentenwohnheim mittlerer größe mit rund 170 angemeldeten Rechnern. Die Internetverbindung wird via Funkbrücke zur Uni und zusätzlichen DSL-Leitungen sichergestellt.
Auf Grund der DSL-Leitungen stehen somit 2 Telefonanschlüsse (2 D-Kanäle) zur freien Verfügung.
Jedes Zimmer ist an dem Hausnetzwerk angebunden.

Mein Ziel:
Ich würde gerne einen lokalen Server einrichten, bei dem sich SIP-Telefone anmelden und deren Gespräche entsprechend geroutet werden. Gespräche ins Festnetz sollen dabei über die ISDN Karte geroutet werden, Gespräche von SIP zu SIP sollen weiterhin übers Netz laufen. Anbieten hierfür würde sich die Funkbrücke, da Sie sehr schnell anspringt (10-20ms Ping) und einen recht hohen Upload bietet.
Jedes Zimmer sollte sich ein Telefon mieten können, welches per DHCP automatisch eingestellt wird.

Warum über ISDN:
Ich denke einfach, dass der Bewohner des Hauses bei einem kostenpflichtigen Dienst (was die Festznetztelefonie ja nun wäre) eine optimale Verbindung sichergestellt sein muss.
Eine nicht überlastete Internetverbindung kann ich leider im Semester nicht garantieren, so dass meiner Meinung nach die ungenutzten ISDN Kanäle belastet werden sollten.

Und jetzt?
Jetzt suche ich eine Software (möglichst Linux basis), die mir oben genanntes ermöglicht sowie einen Vorschlag für Hardware (Telefone, ISDN-Karten etc).

Wäre schön, wenn mir da jemand Tipps geben könnte


Gruß

Jan
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Asterisk

Siehe dazu auch die Rubriken hier im Forum

Als reiner SIP router

SER

Optimal ist evtl. eine Kombination von beiden, wie sie auch bei Providern verwendet wird.

jo
 

crackXs

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich sehe schon:
Es wird ein hartes Stück Arbeit sich da rein zu fuchsen...
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Eventuell ist die SIPPstar PBX noch eine Alternative

jo
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auf Grund der DSL-Leitungen stehen somit 2 Telefonanschlüsse (2 D-Kanäle) zur freien Verfügung.
:D und wenn Du es gelöst hast, über die D-Kanäle ins Festnetz zu telefonieren, dann vergiß nicht, Dir die Lösung patentieren zu lassen :wink:
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,378
Beiträge
2,021,762
Mitglieder
349,983
Neuestes Mitglied
abtpm