Sicherheitslücke bei AVM ?!

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,223
Punkte für Reaktionen
373
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,989
Punkte für Reaktionen
385
Punkte
83
AVM [gibt] keine Firmwarre-Updates für System heraus, die schon so viele Versionen zurück zur 'Hauptlinie' liegen.
Machen sie aber. Aktuell sind einige Modelle sogar bis FRITZ!OS 6.3x scheinbar noch safe, nämlich alle Modelle die die 2019er-Welle mitgemacht haben, siehe Router-FAQ für eine Übersicht. Weil AVM die FragAttacks nicht als kritisch einzustufen scheint, sind jene Modelle aus Sicht AVMs noch immer safe. Und weil Du auch nicht weißt, welche Modelle in dieser Welle noch kommen – ist erst diesen Monat gestartet, bei der letzten Welle war es ein ganzen Quartal –, weiß ich nicht, warum Du deren Entscheidung vorgreifst oder Anderen den Wunsch abtust, welchen Sinn macht das? Erstaunlich, dass ich das ein zweites Mal fragen muss. Erstaunlich auch, dass dieser Abtuerrei sogar noch von Anderen ge-like-d wird. Was ist daran toll, dass AVM Modelle aufgibt?
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,818
Punkte für Reaktionen
443
Punkte
83
Daran ist nichts toll, aber man muß sich damit abfinden, daß AVM sowieso für Consumer Geräte durchschnittlich viel längeren Support anbietet als andere Hersteller.
Und irgendwann ist eben auch bei ihnen Schluß und herumjammern bringt niemandem etwas, auch wird es AVM nicht dazu bewegen doch noch was rauszubringen für die alten Kisten.
Win11 möchte nicht einmal auf 3 Jahre alten Rechnern mehr installiert werden ;-)
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,989
Punkte für Reaktionen
385
Punkte
83
muß sich damit abfinden
Warum? Warum kann man sich darüber nicht beschweren? Abgesehen davon, dass das Beschweren dazu geführt hat, dass holger1878 jetzt schlauer ist, weil es vermutlich nämlich gar keine Sicherheits- sondern eine Kompatibilitäts-Welle war.
muß sich damit abfinden
Warum kann man sich nicht damit abfinden, dass jemand jammert? Warum muss man ihm einen auf die Mütze geben, obwohl es dafür keinen Grund gibt? Ein Gegenhauen bringt nur Unmut in die Welt. Das ist eine Unverschämtheit. Eine blanke Unverschämtheit. Und würde wie in diesem Fall dazu führen, dass Erkenntnisse nicht getroffen werden könnten. Besonders wenn AVM von sich aus nicht offen kommuniziert, ab wann ein Produkt unsicher ist, muss man darüber reden dürfen. Ja, macht so gut wie kein Hersteller. Aber AVM macht eben genau das auch, dass der Nutzer nicht weiß, ab wann er welches Problem hat.
 
  • Like
Reaktionen: holger1878

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,818
Punkte für Reaktionen
443
Punkte
83
Weils niemandem was bringt hier über 10 Jahre alte Geräte zu jammern und es auch keiner mehr hören kann/mag.
Jammern dort wo's angebracht ist, Fehler oder von mir aus auch fehlende Features aktueller Boxen, dazu zählt es nunmal nicht.

Wenn doch unerwartet noch was kommt freut man sich und verbreitet die erfreuliche Tatsache, andernfalls schweigt man wenn das Thema schon mehrfach erörtert und erledigt ist.

Meine erst 3 Jahre alten 7582 bekommen nicht einmal mehr ein Bugfix damit sie endlich brauchbar würden ohne WLAN Ausfall nach wenigen Tagen.
Und ... bringts was mich wiederholt hier zu beschweren?
Nein, bei AVM bringts übrigens auch nix da sie die Box abgeschrieben haben - Pech gehabt und aufs falsche Pferd gesetzt.
Und da reden wir von einer sehr teuren Box die 3 und nicht 10 Jahre alt ist!

Oder soll ich jetzt anfangen zu jammern, daß es für mein >25 Jahre altes Auto keine Original Ersatzteile mehr gibt?
Wäre auch im entsprecheden Forum vermutl. deplaziert.
Und da hättest du auch4 kein Verständnis dafür und würdest mir vorwerfen überhaupt dieses Auto zu fahren mit nicht zeitgemäßer Technik (egal ob aus umwelt- oder sicherheitstechn. Gründen).
 
Zuletzt bearbeitet:

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,223
Punkte für Reaktionen
373
Punkte
83

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,597
Punkte für Reaktionen
248
Punkte
63
Die Antwort von AVM auf den "veralteten Linux-Kernel" hat mit gefallen, aber meist gab es kaum Konkretes.
 

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
338
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
...AVM war natürlich auch dabei....
also gibt es sie ja doch, aber AVM hat sie wohl noch nicht finden und schließen können

Es kommt wohl öfter vor, dass Fritzboxen mit automatischen Firmware-Checks analysiert werden
Die Aussage von AVM ist sehr interessant.
AVM schleust also per Firmwareupdate einen Trojaner in meine FB, um dann an diese Daten zukommen?!

Jetzt weiß ich warum es bei AVM so viele Laborversionen gibt...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
27,271
Punkte für Reaktionen
778
Punkte
113
Die Trojaner waren doch die Opfer. Die Angreifer waren die Griechen. Soweit zur Geschichte.
 
  • Like
Reaktionen: betaman2

feelfree

Mitglied
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
232
Punkte für Reaktionen
100
Punkte
43
AVM schleust also per Firmwareupdate einen Trojaner in meine FB, um dann an diese Daten zukommen?!
Wie kommst Du auf dieses schmale Brett? So ein "Firmware-Check" geschieht ja nicht von innen, sondern von außen.
Und klar ist auch, dass die Fritzboxen in Deutschland dabei das interessanteste, weil lohnenswerteteste Ziel wären.
 

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
338
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
wenn selbst eine 7272 mit einem Update versorgt wird, dann ist irgendetwas bei AVM im Argen !!!
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,818
Punkte für Reaktionen
443
Punkte
83
ja, nämlich daß die Zertifikate eines Updates bedurften, schon arg ...
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,597
Punkte für Reaktionen
248
Punkte
63
irgendetwas bei AVM im Argen
Zu viel Zeit für Firmware vielleicht?

Ein paar sind ja noch offen, also ohne Apple- und FragAttack-Patch:
FRITZ.Box_3272-06.87
FRITZ.Box_4020.de-en-es-it-fr-pl.147.07.01
FRITZ.Box_6810_LTE.108.06.34
FRITZ.Box_6840_LTE.105.06.85
FRITZ.Box_6842_LTE.123.06.34
FRITZ.Box_7312-06.55
FRITZ.Box_Fon_WLAN_7360-06.35 (v1)
FRITZ.Box_Fon_WLAN_7360_SL-06.34
FRITZ.Box_7369.en-de-es-it-fr-pl.119.06.32
und ein paar internationale mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
338
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Ein paar sind ja noch offen, also ohne Apple- und FragAttack-Patch:
FRITZ.Box_3272-06.87

 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via