.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siemens Gigaset SX541 mit ISDN Anlage T-Concept XI420

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von phantombuster, 15 März 2005.

  1. phantombuster

    phantombuster Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es möglich, meine ISDN Anlage an der Siemens Anlage zu betreiben und mit den ISDN Telefonen sowohl über ISDN als auch über VoIP zu telefonieren?
    Meine fünf ISDN Rufnummern müßten auch noch erreichbar sein.
    Wie stelle ich das dann an? Ich brauche eine möglichst genaue Schritt für Schritt Anleitung, da ich auf dem Gebiet ein absoluter Neuling bin.
     
  2. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Der SX541 unterstützt ausschließlich analoge Telefone bzw - analoge Anlagen und kann auch nur an analoge Amtsleitungen angeschlossen werden.

    Klaus
     
  3. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi phantombuster,

    die Anlage schaltest Du zwischen line-Ausgang und NTBA. Damit kannst Du weiter Deine ISDN-Telephone verwenden und bist darüber erreichbar. VoIP kannst Du an dieser Stelle allerdings nicht machen, sondern nur über ISDN telephonieren.
    Um VoIP mit dem Gigaset zu nutzen, kannst Du nur analoge Endgeräte an den RJ-11-Buchsen verwenden.

    Rob
     
  4. fred-hy

    fred-hy Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    hast du einen analogen port in deiner anlage frei? wenn ja kannst du mit der auerswald abox den analogen port deiner anlage mit dem analogen port deiner sx541 verbinden. wählst du die interne nebenstelle an hast du dann das freizeichen des internets. so würde es gehen, habe es ähnlich.
    gruß jörg
     
  5. volksbox

    volksbox Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vorsicht, da sind ein paar Restriktionen zu beachten. Auf jeden Fall bei Auerswald das Manual laden und die Anforderungen prüfen. Bei mir scheiterte das Ganze daran, dass die AGFEO 32 bei den Systemtelefonen intern kein MFV unterstützt. Das ist aber leider nötig, um der ATA-Box die zu wählende Nummer durchzutrommeln.

    Weiters Problem ist, dass nicht alle Betriebsvarainten nutzbar sind, wenn die Anlage bzw. Systemtelefone kein internes MFV unterstützen.
     
  6. fred-hy

    fred-hy Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo volksbox,
    da hast du allerdings recht. telefonieren klappt einwandfrei bei mir, aber z.b. die wahlwiederholung nicht, da keine wahlpause eingelegt wird. das ist auch an meinen telefonen nicht einstellbar. also immer manuell wählen.
    gruß jörg