.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siemens trotz passender Kabel -> kein abgehender Ruf mögl

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von lomex, 31 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lomex

    lomex Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    habe die Sipura 3000 mit neuester Firmware mit einem (sehr) einfachen Olympia-Funktelefon am laufen.

    Hier mein Dial-Code:

    (x.<:mad:gw0>|<#:>x.)

    Standard über Festnetz, mit # über IP.

    Das klappt auch so lange, bis ich ein Siemens (Gigaset) anklemme. Bei meinem RJ11-Kabel habe ich die jeweils äußeren Adern zusammengeklemmt. Voice-Menü klappt ja auch.

    Eingehende Anrufe klappen sowohl über Festnetz als auch über IP. Nur komme ich über keine der beiden Arten raus.

    Ich habe nur einen einfachen analogen Anschluss ohne jegliche TK-Anlage. Der SPN sitzt hinter einem Router, aber mit Olympia alles kein Problem.

    Woran kann es liegen?

    Gruß
    Oliver
     
  2. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau heisst "Nur komme ich über keine der beiden Arten raus"? Denn wenn es mit dem Olympia prima funktioniert kann es ja fast nur am Siemens oder an dessen Kabel liegen.
    Mal ins Syslog geschaut was der SPA beim Wählen so treibt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.