.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sinus TC 300 Basisstation "gekillt"

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von Pretender-, 3 Jan. 2007.

  1. Pretender-

    Pretender- Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo bei meinen experimenten mit der basisstation ist mir ein fehler unterlaufen....warscheinlich lags auch am restalkohol vom silvester......:D
    Habe mich in die basisstation eingeloggt und wollte die basisstation wie schon öfters als client am router anmelden......Muss die ssid und wep verschlüsselung übereinstimmen......ich habe aber keine eingetragen und auf übernehmen gedrückt....;) seitdem ist das licht t-net an und w-lan keins erreichbar auch das resettknöpfchen brachte die basisstation nicht mehr zum leben.........Hat einer vielleicht noch nen kleinen trick die kiste wieder zu beleben?
    Falls ja danke im vorraus!
     
  2. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Versuchs mal mit ausschalten/Strom rausziehen, Resetknopf gedrückt halten und anschalten. Erst nachdem 5 Sekunden seit Anschalten/Netzteil einstöpseln sind wieder den Resetknopf loslassen. 8 Sekunden ist glaube ich Maximum. Das ist so bei einigen T-Com Routern, könnte bei dir auch klappen.

    Gruß

    Sebastian
     
  3. Pretender-

    Pretender- Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den tip......hab von 2-11 sec. festhalten durchprobiertt.....aber keine regung..............
     
  4. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das steht im Handbuch Seite 32:

    Zurücksetzen (Reset)
    Sollte sich die T-Net-Basisstation Sinus TC 300 einmal
    nicht so verhalten, wie Sie es erwarten, könnte sie durch
    Einflüsse, z. B. durch Spannungsspitzen des Stromnetzes
    gestört worden sein. Führen Sie in einem solchen
    Fall ein Reset durch. Dadurch wird die Basisstation auf
    die Grundeinstellungen zurückgesetzt.
    Um ein Reset durchzuführen,
    – drücken Sie für ca. 10 Sekunden den Reset-Knopf
    (siehe Pfeil), oder
    – schalten Sie die Basisstation aus und wieder ein.
    Durch dieses Zurücksetzen werden die Einstellungen, z.
    B. der Internrufnummer, beibehalten.
    Gegebenenfalls müssen danach jedoch die Mobilteile
    erneut angemeldet werden.


    Hier der Link falls du es selbst nicht mehr hast: http://www.t-com.de/dlp/eki/downloads/B/BA_Sinus_tc300.pdf

    Also brauchst du bei dem nicht auszuschalten wie mir scheint. Ich hoffe für dich dass es noch klappt. Ansonsten gib das Ding zurück und kauf dir ne gebrauchte FritzBox mit WLAN, ist viel zuverlässiger und bietet mehr.
     
  5. Pretender-

    Pretender- Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    den standardresett hab ich zuerst versucht......das war mir bekannt....ich dachte nur das es so ne art hard-reset auch noch gibt .......
    Ja ich bin erlichgesagt ganz spitz auf die fritzbox 7170 aber .....Ich kann doch dann mit dem t-one nicht im isdn festnetz telefonieren ohne die basisstation anzuschliessen ODER?:confused: :confused: :confused:
     
  6. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube das geht nicht. Ich hab selbst die 7170 und mein T-One heute erst bekommen und bin noch am konfigurieren. Ohne die Basis wirst du keinen physikalischen Telefonausgang haben und mir ist kein Weg bekannt wie du der FritzBox klar machst dass es sich um ein Telefon handelt.

    Ich werde selbst noch mal rumschaun, vielleicht gibt es ja doch einen Weg mit irgendeinem kostenlosen Provider. Du wärst auf jeden Fall z.B. über Sipgate erreichbar unter einer Ortsnetznummer wenn du eine für deinen Ort bekommst. Raustelefonieren würde dann aber Geld kosten.
     
  7. Hobbyfahrer

    Hobbyfahrer Guest

    Moin,

    natürlich kannst du über das ISDN oder analoge Netz telefonieren.

    Auch hier ist wie immer die Frage was man ausgeben will.

    Kauf dir was ordentliches wie z.B. einen Lancom VoIP Router und der hat dann auch Sip Proy und Gateway.

    Ich telefoniere mit meinen TC 300 über alle Leitungen egal ob ISDN, SIP oder intern.



    Thorsten