.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIP-Call blockiert VoIP-Account(s)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von charles17, 24 Dez. 2005.

  1. charles17

    charles17 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 charles17, 24 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2005
    Kann es sein, daß ein von der FBF7050 ausgehender, eigentlich providerloser SIP-Call die konfigurierten VoIP-Accounts blockert?

    Konfiguration
    1. An die FBF7050 habe ich ein Siemens Gigaset 4135 isdn angeschlossen und die FBF7050 hängt direkt am Splitter.
    2. Am Gigaset 4135 isdn ist außerdem noch ein Gigaset 3000 C angemeldet.
    3. In der Kurzwahlliste der FBF7050 habe ich an erster Stelle 1222charles@proxy01.sipphone.com für **701# eingetragen.
    4. Für die Internettelefonie sind in der FBF7050 einige dus.net-Accounts mit portierten Festnetznummern sowie jeweils ein Voipbuster- und ein 3U-Account konfiguriert. Festnetz ist nicht angeschlossen.

    Nun wähle ich die Kurzwahl **701# und lasse die Urwaldgeräusche aus dem Lautsprecher ertönen. Währenddessen nehme ich mein E-Plus-Mobiltelefon und versuche, damit eine meiner portierten dus.net-Rufnummern anzurufen.

    Beim Anwählen der Rufnummer, deren Account ich in der Liste der Internetrufnummern an erster Stelle (*121#) eingetragen habe, bricht plötzlich mein SIP-Call ab, und aus dem Lautsprecher ertönt nur noch das schnelle tut-tut-tut, und im Display steht die Meldung "hat aufgelegt".

    Beim Anwählen der anderen Accounts (*122# und höher) wird mir am Mobiltelefon ein "besetzt" signalisiert.

    Andersherum geht es problemlos, zuerst ein Gespräch über einen beliebigen Account und dann zusätzlich ein zweites Gespräch mit der **701# aufzubauen.

    Kann jemand von Euch dieses Verhalten bestätigen, liegt da ein Fehler in der FBF7050 vor? Oder habe ich hier ein Konfigurationsproblem?

    Edit:
    Wenn nach nun schon knapp einer Woche noch niemand dieses Problem bestätigt, kann ich wohl davon ausgehen, daß es bei allen anderen problemlos funktioniert. Da werde ich wohl meine FBF7050 mal zurücksetzen und von Grund auf neu konfigurieren müssen :-(