.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIP Express Router allgemein erklärt

Dieses Thema im Forum "SER-Allgemein" wurde erstellt von Gast, 20 März 2005.

  1. Gast

    Gast Guest

    Der SIP Express Router (SER) ist eine Routersoftware für Voice-over-IP, also dem Telefonieren im Internet.

    SER arbeitet sehr gut mit MySQL zusammen, und kann unter Einbezug von Datenbanken Benutzer authorisieren, so daß nur registrierte Benutzer über SER telefonieren können.

    Letzendlich entscheidet SER mit Hilfe einer Routingtabelle, was mit an- und abgehenden Telefonaten passieren soll. Dabei kann SER auch mit Asterisk kommunizieren.

    SER ist klein und schnell und kann mehrere Tausend Telefonate pro Minute verarbeiten.

    Zu den Vorteilen von SER gehört, dass er sich sehr einfach installieren lässt und auch bei geringen Systemanforderungen sehr gut skalierbar und leistungsfähig ist. Weiterhin verfügt SER über die Möglichkeit, Benutzer nicht nur über eine eigene SQL-Datenbank, sondern auch mittels RADIUS zu authentifizieren. Neben der Authentifizierung gibt es auch ein Abrechnungsmodul für RADIUS. Die Konfiguration erfolgt über Textdateien, die eine C-ähnliche Syntax verwenden.

    Hier noch zwei Links zum Durchlesen:

    http://idw-online.de/pages/de/news77778

    http://www.braunschweig.ihk.de/innovation_umwelt/.....

    und hier noch von uns:

    http://www.switchtel.de/tiki-index.php?page=Sip-Express-Router

    Schönen Gruß von Tom
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Habe mal den einen langen Link von Opilein in Tags gesetzt, hat aber auch nicht geholfen, die Seite wesentlich schmaler zu machen. (Ich hasse horizontales scrollen).

    Home of SER

    Forum bei iptel.org

    jo
     
  4. cmmehl

    cmmehl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    kleinschreiber
    Ort:
    Derzeit im Irak
    Hallo ihr SER-experten,

    ich habe mal von "ser@home" gelesen, wo SER samt einem minilinux auf den Linksys WRT54G(?) gepackt wird und dort anscheinend gut funktioniert.

    Dieser router wird ja hier im forum sehr gepriesen als besonders voip-freundlich (ich selbst bin auch sehr zufrieden mit meinem). Hat das hier im forum schon mal jemand versucht mit ser@home?

    Der router muss ja eh 24/24 an sein, und so koenntet ihr euch die 5 euronen / mtl fuer den vserver sparen ... ;-)

    Gruesse
    Chris
     
  5. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Chris & Board,
    das wuerde mich auch interessieren. Bitte lasst es mich wissen, wenn ihr es hinbekommen habt!
     
  6. Gast

    Gast Guest

  7. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    jupp, danke sehr...
    Allerdings ist es dann wohl doch nicht der Linksys, den ich habe
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Wichtig sei jetzt zu sagen,daß in der Zwischenzeit ohne Probleme 30 Leute inzwischen über den SER telefonieren,alle Gespräche einwandfrei abgewickelt werden und der Server bisher nicht einmal gemuckt hat!
    Auch Schmalbandverbindungen sind mehr als zufriedenstellend gelaufen,selbst aus außerkontinentalen Gebieten,wo ja der Server (bitte bedenken "VServer"!!!) hier in Deutschland steht.
    Bisher also eine gelungene Testphase,die man nicht als "Allerheilslösung" sehen kann,die aber über einige Probleme hinweghelfen kann,die teilweise sehr störend sind! (Stabilität,Schmalbandmöglichkeit,keine Connectprobleme,gute Sprachqualität,immer erreichbar,keine Bindung u.v.m.)
    Probiert es weiter aus,das ist erst der Anfang!
    Grüße von Tom
     
  9. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja, ich habe mir die Anleitungen durchgelesen und SER auf meinem Server installiert. Allerdings hat es mit der Anmeldung bei SER nicht geklappt, obwohl die config Datei in Ordnung war. Dann habe ich die mySQL Unterstützung installiert, Datenbank erstellt, User hinzugefügt, Datenbank überprüft, ob der User auch drinne ist - alles war O. K., SER lief auch. Nur - keine Anmeldung möglich. Schade. Nachdem ich über drei Stunden ohne Ergebnis investiert habe, habe ich SER wieder sauber inkl. config-Dateien von meinem debian server deinstalliert. An meinen Linux Fähigkeiten sollte es nicht liegen, ich administriere meinen eigenen Server schon zwei Jahre, backe eigene Kernel, habe mehrere Domains konnektiert, usw. Also einfach nur SER hochladen, installieren und los geht's ist nicht. Ich war aber nicht bereit, wegen einer "Spielerei" mehr als drei Stunden Zeit zu investieren.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Dieses ist schon recht ungewöhnlich,da bisher von 8 Versuchen 7 gut gegangen sind!
    Normalerweise sollte diese Installation in der Grundausstattung sofort funktionieren,auf jeden Fall die Anmeldung zumindestens!
    In der Grundversion ist auch keine feste Anmeldung vorgesehen,man sucht sich einfach ein beliebigen Benutzernamen und ein beliebiges Passwort,was ohne Bedeutung ist,und muß nur in der Lage sein,auf dem SER zu connectieren,das reicht dann,um Telefonate führen zu können Anzugeben dabei ist nur die Realm/Domain (meist die IP) und der SIP Proxy (auch die IP) einzutragen,kein Outbound Proxy und kein STUN !
    Wenn Du es nochmal probieren willst und nicht weiterkommst,rufe einfach mal durch unter Purtel 365480 oder 776230.
    Viele Grüße von Tom
     
  11. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die stable Version installiert, obwohl ich sarge installiert habe. Ich habe gesehen, dass es noch die unstable Version gibt, aber da ich einen Produktivserver habe, wollte ich nichts mit unstable Paket riskieren. Kann es sein, dass die stable Version nur mit woody funktioniert? Die Installation verlief aber glatt und ohne Fehlermeldungen. Den Benutzernamen und das Passwort habe ich willkürlich gewählt und als Domain habe ich meine IP Adresse genommen, Fritz!Box ata zeigte immer "nicht registriert". Hm, vielleicht sollte ich es noch einmal versuchen und die unstable Version installieren? Mein Server ist nicht ausgelastet und ich habe jeden Monat 1024 GB Traffic frei, vielleicht würde sich der eine oder andere freuen, bevor er sich irgendwo anmeldet, erstmal kostenlos bei mir zu testen, ohne Anmeldung, so zu sagen. Tom, wenn ich SER installiere und es klappt nicht, dann melde ich mich, ja?

    Gruß

    Rovin
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Ist in Ordnung Rovin,wichtig ist,Du gehst so vor,wie es hier beschrieben steht!
    --> http://www.switchtel.de/tiki-index.php?page=SER+Installation
    dann muß es funktionieren,oder irgendetwas wird noch gesperrt! Das gleiche Problem hatten wir beim "compiman79",da lief auch der SER,aber nur intern,wir konnten uns auf seiner IP nicht am SER anmelden!
    Probiere erst nochmal,danach können wir uns zu dritt zusammenpacken und via Konferenz das Problem versuchen zu lösen!
    Frohe Ostergrüße von Tom
     
  13. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, noch ein Versuch - jetzt hat es geklappt! Es lag an iptables, mein Filter ist sehr restriktiv, damit mich keine Asiaten über ssh besuchen ;). Nun habe ich Port 5060 udp frei gemacht und es geht. Uff, wo habe ich bloß meinen Kopf gelassen :roll:

    So, wer die Qualität testen will (ich lasse den Server bis zum 03.04.05 ohne Anmeldung für alle offen):
    Domain und SIP Proxy: 80.xxx.xxx.xx (IP per PN auf Anfrage)
    Benutzername: egal
    Passwort: egal

    Untereinander telefonieren: nur den Benutzernamen eingeben, ansonsten: benutzername@80.xxx.xxx.xx. Genau so kann man andere VoIP erreichen: z.B. 123456@sipgate.de u. a. Ach so, meine Nummer auf meinem SER ist 23133250. Wenn mich also jemand anrufen will ;)
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Beglückwünsche Dich zu Deinem Erfolg!
    Heute war es schon zu spät,aber werde Dich Morgen Abend mal von SER zu SER per SIP-Adresse anrufen,müßte ja dann 23133250@80.XXX.XX.XX sein!
    Prima!
    Grüße von Tom
     
  15. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Super! Wieder hat es einer geschafft! Glueckwunsch, Rovin!
    Wenn Du magst, kann ich Dich ja auch mal testweise anrufen.
     
  16. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @markbeu: Ja, ich würde mich freuen.
     
  17. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Rovin & alle Mitlesenden,
    den Test haben wir folgendermassen gefahren:

    1. ich habe Rovin ueber Purtel auf seiner SipURI seines SER`s angerufen

    2. Ich habe Rovin ueber Opileins SER auf seiner SipURI angerufen

    3. ich habe meine Fritzbox auf Rovin`s SER eingeloggt und "netzintern" mit ihm getelt.

    Subjektiv war Gespraech 2 & 3 fast gleich; beider aber deutlcih besser als 1 (bei 1 klang Rovin subejektiv dumpfer bei mir).

    Klar ist aber hierbei auch, das das Gespraech sich jedes Mal wahrscheinlich einen anderen Weg durch das Internet sucht.

    Jedenfalls ist es sehr interessant, wie einfach doch so ein SER aufzusetzen geht!
    Danke fuer die Tests, Rovin & noch Frohe Ostern!
     
  18. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Mark, der Test war aufschlussreich, ich war mit der Qualität sehr zufrieden. Dir auch frohe Ostern!
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Also waren unsere Erfahrungen deckungsgleich mit den Euren! Somit sind endlich ohne großen Aufhebens einwandfreie Telefonate über Providergrenzen hinaus möglich!
    Der nächste Schritt wäre dann die Integration der SQL-Datenbanken und diverser Module,vorrangig dabei die feste Anmeldung mit authorisierten Usern!
    Auf weiter gute Zusammenarbeit,
    viele Ostergrüße von Tom
     
  20. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich werde spätestens nächstes Wochenende die SQL Unterstützung mit Userverwaltung implementieren und evtl. auch die Weboberfläche für bequeme Verwaltung installieren.