.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIP und SKYPE vereinen

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von fruor, 15 Aug. 2005.

  1. fruor

    fruor Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab es mit ein paar Tools geschafft, einen SIP-Client mit Skype zusammenzuhängen. Ich kann dadurch von "aussen" ein Skype-Mitglied anrufen, über den Umweg der SIP-Nummer. Das war bisher nicht möglich (Skype arbeitet noch an Inbond Calls).

    Umgekehrt würde das auch heissen, daß ich von Skype aus gratis in SIP-Netze telefonieren kann.

    Alles klar? ;-)

    Im Prinzip geht es mir jetzt darum, ob man das verwerten kann. Skype hat sich bisher geweigert sein proprietäres Protokoll mit SIP zusammenzuhängen - aber wie sieht es rechtlich aus, wenn ich diese Lücke schliesse?
     
  2. Memphiz

    Memphiz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    beweise ... :twisted:

    Memphis 8)
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Das kommt zunächst mal darauf an, wie du das gelöst hast. Wenn das Prpgramm Skype die Daten an einen Treiber Sip übergibt, sehe ich keine Probleme. Wenn du einen echten Skype-Treiber geschrieben hast, musst du mal schauen was in den Lizenzbestimmungen steht, insbesondere unter welcher Lizenz der Linux-Client steht.

    Wenn du das genau wissen willst, brauchst du einen Dr. jur

    Anderer Seits, wenn du das wirklich geschafft hast, machst du dir sicher einen Namen damit.
     
  4. fruor

    fruor Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich imitiere nicht skype, ich verwende es. der normale skype client ist unbedingter bestandteil und bleibt bei dem ganzen vollkommen unverändert. ich hab im prinzip 2 tricks zusammengeführ. beide tricks sind nach herrschender meinung für sich genommen legal. aber die kombination dessen würde eben heissen daß man skype an das sip netz anschliessen kann - und vielleicht ist genau das verboten.

    Demo-Anrufe hab ich schon gemacht :D aber vollkommen automatisch funktioniert das leider noch nicht - ich muss derzeit noch vor dem PC sitzen wenn es passiert - aber mit Entwicklungsarbeit würde sich das zu Ende automatisieren lassen, dann könnte man auch 100 Anrufe gleichzeitig durchschleusen.
     
  5. flups

    flups Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nö, ein Ref. jur. reicht schon aus...
     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Ja, ja, aber mit 20 Jahren Erfahrung im internationalen Patent- und Softwarerecht, speziell vertieft für USA
     
  7. shadowfink

    shadowfink Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn du das echt hinbekomst...würdest du dir 100000 freunde machen;)
    kannst ja spenden verlangen und du bist anschließend ein reicher mann!
     
  8. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Frage ist, wie es dann final funktionieren wird. D.h. ob Du es als Server anbieten könntest, oder ob es eine Lösung ist, die man bei sich persönlich installieren muß.

    Dann eben auch die Frage, ob es einen "universellen" Skype-Account geben wird, über den alles läuft, oder ob jeder, der am Gateway interessiert ist, einen individuellen Skype-Account benötigt.
     
  9. fruor

    fruor Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :D

    teuer wirds jedenfalls: ein gehosteter server, die software ist auch nicht grad billig (ich verwende derzeit trial-versionen) und entwicklung bräuchte das ganze ja auch noch.

    jedenfalls würde es ein service werden das auf einem server läuft. wahrscheinlich wird ein skype account nicht reichen. ich hab jetzt mal offiziell bei skype angefragt, vielleicht passiert ein wunder und sie geben grünes licht...
     
  10. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte die Software auch so eingerichtet werden, dass man sie bei sich lokal installieren könnte? Und welche Software benötigst Du denn, die Du gerade nur als Trial hast? Unter welchem OS würde es denn laufen? Ich habe die zwei wichtigsten bei mir zuhause: MacOS X und Linux ;-)
     
  11. fruor

    fruor Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    versuchst du's über die hintertür? ;-)

    sorry, bevor ich die infos freigeb brauch ich einen genaueren (finanzierungs)plan.

    mittlerweile bin ich auf dem status: wenn skype nicht mitspielt, wird es ein kostenloser service (würde nicht gegen die terms of use verstoßen). wenn skype mitspielt, kann ich mir alles mögliche überlegen - auch install files.
     
  12. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, Du hast ja noch nichts darüber ausgelassen, ob Du die Software herausgeben würdest, unter welcher Lizenz, etc. Das sind halt nur Dinge, die ich gerne wüsste.

    Es könnte ja durchaus sein, dass Du die Software freigibst, aber gleichzeitig - gegen Bezahlung - auf einem Server den Dienst anbietest. Per Lizenz könntest Du es dann verbieten, den Dienst auf anderen Servern anzubieten und sie nur zum persönlichen Gebrauch zu gestatten, etc.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Ich würde sagen,alle ruhig bleiben und abwarten,bis unser "Daniel Düsentrieb" hier alles geregelt ,den Beweis erbracht und sein Schäfchen damit ins Trockene gebracht hat,dann kann er uns auch mehr erzählen!
    "fruor" dann mal auf zur Patentanmeldung,das ist erstmal das wichtigste für Dich.
    Gruß von Tom
     
  14. fruor

    fruor Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    opilein: danke!

    ike: wahrscheinlich als service, wenn skype sagt "ok da hast die api und das ok" dann auch als installationsfiles. für end-user müssen network2network calls free sein, das ist klar.
     
  15. bofh

    bofh Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
  16. Gast

    Gast Guest

    Das ist nicht schlecht,kostet zwar 30,- $,aber es gibt damit eine Möglichkeit der Skype zu SIP-Kommunikation.
    Die wichtigsten Codecs sind vertreten,wäre also eine Überlegung wert!
    Gruß von Tom
     
  17. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, sieht so aus. Wenn es das jetzt auch noch für Linux gäbe, wäre ich recht froh.
     
  18. bofh

    bofh Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    nicht linux sonder algemein fuer UNIX!

    es gibt auch viele leute die haben wie ich ein BSD auf dem server (bei mir Openbsd) oder auch AIX/HP-UX/IRIX/... sucht es euch aus.
    was die menschen immer vergessen ist das es auch mehr in der unix welt gibt und die mich dann immer ganz komisch anschauen wenn ich sage NIX linux ;-)
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Kommt vielleicht auch noch,sollte man zumindestens von ausgehen!
    Gruß von Tom
     
  20. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar, ich habe selber einen BSD-Clone auf meinem Desktop-Rechner, MacOS X.

    Ich weiß durchaus, dass es eine unixoide Welt abseits des x86-Linux gibt. Allerdings gibt es leider nur für x86-Linux Skype-Binaries. Und solange das Format nicht geknackt ist, wird kein Weg um die offizielle API herumgehen.

    Und da es die (meines Wissens nach) nur für Linux, MacOS und Windows gibt, kann es so ein Gateway im Moment nur für diese drei Betriebssysteme geben.