[Frage] sipgate basic IPv4 und/oder IPv6 ?

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo,
ich nutze sipgate basic über 1und1 DSL100 auf einer FB7490 (im Moment noch OS 7.28).
Da ich momentan Qualitätsprobleme bei der Sprachübertragung in der Fritz Fon App habe, habe ich die Einstellungen noch mal durchgesehen und da ist mir aufgefallen, dass in der FB7490 für sipgate noch "nur via IPv4" eingestellt.
In den Anleitungen bei sipgate steht manchmal IPv4 und manchmal IPv6, da kein Datum eingetragen war habe ich mal "IPv4 und IPv6, bevorzugt IPv6" eingegeben.
Ist das richtig oder sollte man auf "nur via IPv6" gehen ?

In den Anleitungen für die offensichtlich älteren OS der FB7490 sind auch alle möglichen Parameter zur Einstellung für die IP-Telefonie vorhanden, die jetzt wohl alle der Standardkonfiguration zum Opfer gefallen sind.

Mfg
Axel
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,759
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
113
Moinsen


Auch die 1&1 Nummern können mit "nur via IPv6" registriert werden.
( Bei Dual Stack mit oder ohne Lite )
Ich sehe keinen Grund, warum ein MischMasch eingestellt werden sollte, wo am End nur ein Blick in...
Telefonie > Eigene Rufnummern > Sprachübertragung
...verrät was denn nun wirklich genutzt wurde.
 

wari1957

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2014
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Ist das richtig oder sollte man auf "nur via IPv6" gehen ?
Warum willst du dir den Weg über IPv4 verbauen?
Der Registrar sipgate.de ist sowohl über IPv4 als auch über IPv6 erreichbar.
Egal, ob ich IPv4 oder IPv6 für sipgate nutze, ich habe keine Unterschiede festellen können.
 

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo,
bei den 1und1 Nummern (DSL Vertragsbestandteil) ist keine Anmeldung über Internetverbindung vorgegeben.
Bildschirmfoto-20211121130938-741x166.png
Woran sehe ich denn da, wie die Verbindung erfolgt, an der Kodierung G.711 bzw. G.722-HD ?

Mfg
Axel
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,759
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
113
Telefonie > Eigene Rufnummern > Sprachübertragung
Wenn du eine AVM HD-Kurzwahl wählst (**799,**798,**797) dann sieht das beispielsweise...
Screenshot_20211121-144014.png<---<< Verbindung mit hd-telefonie.avm.de weil: Da muss ich nichts zensieren ;)
...so aus.

Warum willst du dir den Weg über IPv4 verbauen?
Übungssache, hast vielleicht gehört/gelesen, dass IPv4 irgendwann mal, schätzungsweise so in der 159. Coronawelle, abgeschafft wird und es nur noch IPv6 geben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ok, danke.
Bei mir stehen in der Anrufliste der Sprachübertragung unter der Rufnummer nur IPv4 IP.
Ich werde erst mal zur Sicherheit bei der Einstellung "IPv4 und IPv6, bevorzugt IPv6" bleiben, denn in dem Zusammenhang ist mir jetzt aufgefallen, dass meine nextcloud auch nicht bei jedem Reboot eine IPv6 zugewiesen bekommt. Mich hat das bislang nicht gestört, weil IPv4 immer ging und die IPv6 nur ab und zu mal weg war. Das werde ich jetzt mal genauer beobachten.

Mfg
Axel
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,244
Punkte für Reaktionen
781
Punkte
113
Hast auch schon mal die App Berechtigung für FritzFon in der FB gelöscht und auch das Gerät in Telefonie, und dann neu in App einrichten lassen?
 

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo,
was soll das an den IP Zuweisungen ändern ?
Ich hatte es eben allerdings schon mal probiert, weil ich es versehentlich auf meine Frage in einer anderen Rubrik bezogen hatte :): schlechtere Sprachqualität AVM Fritz!Fon App 2.4.0
Wenn ich die App Berechtigung rausnehme wird auch das Gerät in Telefonie gelöscht. Die App habe ich zur Sicherheit neu installiert.
Ändert aber weder an IP noch an Sprachqualität etwas.

Mfg
Axel
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,244
Punkte für Reaktionen
781
Punkte
113
Unter Android hatte ich hier im Forum schon gelesen dass es teils Probleme gab, und vorherige Version wohl abhilfe gebracht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich habe mir mal die apk bis zur 2.0.0 zurück (sind alle von diesem Jahr) geladen und werde mal testen.

Mfg
Axel
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,244
Punkte für Reaktionen
781
Punkte
113
Wenn die Möglichkeit hast wäre sonst nen Telefon über Fon1/2 oder DECT noch was zum testen, so kannst Problem auf App eingrenzen, und weißt dass es nicht an IPv4/6 liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo,
das habe ich schon, wenn ich mit einem an der FB als Fon1 angeschlossenen Telefon telefoniere gibt es das Problem mit der Sprachqualität nicht.
Ich werde in dem Zusammenhang aber mal ein paar andere Smartphones mit der App testen, vielleicht liegt es auch daran, dass nicht jeder Hardware so mit der App harmoniert.

Mfg
Axel
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,023
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
habe ich mal "IPv4 und IPv6, bevorzugt IPv6" eingegeben.
Ist das richtig oder sollte man auf "nur via IPv6" gehen ?
Ja und ja. IPv6 ist ideal, wenn Dein Internet-Anschluss DS-Lite, also kein Dual-Stack (mehr) ist. Aktuell bekommst Du bei 1&1 dieses Dual-Stack auf Anfrage noch kostenlos geschaltet. Daher: Wenn Du DS-Lite hast, lieber 1&1 bitten Dir Dual-Stack zu schalten. Dann ist die Einstellung in der FRITZ!Box egal. Dort würde ich immer Misch-Masch nehmen, weil Du so auch dann telefonieren kannst, wenn irgendwo mal IPv6 ausfällt. Aber wie in dem Thread schon geschildert, für Deine eigentlichen Symptomen hat das nichts zu tun.
Qualitätsprobleme bei der Sprachübertragung
Bei allen Anrufen, nur eingehende, nur abgehende, nur Mobilfunk, nur bestimmte Anschlüsse, nur manchmal?

Überarbeitet: Gibt aktuell einen anderen Thread mit ähnlichem Symptomen. Wenn Du also nicht weiter basteln willst, solange warten, bis AVM das gelöst hat. Und hoffen dass es die selbe Ursache ist. Ansonsten den User hazzar anschreiben, nach der Ticket-ID fragen und ebenfalls bei AVM melden. Dann können die überprüfen, ob Du die selbe Ursache oder eine andere Ursache hast. Ansonsten meine Fragen oben beantworten. Dann sehen wir vielleicht alle, was genau passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo,
danke, ich habe mir den Thread durchgelesen, bei mir ist es ähnlich.
Bei mir tritt das Problem nur bei den Verbindungen von der Fritz!Fon App 2.4.0 über die FB7490 auf.
Da es verschiedene Einstellungen zur Sprachqualität in der App leider nicht mehr gibt habe ich mir schon mal ein paar ältere Versionen als Apk runter geladen. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, das auszutesten.
Mit der aktuellen App geht es ja wie in dem Thread beschrieben nicht.

[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote auf relevanten Teil reduziert - siehe Forumsregeln]
Als Workaround sei zu empfehlen,
[*]am IP-Telefon die HD Telefonie zu deaktivieren, also nicht in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box. Ein Workaround für die FRITZ!App Fon sei leider nicht möglich.
[...]
Mfg
Axel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via