Sipgate <-> NAT <-> Asterisk <-> X-lite un

RoSi

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
nun probiere ich schon seit einigen Tagen mit Asterisk und Sipgate.
Also ich habe einen Linux-Router (Suse 9.0) mit Firewall. Auf dem Router läuft auch Asterisk.
Wenn ich mit X-Lite direkt auf Sipgate einstelle funktioniert alles. Aber wenn ich X-Lite auf den Asterisk einstelle kommen zwar die Anrufe rein, aber ich kann nicht raustelefonieren :(

meine sip.conf
Code:
register => (meineNummer:[email protected]/2001

[sipgate]
type = friend
username = 2635236
secret = MeinPasswort
host = sipgate.de
formuser = 2635236
formdomain = sipgate.de
nat = no
context = in-sipgate

[2001]          #mein x-lite
type = friend
secret = XXXX
nat = yes
host = dynamic
meine extensions.conf
Code:
[in-sipgate]
exten => 2635236,1,Dial(SIP/2001,20,tr)
exten => 2635236,2,Voicemail(u21)
exten => 2635236,102,Voicemail(b21)
exten => 2635236,103,Hangup

[sipgate]
exten => _7.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate,20,tr)
exten => _7.,2,Playback(invalid)
exten => _7.,3,Hangup
Wenn ich nun mit X-Literaustelefonieren möchte, bekomme ich von Asterisk folgende Fehlermeldung:
"==No one is available to answer at this time"
aber bei der Gegenstelle klingelt es noch nicht einmal.
Was muß ich machen?

Danke für die Hilfe
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo,

Ist das ein Tippfehler hier im Forum oder steht das tatsächlich so in der sip.conf?
formuser = 2635236
formdomain = sipgate.de

falls ja, versuch mal fromuser und fromdomain ;)

Aber das sieht (bis auf das) eigentlich korrekt aus.
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also ich bin echt noch nicht so erfahren mit Asterisk aber im sip.conf bei [sipgate] steht NAT=no. Qualify fehlt ganz.

Change mal auf nat=yes + qualify=yes.

OH! Jetzt seh ich, Asterisk ist auf dem Router, der nicht HINTER NAT ist, sondern selbst NAT macht.

Vergiss alles wieder bis auf das von rajo :)
 

RoSi

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.

Es war tatsächlich ein Tippfehler in der sip.conf.

Aber das Problem bleibt das gleich:
Eingehende Anrufe kommen an, rausgehende Anrufe brechen mit folgender Fehlermeldung ab:
Code:
May 25 21:06:38 WARNING[1088146352]: chan_sip.c:498 retrans_pkt: Maximum retries exceeded on call [email protected] for seqno 102 (Request)
-- No one is available to answer at this time
May 25 21:06:44 WARNING[1111935920] pbx.c:1836 ast_pbx_run: Timeout, but no rule 't' in context 'default'
Ich vermute es ligt an meiner Firewall. Denn wenn ich X-Lite direkt mit sipgate verbinde geht es rein und raus.
Leider weiß ich nicht, welche Ports bei TCP und bei UDP freigegeben werden müssen. Ich weiß nur
5060 für sip
10000 - 15000 für stun

welche noch?

gruß
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur dass Asterisk kein STUN macht :)
Habe wohl das gleiche Problem hier HINTER Nat.

Schau Dir mal die rtp.conf an, 10000 aufwärts ist da eigentlich freigegeben.
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wenn Die Firewall blockt, dann tut sie das aber komisch, wenn sie eingehende Gespräche zulässt und ausgehendes verbietet ;)

Trotzdem hier die Ports:
5060 UDP für SIP-Signalisierung
10.000 - 15.000 UDP für die RTP-Datenströnme (nix STUN) aber bei der Gelegenheit könntest Du Asterisk die auch in der rtp.conf noch mitteilen.

Mich wundert grade weshalb das so nicht funktioniert, denn ich verwende ein gleiches Setup:
Linux-Router mit Firewall und Asterisk auf einer Kiste, und configs sehen bei mir genau so aus:

sip.conf:
Code:
[general]
port = 5060
bindaddr = 0.0.0.0
context = vonextern
tos=lowdelay
maxexpirey=3600
defaultexpirey=120
disallow=all
allow=ulaw
allow=alaw
allow=gsm
allow=ilbc

register => 57788:<passwort>@fwd.pulver.com/1234


[fwd.pulver.com] 
type=peer
secret=<passwort>
host=fwd.pulver.com
fromuser=57788
fromdomain=fwd.pulver.com
username=57788


[66]
type=friend
username=66
mailbox=66
secret=<passwort>
host=dynamic
canreinvite=no
dtmfmode=rfc2833
context = default

extensions.conf:
Code:
[globals]
TRUNK=Capi
FWDUSERID=57788
FWDUSERNAME=Rainer

[fwd-out] 
exten => _*7.,1,SetCallerID(${FWDUSERID}) 
exten => _*7.,2,SetCIDName(${FWDUSERNAME}) 
exten => _*7.,3,Dial(SIP/${EXTEN:2}@fwd.pulver.com) 
exten => _*7.,4,Congestion
;exten => _*7.,4,Playback(invalid) 
;exten => _*7.,5,Hangup

[vonextern]
exten => 66,1,Dial(sip/66)
exten => 45,1,Hangup
exten => _NN,1,Dial(${TRUNK}/@45:${EXTEN})
exten => _NN,2,Congestion
exten => 1234,1,Dial(${TRUNK}/@45:34)
exten => 1234,2,Congestion


[default]
include => fwd-out
usw. usf.
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wie sieht es denn aus, wenn mein * hinter nat ist und ich mich bei Sipgate registrieren will? Ich bekomme immer nur UNREACHABLE
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Danke, habe ich schon gefunden, will aber immer noch net...

sip.conf
Code:
[general]
context = from-sip              ; Context to be used in extensions
port = 5060                     ; Port to bind to
bindaddr = 0.0.0.0   

disallow=all                    ; Disallow all codecs
allow=ulaw                      ; Allow codecs in order of preference
;allow=ilbc
allow=alaw
allow=gsm

externip = xxxx.dyndns.org ; Address that we're going to put in outbound SIP messages
                                ; if we're behind a NAT
localnet = 192.168.250.0        ; Internet NETWORK address
localmask = 255.255.255.0  

register => 5xxxxxx:[email protected]/5xxxxxx


[sipgate]
context=from-sipgate
type=friend
username=533xxx
secret=axxx
auth=md5,plaintext
host=sipgate.de
fromuser=5xxx
fromdomain=sipgate.de
qualify=yes
nat=no
canreinvite=no
p.s. ports 1025-65000 sind alle auf (UDP & TCP)
 

Ber5erker

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast Du in deiner extensions.conf den folgenden, zu deiner sip.conf passenden Bereich?
Code:
[from-sipgate]
exten => 5xxxxxx,1,Ringing
exten => 5xxxxxx,2,Wait,2
exten => 5xxxxxx,3,Dial(SIP/<int. Nummer>,20,tr)
exten => 5xxxxxx,4,Hangup
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, so ähnliche Regeln habe ich in de extensions.conf drin,
aber rein geht es ja (also Anrufe auf Sipgate werden auf meine internen Telefone geroutet). Nur nach draussen zeigt er UNREACHABLE an.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,943
Mitglieder
351,037
Neuestes Mitglied
st3phan