Sipgate-Rufnummer zur Telekom portieren - unterschiedliche Vertragspartner

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
785
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,
ich möchte eine Sipgate-Rufnummer, welche auf meinen Namen läuft (Privatkunde) zur Telekom portieren. Der Vertragsinhaber bei der Telekom ist aber mein Schwiegervater.

Hat jemand eine Idee, wie das geht?

Vertragsdaten ändern bei sipgate geht anscheinend für Privatkunden nicht.
Telekom portiert nur bei gleichen Inhaberdaten.
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,482
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Rufnummern können nicht einfach so von anderen Personen übernommen werden. Dafür muss es Gründe geben. Z.B. Firmenübernahme, Auszug aus einer Wohngemeinschaft und du nimmst die Nummer auf deinen neuen Anschluss mit u.A.

Grundsätzlich gilt:
  • Die Person, die aktuell das Nutzungsrecht an der Rufnummer hat, ist bereit dieses aufzugeben.
  • Die Person, die die Rufnummer haben möchte, muss nachweisen können, dass sie bereits über diese Rufnummer identifiziert wird.
  • Einen Rechtsanspruch für die Übernahme gibt es nicht.

Wenn Sipgate keine Änderung der Vertragspartnerdaten zulässt, bleibt nur, dass du bei der Telekom einen einfachen Telefonanschluss (ohne Laufzeit) mit Portierung deiner Rufnummer beauftragst und anschließend die Übernahme auf deinen Schwiegervater vornimmst. Der könnte dann den Vertrag wieder kündigen und "deine" Nummer auf seinen bestehenden Anschluss übernehmen lassen.

Das ist mit Aufwand (Zeit) und Kosten verbunden. Der temporäre Neuanschluss kostet z.B. alleine 70€ Bereitstellung.

ABER: Vorher solltest du dir unbedingt https://www.telekom.de/hilfe/vertra...rn-leicht-gemacht/vertragsuebernahme-festnetz anschauen und deinen Fall durchspielen.

In deinem Fall würde es wohl nur gehen, wenn ihr zwei zusammen wohnt (12 Monate oder mehr, muss mit Meldebescheinigung nachgewiesen werden) und dein Schwiegervater nachweisen kann, dass er deine Rufnummer bereits genutzt hat (Identifizierung, siehe oben).
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
2,135
Punkte für Reaktionen
353
Punkte
83
Geht's denn um Mobilfunk oder Festnetz?

Oder soll eine Festnetznummer zu T-Mobile?

Und was für ein Produkt bei der Telekom ist angedacht?, nicht bei allen kann abweichend portiert werden.
 

unnerwechs

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
letztens im Festnetz selber die bittere Erfahrung machen müssen: hin zu Sipgate (von DTAG) absolut problemlos, andersrum Katastrophe, T-intern auch unnötig kompliziert :(

Sipgate-intern kommt (vielleicht) erst noch, mal gucken wie sich das entwickelt...
 

unnerwechs

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2021
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
weil ich zu Sipgate auch die Festnetz-Rufnummer einer anderen Person problemlos "importieren" konnte, andersrum war es extremst bürokratisch, trotz vorliegenden Nachweisen ging es nichtmal innerhalb der Wohnung von Frau auf Mann ohne Heiratsurkunde...
 

frank_aus_wedau

Neuer User
Mitglied seit
4 Dez 2022
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dasselbe Problem hatte ich auch. Meine Nachforschungen im Votschriftendschungel führten zu dem Ergebnis, dass eine Rufnummernübertragung auf Dritte grundsätzlich nicht zulässig ist. Lediglich bei Namensänderungen (etwa aufgrund Eheschließung) o.ä. ist eine Änderung möglich. Allerdings existieren einige Anbieter, die das nicht so eng sehen.

Mein perönliches Fazit:
Es hängt vom übernehmenden Anbieter ab, ob ein solcher Wechsel möglich ist.
 

frank_aus_wedau

Neuer User
Mitglied seit
4 Dez 2022
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Natürlich gibt es die. Aber nicht "einfach so" bei einer Übertragung von Schwiegersohn auf Schwiegervater. Dieser Fall dürfte sicher nicht dazugehören.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
2,135
Punkte für Reaktionen
353
Punkte
83
Da reicht ein Nachweis, dass man sich irgendwann mal 12 Monate eine Adresse geteilt hat schon aus.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.